AA

Österreichische Panzer in Vorarlberg - Deutsche Bundeswehr lacht

Die drei Panzer, die seit heute auf der herbstmesse in Dornbirn zusehen sind, haen auf ihrem Weg durch Deutschland die dortige Bundeswehr aufgeschreckt.
Die drei Panzer, die seit heute auf der herbstmesse in Dornbirn zusehen sind, haen auf ihrem Weg durch Deutschland die dortige Bundeswehr aufgeschreckt. ©privat
Für Überraschung und Verwunderung sorgten die drei Panzer, die gestern auf der Herbstmesse in Dornbirn angekommen sind, in Deutschland. Auf ihrem Weg von Oberösterreich nach Vorarlberg standen sie mehrere Stunden am Bahnhof in Lindau-Reutin. Die deutsche Bundeswehr wusste davon nichts und schickte eine Feldjägerstreife. Die meinten zu den Panzern: "Nur ein Haufen Altmetall."
Panzer rollen zur Herbstmesse
Panzer auf dem Weg zur Herbstmesse
Österreichische Panzer in Lindau
NEU

Wie die “Lindauer Zeitung” berichtete, hätten sich zunächst Anwohner über den ungewöhnlichen Anblick gewundert. Die hinzu gerufenen Feldjäger kamen jedoch zu spät: Die Tonnen schwere Ladung war bereits weiter gefahren. Anhand der Fotos von Passanten konnten Bundeswehr-Soldaten jedoch schnell Entwarnung geben.

panzer-lindau
panzer-lindau

Laut Bundeswehr-Sprecher Christian Wilhelm handelte es sich bei den Panzern um nicht wehrfähiges Material. „Die Geräte wurden so verändert und demontiert, dass sie nicht mehr eingesetzt werden können, man nennt das demilitarisiert.“ Es sei lediglich eine Ladung Altmetall, bereit für das Museum oder zur Verschrottung.

Zu groß für den Arlbergtunnel

Warum die Panzer auf ihrem Weg nach Vorarlberg in Deutschland Halt machten erklärt Bernd Hagen, Pressesprecher der Messe Dornbirn. Demnach stammen die Fahrzeuge aus Oberösterreich. Das Bundesheer transportierte sie per Zug über München und Lindau nach Feldkirch. Dort wurden sie abgeladen und fuhren das restliche Stück auf der Autobahn nach Dornbirn. “Dass die Panzer die gesamte Strecke über die Straße zurücklegen, wäre nicht möglich gewesen,” erklärt Hagen. Sie hätten dabei den Arlbergtunnel durchqueren müssen. Der sei jedoch zu eng gewesen.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Österreichische Panzer in Vorarlberg - Deutsche Bundeswehr lacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen