Novak Djokovic "Europas Sportler des Jahres"

Djokovic ist zum vierten Mal Europas Sportler des Jahres
Djokovic ist zum vierten Mal Europas Sportler des Jahres ©APA/AFP
Zum vierten Mal hat Tennis-Star Novak Djokovic die Wahl zu "Europas Sportler des Jahres" gewonnen. Der 34-jährige Serbe, der dieses Jahr nur knapp am "Grand Slam" gescheitert ist, gewann die zum 64. Mal von der polnischen Nachrichtenagentur PAP durchgeführte Wahl mit 172 Punkten 39 Zähler vor dem Vorjahressieger, dem polnischen Fußballer Robert Lewandowski. Formel-1-Weltmeister Max Verstappen wurde Dritter.

An der Wahl nahmen 26 europäische Nachrichtenagenturen - darunter die APA - Austria Presse Agentur - teil. Beste Frau in der gemischten Wertung wurde die 5.000- und 10.000-m-Olympiasiegerin Sifan Hassan auf Platz fünf. Die niederländische Leichtathletin hatte bei den Spielen in Tokio zusätzlich auch noch Bronze über 1.500 m geholt.

Endstand der 64. PAP-Wahl zu "Europas Sportler des Jahres":

1. Novak Djokovic (SRB/Tennis) 172 Punkte - 2. Robert Lewandowski (POL/Fußball) 133 - 3. Max Verstappen (NED/Formel 1) 125 - 4. Karsten Warholm (NOR/Leichtathletik) 112 - 5. Sifan Hassan (NED/LA) 94 - 6. Tadej Pogacar (SLO/Rad) 79 - 7. Giannis Antetokounmpo (GRE/Basketball) 55 - 8. Marcell Lamont Jacobs (ITA/LA) 51 - 9. Armand Duplantis (SWE/LA) 29 - 10. Therese Johaug (NOR/Langlauf) 28

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Novak Djokovic "Europas Sportler des Jahres"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen