AA

Ortsdurchfahrt Dums ausgebaut

Auf Antrag von Landesstatthalter Hubert Gorbach fasste die Vorarlberger Landesregierung kürzlich den Beschluss über den Ausbau der L 65, Göfner Straße, im Ortsteil Dums. [13.1.2000]

Die Bauarbeiten wurden erforderlich,
weil sich die Straße in einem schlechten Zustand befindet. Dass die Straße
jetzt auch einen Gehsteig erhält, ist laut Straßenbaureferent Gorbach “ganz
im Sinne der Sicherheit für die schwächeren Verkehrsteilnehmer”.

Die L 65, Göfner Straße, führt von der Jagdbergstraße in Frastanz über
Göfis bis zur Walgaustraße in Göfis-Pfitz. Im Ortsteil Dums ist die Fahrbahn
sehr schmal und für Fußgänger sind keinerlei Verkehrsflächen vorhanden.
Zudem ist der Oberbau der Landesstraße in einem schlechten Zustand, die
Entwässerung ist zum Teil äußerst mangelhaft.

Die Landesstraße wirkt durch ihre Linienführung harmonisch und dörflich.
Die ursprünglich bäuerliche Struktur ist noch an den Obstwiesen und den
intakten Vorgärten mit ihren Einzäunungen ersichtlich. Gorbach: “Ziel der
Umgestaltung der Ortsdurchfahrt Dums ist, den bestehenden Straßencharakter
beizubehalten.”

Mit den Bauarbeiten soll im Juli 2000 begonnen werden. Die
voraussichtlichen Gesamtkosten sind mit mehr als 20 Millionen Schilling
(1,46 Millionen Euro) veranschlagt. Auf das Land Vorarlberg entfallen rund
15,4 Millionen Schilling (1,11 Millionen Euro), auf die Gemeinde Göfis 4,8
Millionen Schilling (348.830 Euro).


zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ortsdurchfahrt Dums ausgebaut
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.