Niedriger Bodenseepegel sinkt täglich weiter

©Steurer
Die anhaltende Trockenperiode ließ den Wasserpegel des Bodensees auf eine fast historische Tiefe sinken, noch ist keine Erholung für das Gewässer in Sicht.
Neue Insel im Bodensee

Momentan liegt der Pegel am Hafen in Bregenz bei 287 cm, in der Vorwoche war er mit 294 cm noch wesentlich höher. Im Vergleich zum Vorjahr wird aber erst erkennbar, wie niedrig der Wasserstand wirklich ist: Im Oktober 2017 stand der Pegel bei 365 cm.

Mit 287 cm ist der aktuelle Wasserpegel nur noch 25 cm vom historisch niedrigsten Wert entfernt.

Kommt Niederschlag?

Erst nächste Woche ist eine Änderung des sonnigen, niederschlagsarmen Wetters in Vorarlberg in Sicht. Dann ist womöglich sogar mit Schnee zu rechnen.

Wetter am Donnerstag

Ein weiterer recht sonniger und windschwacher Herbsttag steht an. Vom Bodensee bis ins Rheintal ist es in den Orten oft dunstig, aber nebelfrei, tagsüber ist der Himmel von dünner Schleierbewölkung überzogen, die die Sonne manchmal etwas matter durchscheinen lässt, trotzdem bleibt der Wettereindruck freundlich. In der Silvretta entstehen nachmittags ein paar Quellwolken. Noch bleibt es überdurchschnittlich mild, Höchstwerte: 15 bis 20 Grad.

Freitag

Erneut bestimmt die Herbstsonne das Wetter in Vorarlberg, aber die Neigung zu Hochnebel am Bodensee, im Raum Bregenz und im Rheintal dürfte etwas ansteigen. Abseits davon darf man sich aber wieder auf sehr viel Sonne und wenig Wind freuen. Tiefstwerte: 3 bis 9 Grad, Höchstwerte: 15 bis 20 Grad.

Samstag

Am Samstag ist auch noch keine Wetteränderung des stabilen Herbstwetters in Sicht. Abseits von den typischen Nebel- bzw. Hochnebelzonen, die sich tagsüber auflösen, dominiert Sonnenschein. Der Wind im Gebirge wird allerdings schon etwas lebhafter, in den Tallagen bleibt es aber noch windschwach. Durchziehende Schleierwolken stören nicht. Tiefstwerte: 4 bis 9 Grad, Höchstwerte: 14 bis 19 Grad.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Niedriger Bodenseepegel sinkt täglich weiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen