Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Operation "Dädalus 11" startet am Montag

Hohenems - Am Freitag wurde am Hohenemser Flugplatz eine Pressekonferenz zur bevorstehenden Luftraumoperation "Dädalus 11" abgehalten. VOL Live war dabei.
Pressegespräch "Dädalus 11"
Operation "Dädalus 11"
"Dädalus 11" wird vorgestellt
Unterwegs im Blackhawk
Video: Radar RAC 3D

Im Rahmen des World Economic Forums in Davos wird das Schweizer Militär vom österreichischen Bundesheer unterstützt.

Aufgabe des Bundesheeres ist die Überwachung des Vorarlberger und Tiroler Luftraumes und das Abfangen von nicht genehmigten Flugzeugen. Im Falle eines Absturzes oder Abschusses, hält das Heer Truppen am Boden bereit, die die Sicherung des Wracks durchführen und beispielsweise auf „schmutzige Bomben“ untersuchen.

Um sich auf den Einsatz vorzubereiten, üben die Einheiten den Ernstfall, in dem verschiedene Szenarien mit mutmaßlichen Terroristen nachgestellt werden: dabei fliegen Flugzeuge von Österreich aus in den Schweizer Luftraum, die zuerst von österreichischen und in weiterer Folge von Schweizer Maschinen abgefangen werden. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit, die Führungsabläufe und Koordination zu trainieren und zu verbessern.

Das Bundesheer stellt für den „Dädalus 11“-Einsatz 1000 Mann und 33 Luftfahrzeuge, von denen 23 bewaffnet sind, bereit. Zusätzlich überwachen mobile Radarstationen den Luftraum während des Weltwirtschaftsgipfels.

 

Video von der Pressekonferenz:

 

Unterwegs im Blackhawk:

 

Radar RAC 3D:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Operation "Dädalus 11" startet am Montag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen