Obama-Double macht in Indonesien Furore

Die Zuschauer einer populären Fernsehshow in Indonesien dachten am Dienstagabend für Sekunden, sie hätten den frischgekürten US-Präsidenten Barack Obama leibhaftig vor sich. Der Fotograf Ilham Anas (34) macht seit Wochen als Obama-Double die Runden.

Er ist dem nunmehr wohl mächtigsten Mann der Welt, der in seiner Kindheit vier Jahre in Jakarta lebte, wie aus dem Gesicht geschnitten. Große Kasse hat er noch nicht gemacht: Er sei auf den Philippinen in einem Werbespot für ein Mittel gegen Sodbrennen aufgetreten, berichtete er.

“Ich bleibe aber Fotograf – ich mag den Job. Außerdem bin ich vielleicht jetzt ein bisschen berühmt, aber wenn das Obama-Fieber abklingt, werden die Leute mich wohl vergessen”, sagte er der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

In Jakarta feierten tausende die Amtseinführung des einstigen Nachbarn. “Obama ist unser Mann in Amerika”, jubelte Julia Hakim bei einem Empfang der US-Organisation “Democrats Abroad”.

Obama kam als Sechsjähriger in Jakarta in die Schule, nachdem seine Mutter einen Indonesier geheiratet hatte. Indonesiens Präsident Susilo Bambang Yudhoyono sagte, er freue sich darauf, Obama eines Tages in seiner einstigen Heimat begrüßen zu können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Obama-Double macht in Indonesien Furore
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen