AA

Offizielle Eröffnung Traditionsgasthof Gütle

Dornbirn. "Im Güatle ischt as g`müatle" - davon konnten sich die Gäste anlässlich der Neueröffnung des Gasthofs Gütle am 27. September überzeugen. Die Wirtsleute Artur und Bettina Rüscher konnten sich über ein volles Haus freuen. 

Die Architektur GmbH Heim + Müller renovierte das Haus der F.M.Hämmerle Immobilien Holding AG mit Firmen aus der Region. Dr. Martina Hladik schuf die Farbgestaltung, Grafik und Design Gerold Ölz mit seiner gleichnamigen Agentur – er hatte sich bei der Eröffnung mit dem Seniorchef an der Bar eingefunden.

Im Kaiserzimmer unterhielten Musikanten die Gäste beim Genuss der heimischen, liebevoll zubereiteten Speisen. Der Leuchter an der Decke umrahmt die Champagnerflasche, die beim Besuch des Kaisers Josef im Jahr 1881 geöffnet wurde. Daher auch der Name “Kaiserstube”.

Modern und gemütlich eingerichtet sind auch die Kaminstube und die Gütle-Stube . Letztere kann bis zu 30 Personen aufnehmen und bietet auch für größere Feiern ein stilvolles Ambiente. Im schönen Gastgarten finden ca.. 200 Personen Platz, ein gut einsichtbarer Kinderspielplatz macht die Einkehr für Familien zum ungetrübten Vergnügen. Der Springbrunnen im Park war bei Inbetriebnahme im Jahr 1869 der höchste Europas. Hier befindet sich der Ausgangspunkt für Wanderungen in einmaliger Naturkulisse wie etwa der Weg durch die Rappenlochschlucht.
Anni Sutter

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Offizielle Eröffnung Traditionsgasthof Gütle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen