AA

ÖGB Vorarlberg intensiviert Aktionen

Die Pensionsreform steht auf der Abschussliste der Gewerkschafter. Im LKH Bregenz und im Vorarlberger Medienhaus finden am Montag Betriebsersammlungen statt.

Es wurden bereits Dutzende Protestresolutionen von Betriebsräten und -versammlungen verabschiedet. Dazu kommen noch weit über tausend Unterschriften, mit denen gegen die “Reformpläne” protestiert wird. In einem Ländle-Betrieb beispielsweise wurden allein 400 Unterschriften gesammelt. In einem anderen wandten sich 50 Mitarbeiter per Postkarten direkt an Kanzler Schüssel, um gegen die Pensionspläne zu protestieren.

ÖGB-Vorsitzender Norbert Loacker steht den Streiks als einzigem Mittel eher skeptisch gegenüber. Auch ein Steuerboykott könnte ein probates Mittel gegen die Regierungspläne sein, so Loacker.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • ÖGB Vorarlberg intensiviert Aktionen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.