AA

Nordkorea kann US-Armee “überall“ angreifen

Nordkorea hat seine Nachbarstaaten und die USA vor einem Angriff gewarnt. Angrenzende Länder würden zwangsläufig mit in einen Krieg verwickelt.


Wenn Pjöngjang sich verteidigen müsse, sei die Armee in der Lage, „jeden Militärangehörigen und jeden Militärposten“ der USA auf der Welt zu erreichen: „Wo immer sie sind, können wir sie angreifen“, so der Beamte weiter. Sollte es zum Krieg kommen, sei dies zwar eine Angelegenheit zwischen Nordkorea und den USA. Andere Staaten könnten jedoch durch ihre eigenen Interessen mit hineingezogen werden, ob sie es wollten oder nicht, sagte Ri Kwang Hyok.

Nach Angaben des US-Geheimdiensts verfügt Nordkorea über eine Langstreckenrakete, die den Westen der USA erreichen könnte. Nach den Worten von CIA-Chef Tenet besitzt das stalinistische Land derzeit vermutlich ein oder zwei Atomwaffen.

Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEO) hatte am Mittwoch beschlossen, im Atomstreit zwischen Pjöngjang und Washington den UNO- Sicherheitsrat einzuschalten. China warnte am Donnerstag vor diesem Schritt. Druck und Sanktionen könnten die Konfrontation mit Pjöngjang noch weiter zuspitzen und die Lage zusätzlich komplizieren, so Chinas UN-Botschafter Zhang Yan. Indes hat Japan Nordkorea aufgefordert, umgehend den Dialog mit der IAEO wieder aufzunehmen. Es sei zu hoffen, dass Nordkorea sein Atomprogramm rasch und nachprüfbar stoppe, teilte das japanische Außenministerium mit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Nordkorea kann US-Armee “überall“ angreifen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.