AA

Nordic Walking – der ideale Einsteig für Sportmuffel

Aufgrund der großen Nachfrage bei den Nordic Walking-Kursen im Sommer bietet die aks Gesundheitsvorsorge in Rankweil und Bregenz zusätzliche AnfängerInnen-Kurse an. Die ideale Möglichkeit, für Untrainierte und Übergewichtige, fit in den Herbst zu starten.

Auch wenn Nordic Walking einen einfachen und schnellen Einsteig für Untrainierte und Übergewichtige ermöglicht, es gehört mehr dazu als zwei Stöcke und ein Paar Turnschuhe. Der richtige Stockeinsatz und Bewegungsablauf sind die Voraussetzung, um gelenkschonend fit zu werden. Das erfordert ein wenig Übung, die man sich am Besten und Anleitung eines/einer qualifizierten TrainerIn holt.

Leichter Einstieg mit den aks-Kursen
„Die aks Gesundheitsvorsorge möchte mit diesem Kurs ganz besonders diejenigen erreichen, denen normale Kurse zu anstrengend oder intensiv sind“, erklärt aks-Sportwissenschafter Stephan Schirmer. „Das könnten DiabetikerInnen Typ 2 genauso wie Übergewichtige sein, oder einfach nur Personen, die in ruhiger und gelassener Atmosphäre diese Sportart kennenlernen möchten.“ Geboten wird eine ganz langsame Einführung in das Thema Nordic Walking, garantiert ohne Überforderung, denn gerade denjenigen, die noch nie Sport getrieben haben, soll Spaß und Freude an der regelmäßigen Bewegung vermittelt werden.

Idealer Einstieg
„Nordic Walking eignet sich besonders gut als Einstieg, da dieser Sport sehr langsam und dosiert ausgeübt werden kann“, betont der aks-Sportwissenschafter Stephan Schirmer. „Dazu kommt, dass Nordic Walking gelenkschondend ist und ohne viel Aufwand fast immer und überall betrieben werden kann“. Durch das Anschieben mit den Stöcken, ähnlich wie beim Langlaufen, werden zudem viele Muskeln eingesetzt, was sich in einem recht hohen Kalorienverbrauch auswirkt. Die Fitness lässt sich damit sehr gut verbessern. Auch die Fettpölsterchen verschwinden selbst bei einem langsamen Beginn.

Nordic Walking lässt die Kilos purzeln
Ein weiterer Vorteil, mit dem Nordic Walking macht sich der Erfolg schnell bemerkbar und die Kondition wird deutlich besser. „Wenn Sie wollen, können Sie dann auch Schritt für Schritt Geschwindigkeit und Trainingsdauer erhöhen. Dies führt auf Dauer zu einer, vereinfacht gesagt, Umwandlung von Fett in Muskulatur“, so der Bewegungsexperte. „Für eine erfolgreiche Gewichtsreduktion sollten Sie aber unbedingt Ihre Ernährung auf eine abwechslungsreiche und gesunde Kost umstellen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Nordic Walking – der ideale Einsteig für Sportmuffel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen