AA

Notorischer Fall?

Der Vorarlberger Bela Rabelbauer wurde wegen dubioser Geschäfte von der Wirtschaftspolizei erneut in Gewahrsam genommen.

Der Vorarlberger Kaufmann Bela Rabelbauer ist in Wien erneut verhaftet
worden. Er wurde von Beamten der Finanzlandesdirektion Wien und der
Wirtschaftspolizei in Gewahrsam genommen und sitzt in
Untersuchungshaft.

Vorgeworfen werden ihm angeblich dubiose Holzgeschäfte, die
Rabelbauer zwischen Brasilien und Abu Dhabi eingefädelt haben soll. Über
Scheinrechnungen im Gesamtwert von 146 Millionen Schilling soll er
unrechtmäßig Mehrwertsteuer kassiert haben.

(Bild: APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Notorischer Fall?
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.