Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

ÖFB-Team spielt gegen Polen wie erwartet im Happel-Stadion

Die Austragungsorte der weiteren Heimspiele sind nicht fixiert
Die Austragungsorte der weiteren Heimspiele sind nicht fixiert ©APA
Das österreichische Fußball-Nationalteam startet kommendes Jahr wie erwartet im Ernst-Happel-Stadion in Wien in die EM-Qualifikation. Das Heimspiel am 21. März gegen Gruppenkopf Polen geht am 21. März 2019 im größten Stadion des Landes über die Bühne. Das gab der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) am Donnerstag bekannt. Spielbeginn ist um 20.45 Uhr.

Der ÖFB musste seinen Spielort für den Auftakt bis Donnerstag an die UEFA melden. Die Spielorte für die weiteren Quali-Heimspiele gegen Slowenien (7. Juni), Lettland (6. September), Israel mit Teamchef Andreas Herzog (10. Oktober) und Mazedonien (16. November) sind vorerst offen. Gegen Slowenien und Lettland kann wegen anderer Veranstaltungen definitiv nicht im Happel-Stadion gespielt werden.

Tickets für das Heimspiel gegen Polen sind ab Mittwoch (10.00 Uhr) online () sowie telefonisch via ÖFB Ticket-Hotline (01-96096555) verfügbar.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • ÖFB-Team spielt gegen Polen wie erwartet im Happel-Stadion
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen