Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

OMV senkt Spritpreise

Benzin und Diesel werden nach mehr als einem viertel Jahr wieder billiger. Der Mineralölkonzern OMV hat mit sofortiger Wirkung erstmals seit Mitte September seine Richtpreise gesenkt.

Eurosuper wird um zwei Cent günstiger und kostet ab sofort an den Tankstellen 1,064 Euro pro Liter. Für Diesel wird eine Preisreduktion von drei Cent pro Liter schlagend. Ein Liter Diesel kostet jetzt 1,009 Euro, gab die OMV am Dienstag bekannt.

Als Grund nennt der Mineralölkonzern die sinkenden Notierungen an der Rotterdamer Produktenbörse, die ihren Angaben zufolge für den europäischen und heimischen Tankstellenmarkt ausschlaggebend sind. Der Preis für Superbenzin 100 Oktan liegt bei 1,162 Euro pro Liter, Super Plus ist um 1,134 Euro pro Liter an den Zapfsäulen zu haben. Der Preis für Benzin wird mit 1,044 Euro je Liter angegeben.

Im vorigen Sommer hatten die heimischen Spritpreise einen historischen Höchstwert erreicht – Eurosuper kostete im Juli noch 1,224 Euro je Liter, Diesel 1,114 Euro. Die Benzinpreise sind dann aber schon bis September wieder um knapp 15 Cent gefallen, die Dieselpreise um 7 Cent. Die heutige Senkung ist damit formal die siebente in Folge.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • OMV senkt Spritpreise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen