AA

Obstbaumschnitt erster Güte

Für die Qualität der Früchte will der Obstbaumschnitt gelernt sein.
Für die Qualität der Früchte will der Obstbaumschnitt gelernt sein. ©Henning Heilmann
Frastanz. (he) Beim Winterschnittkurs für Obstbäume in Amerlügen hatte der Obst- und Gartenbauverein Frastanz mit Baumwart Helmut Hosp wieder einmal einen erfahrenen Experten zu Gast.
Winterschnittkurs an Obstbäumen

Bei wechselhaftem Wetter erläuterte Baumwart Helmut Hosp fachmännisch, wie Apfel- und Birnbäume ausgelichtet werden. Dabei wurde zuerst der Wuchs des Baumes genau unter die Lupe genommen: Stamm, Mitteltrieb, Leitäste. Beim schwächsten Leitast wurde mit Schneiden begonnen. Die Fortsetzung des Leitastes wurde erklärt und Seitenäste ausgelichtet, speziell solche, die sich im Wuchs gegenseitig im Weg stehen.

Für Fruchtqualität

Da die Bäume sehr dicht waren, wurden im Schnittkurs viele Triebe entfernt. Baumwart Hosp verstand es hervorragend, die Teilnehmer einzubeziehen und den Sinn einzelner Eingriffe zu vermitteln, damit dies auch im eigenen Garten verständlich ist. Schließlich spielt der Schnitt eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von Krankheiten wie Mehltau. „Eine gute Durchlichtung spielt für die Fruchtqualität eine wichtige Rolle“, so Hosp.

Richtiger Zeitpunkt

Besprochen wurde auch die Frage des richtigen Zeitpunkts für den Obstbaumschnitt. Generell ist der März die günstigste Zeit für den Baumschnitt. „Stark wachsende Bäume später, schlecht wachsende Bäume früher“, gab Hosp noch als weitere Faustregel mit.
Zusätzlich wurden noch Tipps zu den konkreten Fruchtsorten gegeben. „Birnen haben die schönste Frucht am aufwärtigen Holz“, empfahl Hosp am Birnbaum.

Der leerreiche Nachmittag im Garten von Ilse und Rudi Mock fand trotz einsetzenden Regens ein schönes Ende durch die herzliche Bewirtung bei Kaffee und Kuchen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Obstbaumschnitt erster Güte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen