AA

NR-Wahl: Druckfehler auf Vorarlberger Stimmzettel

Trotz eines Tippfehlers sind die Stimmzettel mit Datum "29. Septemper" gültig.
Trotz eines Tippfehlers sind die Stimmzettel mit Datum "29. Septemper" gültig. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Auf dem Vorarlberger Stimmzettel zur Nationalratswahl hat der Fehlerteufel zugeschlagen. Der Fehler betrifft allerdings weder die antretenden Parteien noch die Kandidaten, sondern das Datum - demnach findet die Wahl am "29. Septemper" statt, bestätigte Andrea Schenkermayr vom Amt der Vorarlberger Landesregierung der APA einen entsprechenden Bericht des ORF Radio Vorarlberg.

Die Landeswahlbehörde bedauerte diesen Umstand, betonte aber auch gleichzeitig, dass der Wahlzettel gültig ist und dieser Rechtschreibfehler keinen Anfechtungsgrund darstellt.

Austausch war unmöglich

Die Vorlage sei korrekt in die Druckerei gegangen und überhaupt habe man den Stimmzettel “x-fach” kontrolliert, erklärte Schenkermayr. Dennoch sei der Rechtschreibfehler im Datum niemandem aufgefallen. Erst vor etwa zwei, drei Wochen habe ein Wahlkartenwähler aus Feldkirch den Lapsus bemerkt. “Ein Austausch der Stimmzettel war zu dem Zeitpunkt aber natürlich bereits unmöglich”, so Schenkermayr.

Kein Einfluss auf Wahl

Nachdem das Ergebnis der Wahl durch den falsch geschriebenen Monatsnamen jedoch nicht beeinflusst werde, sei der Stimmzettel gültig und der Fehler kein Anfechtungsgrund. Jeder wisse, wann die Nationalratswahl tatsächlich stattfinde, sagte Schenkermayr. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • NR-Wahl: Druckfehler auf Vorarlberger Stimmzettel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen