Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Oh Du Fröhliche

Geschenkidee für die Liebste gesucht? Der Klassiker unter den Weihnachtsgeschenken ist Schmuck. Doch wie findet „Mann“ das Passende? Wir haben hier die eine oder andere Inspiration.
Oh Du Fröhliche
Alles zum Thema Juwelen & Schmuck
Ihre Juweliere im Überblick
Geschenktipp zu Weihnachten

Welches Geschenk macht Frauen an Weihnachten besonders glücklich? Ganz genau: Ein Schmuckstück. Laut einer repräsentativen Forsa-Studie bleibt eine funkelnde Preziose den Damen viel länger in Erinnerung als Schuhe, ein Parfüm oder eine Handtasche. Eva Molnar-Thielmann, O. Rein Dornbirn, ist vom emotionalen Mehrwert eines funkelnden Geschenks ebenfalls überzeugt: „Schmuck kommt deshalb am besten an, weil er mit Emotionen verbunden ist und einen besonderen Wert, einen gewissen Luxus, verkörpert. Schöner Schmuck ist auch immer mit einem besonderen Wert verbunden, der über das Materielle hinausgeht. Wird er zu einem bestimmten Anlass geschenkt, erinnern sich die meisten Frauen immer wieder an diesen besonderen Moment. Solche Stücke werden auch oft weitervererbt.“

Reine Typsache. Vielen Männern treibt die Suche nach dem passenden Stück die Schweißperlen auf die Stirn. Was sollte „Mann“ beachten, wenn er vor hat, seine Liebste mit einem funkelnden Geschenk zu überraschen? Wichtig ist im Vorfeld genau herauszufinden, welcher Typ von Frau die zu Beschenkende ist, was ihr gefällt und welche Art von Schmuck sie bereits besitzt, rät die Schmuckexpertin. „Wenn ein Mann zu uns kommt und Schmuck schenken möchte, stellen wir zuerst die Frage, ob die Dame ein Lieblingsstück hat, zu dem wir den neuen Schmuck kombinieren können. Wenn sich Einzelteile zu einem Ensemble verbinden, trägt man den Schmuck lieber.“ Es hilft also nichts, ihr einen pompösen Smaragdring zu kaufen, wenn sie ein eher puristischer Typ ist. Viele Männer haben die Tendenz, etwas zu kaufen, was ihnen selbst gefällt oder entscheiden sich für ein Stück, das ihnen das angenehme Gefühl verleiht, großzügig zu sein. Apropos Ring: Um die richtige Ringgröße zu finden, bietet es sich an, einen bereits getragenen Ring mit zum Juwelier zu nehmen oder einfach selbst auszumessen.

Auf der Suche nach dem perfekten schmucken Weihnachtsgeschenk? Wichtig ist im Vorfeld genau herauszufinden, welcher Typ von Frau die zu Beschenkende ist, was ihr gefällt und welche Art von Schmuck sie bereits besitzt.

Immer eine Lösung. Falls der Ring nicht passen sollte – kann die Ringgröße im Nachhinein geändert werden? „Ob sich Ringe ändern lassen, kommt ganz auf das Modell an. Ein Ring mit einer glatten Schiene lässt sich leicht ein paar Größen ändern, bei Ringen mit Steinen in der Schiene oder Mustern ist das aufwendiger. Hier findet man in der Regel aber im Fachgeschäft auch immer eine Lösung“, so Molnar-Thielmann. Einige Damen bauen solchen Hoppalas vor, indem sie sich im Vorfeld bereits umsehen, um ihrem Liebsten später einen hilfreichen Tipp zu geben, das weiß auch die Schmuckexpertin. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Damen doch die Überraschung nicht ganz dem Zufall überlassen und sich gerne etwas vorinformieren. Ein kleiner Hinweis kann ja nicht schaden“, verrät Eva Molnar-Thielmann. Cyrille Vigneron, CEO von Cartier, hat zum Thema Frauen und Schenken einen ebenfalls interessanten Ansatz: Er rät, vier oder fünf Schmuckstücke anzuprobieren und ihm vorzuführen. Die Überraschung wäre dann, welches davon sie am Ende tatsächlich geschenkt bekommt.

Brillante Idee. Für das perfekte schmucke Weihnachtsgeschenk hat die Schmuckexpertin aus Dornbirn einen Tipp. „Ein Geschenk, das sehr gut ankommt, sind beispielsweise individuell angefertigte Memoire-Ringe mit aneinander gereihten Brillanten. Das Schöne daran ist, man kann mit einem oder drei Brillanten beginnen und dem Ring zu jedem Anlass einen weiteren Stein hinzufügen. Das ist ein wunderbares Geschenk, weil die Beschenkte mit jedem weiteren hinzugefügten Brillanten ein besonderes Ereignis wie die Geburt der Kinder oder ein besonderes Jubiläum verbinden kann und der Mann hat immer ein Folgegeschenk mit jedem weiteren Stein, den er hinzufassen kann.“ Solche Memoire-, Memory oder Eternity-Ringe eignen sich übrigens auch wunderbar als Verlobungsring, da sie vom Design her zeitlos sind und für die Ewigkeit der Liebe stehen.

Gold-Druck-Maschine. Eine andere innovative Idee ist Schmuck mit einer individuellen Note, egal ob ein handgefertigtes Einzelstück aus edelsten Materialien, eine spezielle Gravur oder die Umarbeitung eines besonderen Erbstücks. Die Goldschmiede und Juweliere in Vorarlberg haben durch ihr langjähriges Know-how zahlreiche kreative Vorschläge für die Gestaltung eines wirklich einzigartigen Weihnachtsgeschenks. Auch Gold- und Silberschmuck aus dem 3D-Drucker, versehen mit der eigenen Handschrift, sind eine außergewöhnliche Geschenkidee. Raffiniert sind auch organisch angehauchte Formen aus der Natur, die an Blätter und Blumen erinnern und mit funkelnden Steinen besetzt sind.

Ansonsten sind der Fantasie in puncto schmuckes Weihnachtsgeschenk keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was gefällt und ein Lächeln in das Gesicht der Liebsten zaubert. Die breite Modellpalette der Vorarlberger Juweliere hat garantiert noch die eine oder andere Inspiration parat.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.