Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Orgelkonzert in Herz-Jesu

Orgelvirtuose Michael Schwärzler
Orgelvirtuose Michael Schwärzler

Bregenz. In der Reihe  „Orgelfrühling in Herz-Jesu“ –stehen drei Orgelsolokonzerte auf dem Programm.

 

Am Freitag spielte der junge Vorarlberger Organist Michael Schwärzler aus Lustenau das zweite  Orgelkonzert mit romantischem Schwerpunkt. Die Orgel der Herz-Jesu-Kirche zählt zu den großen Werkendes Schwarzacher Orgelbaumeisters Josef Behmann. Sie wurde im Jahr 1931 vollendet und gilt als „Hochrangiges Klangdenkmal“ und als „Vorarlberger Kulturgut ersten Ranges“. Die 60 Register der Orgel sind auf 3 Manuale aufgeteilt. Die Spieltraktur ist elektropneumatisch. Eine Fülle von Grundstimmen und Koppelmöglichkeiten sind Ausdruck des damaligen sinfonischen Klangideals.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Orgelkonzert in Herz-Jesu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen