AA

Osterdekoration und Frühlingsboten

©VOL Live /Anneliese Penzendorfer
Rankweil - Zur Osterzeit werden Garten und Heim gerne passend dekoriert. Der Frühling ist farbenfroh, nicht nur wegen der aufblühenden Pflanzen, auch die Dekoration darf bunt sein.
Osterdeko- und Gartentipps von Herbert Geringer
Osterschmuck und Frühlingsboten

Farbenfrohe Deko mit Frühlingsboten

Zu den klassischen Dekorationen zu Ostern zählen gewiss mit Eiern, Eierschalen oder Federn bestückte Blumentöpfe. „Hasen, Küken und Lämmer sind Fruchtbarkeitssymbole, die zur Osterzeit an Bedeutung gewinnen und sich ebenso als Dekoelemente eignen“, erklärt Gartenexperte Herbert Geringer im VOL Live-Interview. Dabei dürfen natürlich die Frühlingsboten wie Veilchen, Ranunkeln, Narzissen und Ziergehölze nicht fehlen. „Im Frühling ist alles sehr hungrig nach Farben“, sagt Geringer, daher kann farbenfroh gestaltet werden, doch „die Farbe Grün ist dominant“.

Obstbäume erfreuen im Frühling

März, April und Mai sind klassische Setzmonate. Der Boden gewinnt an Wärme und die Pflanzen wachsen gut an. Herbert Geringer empfiehlt kleinwüchsige Obstbäume anzubauen, die sich vor allem auch für kleine Gärten gut eignen. Die Vorteile sind klar: „Sie sind ertragsicher, pflegeleicht und robust gegen Pilzerkrankungen und Schorf“, so der Pflanzenliebhaber. Zudem liefern sie wohlschmeckende Früchte im Herbst und erfreuen durch ihre opulente Blütenpracht im Frühling.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rankweil
  • Osterdekoration und Frühlingsboten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen