Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Origano-Festival in Dornbirn

Den Abschluß des diesjährigen Festivals bildet ab 21.30 Uhr die italienische Band "Banda Olifante", die zu den fulminantesten Brass- Bands unserer Zeit zählt.
Den Abschluß des diesjährigen Festivals bildet ab 21.30 Uhr die italienische Band "Banda Olifante", die zu den fulminantesten Brass- Bands unserer Zeit zählt. ©VMH

Dornbirn. Musik aus dem mediterranen Raum – das ist seit Jahren das Motto des Origano-Festivals auf dem Dornbirner Marktplatz.

Eröffnet wird der musikalische Reigen am Donnerstag, 1. Juli, 20 Uhr, vom Herren-Sextett “Die Bauernfänger”, Vorarlbergs Lieblinge der internationalen Gitanes-Bewegung. Nächster Gast ist “Melingo”, einer der bekanntesten Interpreten des Tango Argentino. Am Freitag, 2. Juli, läuten “Die Schurken” mit Goran Kovacevic (Akkordeon), Stefan Dünser (Trompete), Martin Schelling (Klarinette) und Martin Deuring (Kontrabass) sowie Marem Aliev (Saxofon) und Nehrun Aliev (Percus­sion) den Abend ein. Um 21.30 Uhr sorgt “Sarazino” für südamerikanisches Flair. Der letzte Abend beginnt mit italienischer Volksmusik, gespielt vom Ensemble “La Frontera”. Zum Abschluss des Festivals tritt eine der fulminantesten Brass-Band unserer Zeit, die 14-köpfige “Banda Olifante”, auf die Bühne. Wie jedes Jahr wird sich auch diesmal wieder die Dornbirner Marktplatzgastronomie speziell auf das Festival-Geschehen einstellen. Der Eintritt ist an allen drei Abenden frei.

Quelle: VN-HA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Origano-Festival in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen