Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Niemand hat mit zwei Edelmetallen gerechnet

©privat
Der Rankweiler Verein Vinomna Petanque holt Silber und Bronze bei nationalen Titelkämpfen
Silber und Bronze für Rankler Verein
NEU

RANKWEIL. Die Spieler des Club Petanque Vinomna sorgten bei den Österreichischen Triplette-Meisterschaften in Freistadt für handfeste Überraschungen. Am Ende holten zwei Mannschaften des Rankweiler Vereins Silber und Bronze, ein Erfolg, mit dem niemand gerechnet hat. Das Trio Hugo Bertsch, Harald Hug und Detlef Klittich sicherte sich Silber, Bronze ging an  Marco Feuchtner (Sieger im Montfortcup), Tran van Thuam und Michael Müller.

Allein das Erreichen des Viertelfinales durch die beiden Mannschaften war schon eine Überraschung an sich. Beide Teams zogen mit klaren Siegen ins Halbfinale ein, wo die beiden Rankweiler Triplettes dann aufeinander trafen. Dabei haben Bertsch/Hug/Klittich das favorisierte Team aus Wien mit drei der besten Petanque-Spieler Österreichs überhaupt ausgeschaltet. Feuchtner/Thuam/Müller setzten sich gegen die Vorrundensieger durch. Im direkten Duell um den Einzug ins Halbfinale setzten sich Bertsch/Hug/Klittich mit 13:7 durch. Das Finale ging dann leider verloren, Feuchtner/Thuam/Müller sicherten sich mit dem Sieg im kleinen Finale Bronze.

In Haslach (OÖ) wurde die österreichische Tete à Tete-Meisterschaft ausgetragen. Wieder erreichten die CPV-Spieler Spitzenplätze. Im illustren Startfeld bei dem alle österreichischen Topspieler anwesend waren, erreichten Hugo Bertsch und Mes Rob den geteilten fünften Rang.

Die großartigen Erfolge des CPV schlagen sich mittlerweile auch in der österreichischen Rangliste nieder. Marco Feuchtner liegt derzeit auf Platz acht, Harald Hug und Detlef Klittich rangieren gemeinsam auf dem zehnten Platz. VN-TK

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Niemand hat mit zwei Edelmetallen gerechnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen