Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Orgel-Fasching in der Kirche

Heitere Orgelmelodien
Heitere Orgelmelodien ©musikinherzjesu

Bregenz. Am Freitag, dem 5. Februar lädt der Verein “Musik in Herz-Jesu” zum traditionellen Orgel-Fasching mit Helmut Binder.

Die heitere Jahreszeit kann auch in der Bregenzer Herz-Jesu Kirche miterlebt werden. Zu hören sind Werke und Melodien, die sonst nicht in Kirchen zu hören sind. Helmut Binder spielt an diesem humorvollen Abend zu Gunsten der historischen Behmann-Orgel. Auf dem Programm stehen Werke von Louis-James-Afres Lefebure-Wely und Zsolt Gardonyi, ebenso die “Alla Turca” von Wolfgang Amadeus Mozart oder Robert Schumanns “Träumerei”. Weiters zwei Walzer von Frederic Chopin und als besonderer Programmpunkt die Mobilfunktoccata, die aus Anlass des zweiten Jahrestages der Verschrottung des Handys von Helmut Binder improvisiert wird. Ein Neapolitanisches Tanzlied und eine Polka von Peter Tschaikowsky sowie ein Walzer aus der Fledermaus von Johann Strauß machen den Abschluss.
Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden für die Pflege und den Erhalt der historischen Orgel sind sehr willkommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Orgel-Fasching in der Kirche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen