Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Niederlage als Meister

Trotz der Niederlage gegen Klagenfurt kann SW Bregenz den Aufstieg in die Bundesliga feiern. [23.5.99]

Den Bregenzern waren deutlich die Meisterfeiern vom Vorabend anzumerken, die Kärntner kamen deshalb zu einem verdienten Sieg und gaben damit die rote Laterne an Stockerau ab. Bei den Gegentoren von Frigaard und Aigner machte die Abwehr der Vorarlberger einen überaus verschlafenen Eindruck.

Lediglich der kurzzeitige Ausgleich von Stojanovic, der aus 17 Metern abzog, sorgte für Jubel unter den 3.000 Fans, die nach dem Match aber trotzdem ihre Mannschaft als Aufsteiger in die max.Bundesliga feierten.

SW Bregenz – Austria Klagenfurt/VSV: 1:2 (1:2)
Casino-Stadion Bregenz, 3.000, Drabek
Torfolge: 0:1 (14.) T. Frigaard 1:1 (33.) Stojanovic 1:2 (41.) M. Aigner

(Bild: Shourot)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Niederlage als Meister
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.