AA

ÖBB-Waggons besprüht

In Wolfurt und Bludenz wurden Samstagnacht mehrere neue Züge mit Graffiti besprüht. Der Schaden liegt bei 10.000 Euro.  

Unbekannte Täter haben Samstagnacht vier Züge der jüngsten Generation mit Sprühfarben verschmiert.

Im Güterbahnhof Wolfurt beschädigten die Unbekannten einen der neuen Talentzüge, in Bludenz drei.

Außerdem wurden laut ORF zwei Doppelstockwaggons eines Regionalzuges besprüht.

Die ÖBB sprechen von mindestens 10.000 Euro Schaden.

Die Fahrdienstleitung am Bahnhof Wolfurt hat Samstagabend eine Gruppe Jugendlicher im Gebiet des Güterbahnhofes gesehen. Die Polizei Wolfurt bittet um Hinweise.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • ÖBB-Waggons besprüht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen