AA

Nichtraucher-Raum zu klein: Anzeige

Feldkirch - Zu klein sei der Nichtraucher-Raum im Rösslepark in Feldkirch. Daher erhielt der Wirt Markus Nagele eine Anzeige. Eine alte Diskussion erlebt eine neue Blüte.
Diskussion um Rösslepark-Anzeige
Rösslepark Lokalaugenschein

VOL Live hat sich im Rösslepark angesehen, wie der Wirt Markus Nagele das Raucher-Nichtraucher-Problem gelöst hat. Im Nichtraucher-Raum trafen wir Alois Bertsch und erkundigten uns nach seiner Zufriedenheit mit der Größe. Er könne sich gut vorstellen, dass der Raum bei großem Andrang zu klein ist. Und für den Fall, dass die Größe nicht dem Gesetz entspreche, „denke ich, dass man hier etwas tun muss“, so die Meinung von Bertsch.

Raumwechsel

Eine einfache Lösung fällt ihm auch gleich ein: einfach Raucher und Nichtraucher-Raum tauschen. Für Paul Böckle ist dies der falsche Ansatz: „Das wäre das verkehrte Konzept, weil die Kommunikation an der Bar darunter leiden würde“, ist er sich sicher.

Neuauflage der alten Diskussion

In der Neuauflage der alten Diskussion ist unübersehbar, dass sich die Nichtraucher vermehrt auf ihre Rechte stützen und vielleicht schon bald die Herrschaft über alle Räume übernehmen. So ist zumindest die Zukunftsvision von Alois Bertsch: „Eines Tages wird es nur noch Nichtraucher-Räume geben.“ Darüber würde sich auch der Raucher Michael Reymendt freuen. Und Hildegard Salzgeber gibt sich gelassen: „Ob Raucher oder Nichtraucher, jedem das Seine. Fertig.“

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Nichtraucher-Raum zu klein: Anzeige
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen