AA

Osterbockanstich am Ostersonntag im Hotel Büchel

Feldkirch. Die innovative „Wirtschaftsgemeinschaft Gisingen“ (WIGI) mit Obmann Manfred Kuster und seinem Stellvertreter Alfred Hugl vertreten 50 Mitgliedsbetriebe und bemüht sich um ein Miteinander von Betrieben und deren Kunden.

Die WIGI organisiert aber auch Aktionen für die Mitgliedsbetriebe und deren Mitarbeiter, sowie für Betriebe und Kunden. Dabei steht die WIGI oftmals auch als Sponsor im Hintergrund verschiedener Aktionen der Elternvereine, Kindergärten, usw. Fixe Programmpunkte der WIGI sind der Osterbockanstich am Ostersonntag im Hotel Büchel, das Gisinger Adventmärktle und zahlreiche andere Werbeaktionen. Zudem konnte die WIGI eine sehr gute Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Feldkirch und der Werbegemeinschaft Feldkirch aufbauen. So werden mit dieser verschiedenste Gemeinsamkeiten (Werbung, usw.) gepflegt und seit Jahren gelten die Feldkircher Einkaufsgutscheine auch bei den WIGI-Mitgliedsbetrieben.

„Das diesjährige Highlight im Veranstaltungskalender der WIGI ist das ‚Kabarett in der Fabrikhalle“, schwärmt Obmann Manfred Kuster. Verantwortlich für diese einzigartige Veranstaltung am Dienstag, 21. April ist der Gisinger Tischlermeister und Obmannstellvertreter der WIGI Alfred Hugl. Aufgrund seiner freundschaftlichen Beziehungen zum Vorarlberger Spitzenkabarettisten Stefan Vögel konnte Hugl diesen zu einem Auftritt mit „Vogelfrei“ in der Fabrikhalle von Winkler Solar gewinnen. „Damit möchten wir an eine Tradition anschließen, wo Wolfgang Linder und andere Kabarettisten auftraten. In der Halle von Winkler Solar, also in einer ganz besonderen Atmosphäre, wollen wir unsere WIGI-Mitglieder gemeinsam mit deren Mitarbeitern und unseren Kunden zu einem Hock einladen. Außerdem wird sich dabei Winkler Solar als Gisinger Betrieb präsentieren.“ berichtet Alfred Hugl.

Manfred Bauer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Osterbockanstich am Ostersonntag im Hotel Büchel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen