AA

Nur noch wenige Restplätze beim Aktivsommer

"Gut gerührt ist halb Gel" hieß es in der Apotheke Kaulfus.
"Gut gerührt ist halb Gel" hieß es in der Apotheke Kaulfus. ©TF
Weitere Bilder von der ersten Aktivsommer-Woche

Hohenems. Am Montag dieser Woche hat das Sommerferienprogramm für Hohenemser Kinder begonnen. Einige Restplätze sind für den bis Freitag, den 26. August, dauernden Aktivsommer 2011 noch frei.
So gibt es noch ein paar Plätze für “Retten wie bei Baywatch”, das vom 19. auf den 12. August vorverlegt wurde. Auch bei “Faszination Flechten”, das ebenfalls am 12. August auf dem Programm steht, können noch drei Kinder Kunstwerke aus Peddingrohr basteln. Die heurige Themenwoche “Der Drache der Chinesischen Mauer” vom 16. bis 19. August mit Workshops, Spielen und Abenteuern in der Volksschule Herrenried bietet, obwohl bereits 54 Anmeldungen vorliegen, ebenfalls noch interessierten Kindern Gelegenheit zum Mitmachen.
Einige wenige Restplätze gibt es auch noch für “Spiel, Sport und Spaß mit Hopsi Hopper” am Montag, den 22. August, und “Hopsi Hopper Im Wald” am 25. August sowie für die drei Programmpunkte “PC Kunst”, “Radball” und “Kunstradfahren” am Dienstag, den 23. August. Schließlich sind noch einige Plätze für “Eine Reise um die Welt” im Kindergarten Markt am Donnerstag, den 25. August, frei. Anmeldungen sind telefonisch während der Bürozeiten im Jugendreferat der Stadt unter 7101-1211 möglich.
Gut besucht waren bereits diese Woche “Badminton”, der “Mäusetag” für die Kleinen im Kindergarten Reute sowie die Kurse in der Apotheke Kaulfus, wo die Kids selber Gels und Cremen herstellen konnten. Ausgebucht waren ebenso “Schach – das Spiel für schlaue Füchse”, “Judo”, die ersten Termine für “Faszination Flechten” und “”Spiel, Sport und Spaß mit Hopsi Hopper” sowie “Wing-tsun” und “Kleine und große Blütenköchinnen im Kräuterbeet”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Nur noch wenige Restplätze beim Aktivsommer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen