AA

Oberstadt als prächtige Musikkulisse

Die Oberstädtler Stubemnusig eröffnet kommenden Samstag die Konzertreihe.
Die Oberstädtler Stubemnusig eröffnet kommenden Samstag die Konzertreihe. ©Harald Pfarrmaier
Musik unterm Martinsturm 2011

Bregenzer Veranstaltungsreihe “Musik unterm Martinsturm” geht ab Samstag, 18. Juni 2011, 19 Uhr am Martinsplatz in die dritte Saison.

Bregenz. Vor drei Jahren als Notlösung in die Oberstadt verbannt, ist “Musik unterm Martinsturm” heute eine nicht mehr wegzudenkende Bereicherung im Bregenzer Veranstaltungskalender. Was einst im Musikpavillon die Sommerkonzerte waren und dort wegen der Beach-Bar weichen musste, mauserte sich Dank der umsichtigen und kompetenten Führung von Gunnar Breuer zu einem Publikumserfolg.

Die Altstadt von Bregenz, hoch über den Dächern der Unterstadt und umgeben von zumindest noch Teilen der historischen Stadtmauer, ist vom 18. Juni bis zum 21. August jeweils an den Wochenenden Schauplatz für Musikanten, Ensembles, Chöre und Trachtengruppen. Eingerahmt von alten Gemäuern und beschützt vom Martinsturm mit seiner mächtigen Zwiebelhaube sind der Martinsplatz und die bald 650 Jahre alte Martinskapelle Bühne für “Musik unterm Martinsturm”.

War das kleine Musikfestival in den ersten Jahren den heimischen Musikkapellen, Gospelensembles und dem überlieferten Brauchtum in Form der Trachtengruppe vorbehalten, wurde es heuer erstmals ein klein wenig mutiger. Die Trachtengruppe Bregenz und die heimischen Blasmusikkapellen haben nach wie vor ihren Platz. Hinzu gekommen ist Popularmusik, die auch ein jüngeres Publikum ansprechen und zu neuen Fans der Veranstaltungsreihe machen wird.

Von Jazz bis Rock und Folk
Bereits das Opening am Samstag, 18. Juni, bringt mit der “Oberstädtler Stubenmusig”, deren Repertoire weit über die Stuben und Stadtmauern hinaus tönt, neue Klänge. Da geht es jazzig zur Sache, Blues kann eben so durchklingen wie soulig angehauchtes. Und auch Zappa mag die Band, den sie auch spielt. Schon die Instrumentierung mit Alt-, Sopran- und Tenorsaxofon, Gitarre, Piano, Schlagzeug, E-Bass und der kratzbürstigen Stimme von Elmar Hagen lässt erahnen: Stubenmusig wird da nicht geboten!

Für Sound aus den 1950er und 60er Jahren empfiehlt sich “Come Together”. Die vier leidenschaftlichen Musiker wandeln seit 2001 auf den Spuren von Bill Haley, den Beatles, CCR, Elvis und etlichen anderen dieser “klassischen” Musikepoche. Und mit dem jeweils authentischen Equipment (ver)führen sie im echten Sound dieser Zeit zurück in die Musikzukunft.

John Gavin Gillard, der Barde aus London, ließ sich in den 1970er Jahren in Bregenz nieder. Sein “FreeMusicProject” mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ist seit 15 Jahren fixer Bestandteil der Vorarlberger Musikszene. Er bringt Rock, Folk und Blues unter den Martinsturm.

Mit im Programm das Fluher Chörle, das Musikduo “Canto Bodensee” und Body & Soul”, die für die Gospel- und Spiritual Matineen in der Martinskapelle musikalisch verantwortlich zeichnen. Die Stadtkapelle Bregenz-Vorkloster, der Musikverein Fluh, die Teilnehmer am Bregenzer Alphornseminar und die Trachtengruppe Bregenz sind weitere Garanten für beste musikalische Unterhaltung bei “Musik unterm Martinsturm 2011”.
HAPF

PROGRAMM
Musik unterm Martinsturm 2011

Samstag, 18.o6.2o11 von 19:oo – 21:3o Uhr, Martinsplatz
Jazzabend mit der Oberstädtler Stubenmusig

Sonntag, 19.o6.2o11 von 1o:3o – 11:15 Uhr, Martinskapelle
Gospel- u. Spiritual-Matinee mit dem Fluher Chörle

Sonntag, 19.o6.2o11 von 11:3o bis 13:3o Uhr, Martinsplatz
Frühschoppen mit Come Together

Samstag, 23.o7.2o11 von 19:3o – 21:3o Uhr, Martinsplatz
Unterhaltungsabend mit den Teilnehmern des Bregenzer Alphornseminars im Wechsel mit der Bregenzer Trachtengruppe

Sonntag, 24.o7.2o11 von 1o:3o – 11:15 Uhr, Martinskapelle
Gospel- u. Spiritual-Matinee mit dem Musikduo Canto Bodensee

Sonntag, 24.o7.2o11 von 11:3o – 13:3o Uhr, Martinsplatz
Frühschoppen mit dem Musikverein Fluh

Samstag, 2o.o8.2o11 von 19:3o – 21:3o Uhr, Martinsplatz
Rock-, Folk- & Blues-Night mit John Gavin Gillard

Sonntag, 21.o8.2o11 von 1o:3o – 11:15 Uhr, Martinskapelle
Gospel- u. Spiritual-Matinee mit dem Damentrio Body & Soul, begleitet von Paul Faderny am E-Piano

Sonntag, 21.o8.2o11 von 11:3o – 13:3o Uhr, Martinsplatz
Frühschoppen mit der Stadtkapelle Bregenz-Vorkloster

Bei allen Veranstaltungen freier Eintritt! Die Gospel- und Spiritual-Matineen in der Martinskapelle finden bei jeder Witterung statt. Ob die Veranstaltungen am Martinsplatz wetterbedingt stattfinden können, ist jeweils einen Tag zuvor unter www.martinsturm.at zu erfahren. Festbewirtschaftung am Platz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Oberstadt als prächtige Musikkulisse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen