AA

Origano-Festival am Dornbirner Marktplatz

©Dornbirner Stadtmarketing GmbH

Dornbirn. Der Sommerbeginn am Dornbirner Marktplatz gehört nun schon zum 10. Mal dem “Origano-Festival”, das sich der Musik aus dem Mittelmeer-Raum widmet. Zu einem musikalischen Feuerwerk kommt es heuer am 8. und 9. Juli bei freiem Eintritt mit zwei Bands, die mit süditalienischem Temperament und Rhythmus den Marktplatz zum Brodeln bringen werden.

Am Freitag, 8. Juli ist ab 21 Uhr die achtköpfige Gruppe “Municipale Balcanica” zu hören, die sich intensiv um eine Synthese von Gypsy Musik, jüdischem Klezmer, osteuropäischen Sounds und dem radikalen und gleichzeitig warmherzigen Musikgut ihrer eigenen Heimat Apulien kümmert. Die Brass Section pflegt den Sound der traditionellen Marschkapellen Süditaliens und bringt diesen in Liedern und Stücken aus verschiedenen (auch imaginären) mediterranen Gegenden impulsiv zum Einsatz, die Rhythmusabteilung trägt das ihre zum kraftvollen Ausdruck bei, indem sie die teils traditionellen Lieder auf eine sehr einschneidende und unverkennbare Art und Weise vorantreibt.

Zu den großen italienischen Musikern unserer Zeit zählt der sizilianische Trompeter und Sänger Roy Paci. Sein Gute-Laune-Song “Toda joia toda beleza” avancierte in den letzten Jahren zum gefeierten Sommerhit im Land, wo die Zitronen blühen. Hierzulande nahmen viele den gefeierten Sizilianer erst richtig wahr in Manu Chaos Radio-Bemba-Kollektiv. Einmal auf seinen temperamentvollen Trompetenton aufmerksam geworden, bekommt man Lust auf mehr: Ska von smart bis ruppig, mit Jazz- und Latin-Flirts präsentiert das 40-jährige Multitalent mit seiner Band Aretuska. Seinen wunderbaren Stilmix, der jeder Beschreibung trotzt, nennt er selbst bescheiden “Mestizo”. Musik, die absolut mitreißt und am Samstag, 9. Juli ab 21 Uhr mehr als nur süditalienische Lebensfreude auf den Marktplatz zaubern wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Origano-Festival am Dornbirner Marktplatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen