Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Osterfestspiele wichtiger Faktor für Salzburgs Wirtschaft

Salzburg - Die Osterfestspiele stellen mit einer Gesamtwirkung von rund 17,2 Mio. Euro einen wichtigen Wirtschaftsfaktor für die Region dar. Die Tagesausgaben pro Besucher liegen bei durchschnittlich 320 Euro.

Nicht nur das Sommerfestival sondern auch die Osterfestspiele seien ein wichtiger Faktor für die regionale Wirtschaft Salzburgs. Bernd Gaubinger, Leiter der Wirtschaftspolitischen Abteilung der Wirtschaftskammer (WK) Salzburg, schätzt die direkten Wirkungen (Ausgabeverhalten der Gäste, Nächtigungen, Kartenverkäufe, Ausgaben der Osterfestspiele etc.) auf 8,2 Mio. Euro. Dazu kämen die indirekten Wirkungen des Dienstleistungs- und Produktionssektors mit noch einmal 9 Mio. Euro, wie die WK am Mittwoch in einer Aussendung mitteilte.

Die Gesamtwirkung summiere sich auf rd. 17,2 Mio. Euro, wobei noch aus der Wertschöpfung der Osterfestspiele entstehende zusätzliche Steuereinnahmen von 2,8 Mio. Euro dazuzuzählen seien, so Gaubinger. “Die Osterfestspiele sind somit ein unverzichtbarer ökonomischer Faktor für Salzburg.” Besonderer Motor der wirtschaftlichen Kraft der Osterfestspiele seien deren Besucher: Mehr als 90 Prozent reisen ausschließlich für das Musikfestival zu Ostern an und übernachten größtenteils in den gehobenen Hotel-Kategorien. Zähle man die Übernachtungen des künstlerischen Personals dazu, stellen dort die Osterfestspiele fast 20 Prozent der im April 2008 verzeichneten Übernachtungen in Salzburg. Mit einer Aufenthaltsdauer von vier Tagen übertrifft man damit auch den Durchschnittswert von 1,7 Tagen im städtischen Tourismus, hieß es in der Aussendung.

Mit Tagesausgaben von durchschnittlich 320 Euro liegen die Besucher der Osterfestspiele deutlich über dem Durchschnitt der Tagesausgaben der Sommerfestspielbesucher. Drei Viertel davon entfallen auf Übernachtung und Verpflegung, und das in einer saisonal schwachen Zeit. Nicht zuletzt verstärken die Osterfestspiele Salzburgs Ruf als kulturelles Zentrum. Aus über 30 Ländern reisen auch heuer Musikliebhaber an, um die Berliner Philharmoniker und andere Spitzenkräfte in Opern und Konzerten zu genießen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Osterfestspiele wichtiger Faktor für Salzburgs Wirtschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen