AA

Nicole Kantner will 340 Kindern in Ghana helfen

Nicole Kantner besuchte als Kind den Kindergarten in Tamale/Ghana, den sie heute unterstützt
Nicole Kantner besuchte als Kind den Kindergarten in Tamale/Ghana, den sie heute unterstützt ©Bandi Koeck
Bregenz-Fluh. (BK) Nicole Kantner hat sich zum Ziel gesetzt, durch ihr Projekt „Tamale“ 340 Kindergartenkindern in Ghana zu helfen. Unterstützung dafür bekommt sie von  Fatmir Zuberi, dem Leiter der Tanzschule „Move4Style“.
Tamale-Projekt

„Nachdem ich in Westafrika geboren und in Tamale im Norden von Ghana einen Großteil meiner Kindheit verbracht habe, möchte ich Kindern in meinem ehemaligen Kindergarten St.Gabriel konkret helfen“ sagt die aktive junge Frau aus Sulzfluh. „Bei meinem letzten Besuch vor 15 Jahren, wurde mir zum ersten Mal als Erwachsene bewusst, unter welch schlechten hygienischen Bedingungen die Kinder in meinem ehemaligen Kindergarten spielen und betreut werden“ erklärt sie ihre Motivation. Es ist ihr seither ein großes Bedürfnis, etwas zu unternehmen und diese Lebensumstände in Eigeninitiative zu ändern.

Großes Vorhaben

Wie in vielen armen Ländern bezahlt der Staat Ghana nur die Gehälter der Erzieherinnen – nicht aber die Instandhaltung der Gebäude. Es gibt kein Wasser, weil es auch keine Wasserleitungen gibt,  und die Kinder bekommen ihr Trinkwasser aus einem einfachen, alten schwarzen Polyfass serviert. 
Zirka 340 Kinder besuchen den Kindergarten, der lediglich über 4 Toiletten ohne Spülung verfügt. Betreut werden diese Kinder von 12 Frauen.

Keimfreies Trinkwasser

„Dank der Kontakte der Dreikönigsaktion vor Ort ist es mir auch möglich, regelmäßig mit der Kindergartenleiterin in Kontakt zu sein und Infos zu erhalten. Die Gelder kommen zu 100% dort an, wo sie dringend benötigt werden und ich werde das Projekt persönlich betreuen“ verspricht Nicole weiter. Die erhaltenen Spenden möchte sie für einen neuen Wassertank,  lokale Textbücher, den Bau eines neuen Spielplatzes und die Renovierung der Innenräume verwenden. Die Kinder seien durch schlechtes Wasser gefährdet, da allein in Ghana 75 % aller Todesfälle neben Malaria auf verschmutztes Trinkwasser zurückzuführen seien.

Wohltätiger Adventmarkt

Am 16. Dezember findet in Zusammenarbeit mit den Lehrerinnen der Volksschule Fluh ein Adventmarkt statt. „Die Schulkinder und andere freiwillige Engagierte sind zurzeit sehr kreativ beschäftigt und es freut mich, dass so viele schöne Dinge bereitgestellt werden können“ verrät Nicole Kantner. Der Adventsmarkt findetim Anschluss an die Messe um 9.15 Uhr statt. Kantner hat mit den Volksschulkindern ein „etwas anderes“ Krippenspiel einstudiert, welches im Rahmen der Messe vorgeführt wird. In dem Krippenspiel geht es neben der traditionellen Geschichte um Ausgrenzung. Der Reinerlös des Marktes kommt dem Kindergarten Tamale zugute.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Nicole Kantner will 340 Kindern in Ghana helfen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen