AA

Novemberpogrome - Gedenken mit Marsch und Kranzniederlegung

Mit einer Kranzniederlegung haben die Regierung, Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Vertreter der Parlamentsfraktionen am Donnerstag das Gedenken an die Novemberpogrome der Nazis vor 85 Jahren begangen.

Die Erinnerung an die gewalttätigen Übergriffe auf Jüdinnen und Juden in der Nacht auf den 10. November 1938 prägen auch den weiteren Tag: Um 17 Uhr gibt es eine Gedenkveranstaltung im Parlament, auf dem Heldenplatz startet danach der Gedenkmarsch "Light of Hope".

Bei den Novemberpogromen vor 85 Jahren wurden unter anderem Synagogen in Österreich in Brand gesteckt, jüdische Geschäfte geplündert und Juden und Jüdinnen misshandelt. Daran erinnerte am Vormittag die Kranzniederlegung an der Shoah-Namensmauern-Gedenkstätte im Ostarrichipark in Wien-Alsergrund. Neben Bundespräsident Alexander Van der Bellen, der Regierung, angeführt von Kanzler Karl Nehammer (ÖVP) und Vizekanzler Werner Kogler (Grüne), und dem Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde Wien, Oskar Deutsch, nahmen auch Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP), Bundesratspräsidentin Claudia Arpa (SPÖ) sowie Vertreter der Parlamentsfraktionen teil.

Gedenkfeier im Parlament

Nationalratspräsident Sobotka und IKG-Präsident Deutsch sind am Abend auch bei der Gedenkfeier im Parlament zugegen. Dort wird der 95-jährige Shoah-Überlebende Benno Kern als Zeitzeuge sprechen. Zu Wort kommt auch der Präsident der israelischen Knesset, Amir Ohana, via Videogrußbotschaft. Durch virtuelle Rekonstruktionen können sich Teilnehmer außerdem ein Bild von den zerstörten Synagogen Österreichs machen.

Wir übertragen ab 17 Uhr live

Gedenkmarsch der jüdischen Jugend

Ein "Licht der Hoffnung" soll später bei einem Gedenkmarsch der jüdischen Jugend der IKG Wien leuchten. "Light of Hope" startet um 19 Uhr am Heldenplatz und bewegt sich anschließend zum Ballhausplatz. Schließlich sei das Gedenken an die Novemberpogrome und das Einstehen gegen Antisemitismus und Hass nach dem Angriff der Terrororganisation Hamas auf Israel notwendiger denn je, wie es in einer Ankündigung heißt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Novemberpogrome - Gedenken mit Marsch und Kranzniederlegung