Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Österreichische Lungenunion Vorarlberg

Am 19.11.2011 wurde im Beisein von Dr. Michael Jonas, Präsident der Vorarlberger Ärztekammer, Mag. pharm. Jürgen Rehak, Präsident der Vorarlberger Apothekerkammer, Manfred Brunner, Obmann der Vorarlberger Gebietskrankenkasse, Dr. Andrea Keckeis, Lungenfachärztin, Prim. Dr. Peter Cerkl, Primarius der Pullmologie im LKH Hohenems, Prim. Dr. Werner  Vetter, Generalsekretär der ÖLU, sowie Günter Rummer die Österreichische Lungenunion-VORARLBERG gegründet.

Die Österreichische Lungenunion-VORARLBERG ist eine Selbsthilfegruppe für Patienten mit Lungenkrankheiten und wendet sich vor an allem Patienten mit Atemwegserkrankungen wie

 COPD (engl. Chronic Ostructive Pulmonary Disease) bedeutet Chronic (Chronische Krankheit, die nicht wieder verschwindet) Obstrucive (obstruktiv – teilweise blockiert oder verstopft) Pulmonary (Lunge) Disease (Krankheit), also eine chronisch, obstruktive Lungenkrankheit. Unter dieser  Krankheit leiden weltweit mehr als 600 Millionen Menschen ,COPD ist eine der wenigen wichtigen Krankheiten, deren Häufigkeit noch zunimmt, d.h. die Zahl der Menschen, die an dieser Krankheit leiden oder bei denen sie neu festgestellt wird, wächst kontinuierlich.

 Allergien:  Tausende Menschen in Vorarlberg leiden unter Pollen-, Hausstaub-, Schimmel- oder Tierhaarallergie, laut Umfragen fühlen sich viele dieser Patienten unzureichend über diese Krankheit informiert, 30% der Allergiker mit allergischem Asthma oder Heuschnupfen werden erst gar nicht behandelt.

Allergien können, müssen allerdings nicht, zu Lungenerkrankungen führen. Besonders bei Kindern nehmen Allergien stark zu. 

 Asthma ist eine chronische Entzündung der Atemwege. Diese Erkrankung hat einen komplexen Hintergrund, der zumindest teilweise vererbbar ist. Die entzündlichen Veränderungen bedingen eine Überempfindlichkeit der Atemwege gegenüber verschiedenen Reizen, die bei Einwirken zu anfallsweiser Atemnot und schließlich auch zu einer chronischen Erkrankung der Atemwege führen. Die Atemflussbehinderung entsteht durch Veränderungen in der Atemwegswand mit folgender Verdickung, durch Zusammenziehen und letztlich auch Vermehrung der Bronchialmuskulatur und auch einer Veränderung des Schleims. Allein 10 – 15% aller Kinder leiden an Asthma, dies ist die häufigste chronische Erkrankung im Kindesalter.

Ziel der Österreichischen Lungenunion-VORARLBERG ist es, Betroffenen unter anderem folgende Hilfestellungen anzubieten: 

  • Gesprächsrunden, Erfahrungsaustausch
  • Aufklärung und Information über die Krankheit
  • Informationen zu speziellen medizinischen Themen
  • Veranstaltung von Vorträgen und Diskussionsrunden
  • Patientenschulungen
  • Hilfestellung bei Behörden
  • Informationsmaterial für Betroffene
  • Zeitung
  • Beratung und Beantwortung von Anfragen

 

Die Österreichische Lungenunion-VORARLBERG ist eine Landesorganisation, der bereits seit dem Jahre 1985 bestehenden  Österreichischen Lungenunion (ÖLU). Diese Selbsthilfegruppe, die bundesweit tätig ist, wurde von Betroffenen für Betroffene gegründet und versucht bei der Bewältigung ihrer Erkrankung zu helfen und fühlt sich als Stimme der „Atemlosen“. Der Mitgliederstand in Österreich beträgt derzeit rd. 4.900.

 

Das erste Treffen der Österreichischen Lungenunion VORARLBERG findet am Mittwoch, 25.Jänner 2012 um 18.00 Uhr im Raiffeisenforum „Friedrich Wilhelm“  in der Raiffeisenbank Dornbirn, Am Rathauspark (5.Stock)  statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Österreichische Lungenunion Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen