AA

Nofler Funken wird wieder einzigartig

Neben dem Hauptfunken wird wieder ein Kinderfunken errichtet werden
Neben dem Hauptfunken wird wieder ein Kinderfunken errichtet werden ©Bandi Koeck

Feldkirch-Nofels. Am Sonntag, 26. Februar ist es so weit: Die Funkenzunft Nofels lädt alle Funkenfreunde zum Funkenplatz zum großen Spektakel der Brauchtumspflege.

Vergangenes Jahr trumpften die Funkenbaumeister mit der neuen Bauweise. Unter anderem kam auch die Nofler Funkenhexe namens Susi abhanden, welche heuer vom ganzen Abschied nehmen möchte. Es wird bis zum jetzigen Zeitpunkt weder verraten, ob sie sich wieder auf dem Nofler Dorfball blicken lassen, noch was genau am Funkensonntag vor sich gehen wird. Auf Facebook zählt sie zumindest schon satte 1.525 Freunde, die sich alle schon auf Susis Rückkehr freuen und ihre Pinnwand mit kreativen Einträgen befüllen.

Das Funkenwochenende startet am Samstag, den 25. Februar ab 9 Uhr. Die Funkenzunft wird wieder Geldspenden für den Erhalt des Brauchtums sammeln. Die Geldmittel werden dann für das Feuerwerk sowie für Kinderfackeln aufgewendet. Die Nofler Bevölkerung wird darauf aufmerksam gemacht, dass umweltfreundliches Baumaterial ab 10 Uhr zum Funkenplatz beim Schmittengässele gebracht werden kann. Ebendort wird auch der Kinderfunken aufgebaut. Interessierte Kinder können sich am Funkensamstag ab 14 Uhr beim Platz einfinden.

Am Funkensonntag findet bereits ab 14 Uhr eine Bewirtung beim Platz statt und es ist für Stimmung gesorgt. Unter anderem gibt es wieder die bekannten „Nofler Funkaküachle“ sowie andere Köstlichkeiten zu familienfreundlichen Preisen. Um ca. 16.30 Uhr werden dann beim Feuerwehr Gerätehaus die Fackeln ausgegeben. Jedes Kind erhält eine Fackel sowie einen Getränkebon für eine Limonade. Der große Fackelzug startet um 18.45 Uhr unter musikalischer Begleitung des Musikvereins Nofels und endet beim Funkenplatz. Dort wird dann Funkenmeister Christoph Mähr mit seinen Helfern gegen 19 Uhr den Funken anzünden. Zum Abschluss und als Höhepunkt folgt ein farbenprächtiges Feuerwerk!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Nofler Funken wird wieder einzigartig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen