Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Orgelfestival feiert doppeltes Jubiläum

Auch Frédéric Blanc wird die historische Behmann-Orgel zum Klingen bringen.
Auch Frédéric Blanc wird die historische Behmann-Orgel zum Klingen bringen. ©Veranstalter
Zum 25. Mal findet die „Symphonische Orgelkunst“ an der 90 Jahre alten Behmann-Orgel statt.
Symphonische Orgelkunst 2018 St. Martin

Dornbirn. Die große Behmann-Orgel in der Dornbirner Stadtpfarrkirche St. Martin ist 90 Jahre alt! Sie ist die größte Orgel Vorarlbergs, seit 1928 unverändert erhalten und somit ein einzigartiges Zeugnis dieser Orgelbauepoche. „Mit ihren 72 Registern hat sie eine große Palette an Klangfarben und ist ein ideales Instrument zur Wiedergabe romantischer Orgelmusik und für Improvisationen. Zudem findet das Orgelfestival in diesem Jahr zum 25. Mal statt. Es gilt somit, gleich zwei Jubiläen zu feiern“, erläutert Stadtorganist und Festival-Organisator Rudolf Berchtel. Zu diesem Anlass sind zwei großartige Organisten aus London und Paris in Dornbirn zu Gast.

Internationale Künstler

Das erste Konzert bestreitet Colin Walsh aus London. Als ehemaliger Organist am Windsor Castle kommt mit ihm ein Hauch britischer Monarchie nach Dornbirn. Er wird romantische Orgelmusik aus England und Frankreich präsentieren. Das zweite Konzert gestaltet Frédéric Blanc aus Paris. Mit ihm hört das Publikum einen renommierten Kenner der französischen Orgelmusik des 19. und 20. Jahrhunderts sowie einen ausgezeichneter Improvisator. Sein Programm führt vom Barock über die französische Romantik bis zur Improvisation. Das dritte und letzte Konzert ist ein Abend für Chor und Orgel. Der Konzertchor Oberschwaben singt die große „Messe in e-moll“ von Anton Bruckner. Die Behmann-Orgel kann dabei ihre Stärken als wunderbares Begleitinstrument demonstrieren.

Detailliertes Programm unter: www.st-martin-dornbirn.at

 

25. Internationales Festival

Symphonische Orgelkunst 2018 St. Martin

Sonntag, 23.September 2018, 17 Uhr: Orgelkonzert Colin Walsh (London)

Sonntag, 30. September 2018, 17 Uhr: Orgelkonzert Frédéric Blanc (Paris)

Sonntag, 7.Oktober 2018, 17 Uhr: Konzert für Chor und Orgel

Konzertchor Oberschwaben; Gregor Simon: Leitung; Rudolf Berchtel: Orgel

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Orgelfestival feiert doppeltes Jubiläum
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen