AA

Niederlagen für die Ländle-Klubs

Das Duell der vier Topklubs in der Auf-/Abstiegsrunde der Basketball-Bundesliga brachte zwei knappe Niederlagen für die Ländle-Vereine. Feldkirch verlor in Mattersburg 82:85, die Dornbirn Lions in St. Pölten 84:86.

Beim 84:86 der Dornbirn Lions bei Leader St. Pölten fiel die Entscheidung in der allerletzten Sekunde. Nachdem Ivan Djerman zwölf Sekunden vor dem Schlusspfiff in einer Partie, in der nicht weniger als 27 Mal die Führung wechselte, mit einem Dreier zum 84:84 traf, deutete alles auf eine Verlängerung hin. Doch John Cliff machte den Ländle-Löwen eine Strich durch die Rechnung. Sein Distanzwurf landete zwar auf dem Ring, den Rebound griff sich der 225 cm große Center der Gastgeber, Ivo Höger, und sicherte dem Leader mit der Schlusssirene den glücklichen 86:84-Sieg. “Damit dürfte es St. Pölten geschafft haben. Für uns bedeutet die Niederlage, dass wir von den nächsten vier Begegnungen zwei gewinnen müssen, um als Zweiter in der A-Liga zu bleiben”, so ein enttäuschter Dornbirn-Manager Markus Mittelberger.

Im Duell Mattersburg gegen die Feldkirch Baskets setzte sich ebenfalls der Gastgeber durch. Nachdem das Ländle-Team zur Halbzeit noch mit 42:37 in Front gelangen war, musste sich die Truppe von Coach Petar Alekic am Ende mit 82:85 geschlagen geben. Besonders im dritten Viertel gelang den Burgenländern mit 27:19 der entscheidende Vorsprung, der in Folge sogar auf elf Punkte ausgebaut wurde. Die Aufholjagd der Baskets fand in der schwachen Ausbeute in der Schlussphase schließlich sein Ende. Damir Uremovic verkürzte mit einem Dreier zwar auf 82:83, doch im darauffolgenden Angriff vergab der kroatische Forward zwei Freiwürfe. Tony McCrory sicherte sich in der Folge zwar den Rebound, doch der Kanadier machte es seinem Teamkollegen nach und versagte seinerseits von der Freiwurflinie. Die abgeklärteren Mattersburger machten im Gegenzug den Sack zu ihren Gunsten zu. “Schade! Wir hätten das Spiel entscheiden können”, äußerte sich Baskets-Manager Patrick Maier zur unnötigen Niederlage seiner Mannschaft.

Mattersburg 49 ers – Feldkirch Baskets: 85:82 (37:42)
Punkte Feldkirch: Tilmon 23, Thomas 16, Taskapan, Mc-Crory je 12, Dosic 7, Uremovic 6, Leschek 5, Bautista 2

UKJ St. Pölten – ABC Dornbirn Lions 86:84 (44:44)
Punkte Dornbirn: Bellina 19, Jurkunas 18, Djerman 16, Jones 15, Powell 14, Schudeja 2

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Niederlagen für die Ländle-Klubs
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.