Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Outsider auf der Anklagebank: Prozess vertagt

Feldkirch - Der Prozess gegen einen 37-jährigen Rocker der "Outsider" wurde montags am Landesgericht Feldkirch ein zweites Mal wegen eines weiteren Beweisantrages vertagt.
Bilder: Prozess erneut vertagt

Im Februar 2009 kam es in Lauterach zu einer Schlägerei, bei der ein Freund der Skinheads sogar erstochen wurde. 

Dem Motorradfreak wird vorgeworfen bei einer Schlägerei mit einem Baseballschläger mitgemischt und dabei mehrere Personen verletzt zu haben. In jener Nacht wurde auch ein 20-jähriger Skin von einem Rocker mit einem Messer getötet.

Der heutige Prozess bewies jedenfalls, dass laut medizinischem Gutachten der Schläger keinen Vollrausch hatte, somit doch wusste was er tat. 2,3 Promille hatte der Mann in der Tatnacht. Fortgesetzt wird das Verfahren nun am Donnerstag.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Outsider auf der Anklagebank: Prozess vertagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen