Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"One Night with Gatsby": Atemberaubende Show und volles Zirkuszelt

Swingende Rhythmen, stilvolle Dekadenz und ausgelassene Lebensfreude ließen die Roaring 20ies wiederaufleben.
Swingende Rhythmen, stilvolle Dekadenz und ausgelassene Lebensfreude ließen die Roaring 20ies wiederaufleben. ©Michal Janos
Auch in diesem Jahr sorgte die Premiere der Dinnershow „One Night with Gatsby“ wieder für beste Stimmung und staunende Gäste.
Die stärksten Bilder vom Abend
NEU

Ein absolutes Highlight im diesjährigen Eventkalender Vorarlbergs – besser ließe sich die ganz im Stil der wilden 20er Jahre gestaltete Dinnershow in Bregenz nicht beschreiben. Faszinierende Showacts, beste musikalische Unterhaltung und feinste Kulinarik sorgten gestern für eine erfolgreiche Premiere im eigens dafür aufgebauten Zirkuszelt auf dem Gelände des Bregenzer Strandbads.

Erfolgreich in allen Bereichen

Eine Zeitreise in eine andere Epoche: swingende Rhythmen, stilvolle Dekadenz und ausgelassene Lebensfreude ließen hier die Roaring 20ies wiederaufleben. Mit Charme und Humor führte Anne Schilling als Madame Ruccola durch den Abend und traf jeden Besucher mitten im Herzen und den Lachmuskeln.

Spektakuläre Luftakrobatik wurde von Marco Noury geboten, der weltweit mittlerweile als einer der besten und erfolgreichsten Vertreter seines Fachs gilt. Im Bereich der Aerial Artistik wurde aber noch weitaus mehr geboten, denn auch die Darbietung am Schwungtrapez von Marie Schmitz in schwindelerregenden Höhen begeisterte das Publikum.

Für ebenso erstaunte Gesichter sorgte Schlangenfrau Eliza, welche durch den Golden Buzzer direkt ins Finale von „Das Supertalent 2016“ katapultiert wurde. Absolute Perfektion boten auch Lukas Köster durch seine Bouncing Jonglage, sowie das Duo Mamo, welches mit dynamischer Partnerakrobatik bei den Gästen punktete.

Musikalisch untermalt wurde der Abend von der stimmgewaltigen Vorarlbergerin Christina Arnoldi, sowie DSDS-Gewinner Daniel Schumacher. Auch die Darbietungen des GATSBY Tanz-Ensembles sowie der schrillen Miss Kelly Heelton trugen zum vollen Erfolg der Premiere bei.

Kulinarik vom Feinsten

Inspiriert vom italo-amerikanischen Zeitgeist der Roaring 20ies, wurde das Menü in diesem Jahr von Chef Partie komponiert. Jeder Gang führte noch tiefer in die Welt des großen Gatsby und garantierte mit jedem Biss einen absoluten Hochgenuss.

Silvester feiern mit dem großen Gatsby

Wer für den Jahreswechsel noch auf der Suche nach passender Unterhaltung ist, ist bei der Dinnershow in Bregenz goldrichtig. Hier wird das alte Jahr gebührend verabschiedet, sowie das neue Jahr glanzvoll begrüßt. Schnell zugreifen, es wird mit einer restlos ausverkauften Silvesternacht gerechnet!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • "One Night with Gatsby": Atemberaubende Show und volles Zirkuszelt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen