AA

Nick Nuyens weiter Spitze

Der Spanier Angel Vicioso hat am Dienstag die vierte Etappe der Tour de Suisse für sich entschieden. Nick Nuyens rettete die Gesamtführung mit zwei Sekunden vor Daniele Bennati ins Ziel.

Nach 161 Kilometern von Niederbipp nach La-Chaux-de-Fonds setzte sich der Würth-Profi knapp vor seinem Fluchtgefährten David Herrero und dem heranbrausenden Feld durch.

Auf der unruhigen und schnellen Fahrt in die Jura-Stadt bildeten sich immer wieder kleine Gruppen. Der Ausreißversuch einer 14-köpfigen Gruppe mit starken Fahrern wie Jan Ullrich, Cadel Evans (AUS) und Jörg Jaksche wurde 60 km vor dem Ziel auch durch einen geschlossenen Bahnschranken (das Feld war weit vor dem Zeitplan unterwegs) gestoppt. Ullrich hatte zuvor in den Steigungen aufgezeigt, auch Georg Totschnig befand sich bei einer Bergwertung in einer kleinen Spitzengruppe.

Am Mittwoch folgt mit der Bergankunft in Leukerbad die erste von drei Bergetappen in Serie, da wird die Gesamtwertung völlig anders aussehen.

Link zum Thema:
Tour de Suisse 2006
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Nick Nuyens weiter Spitze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen