Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Wirtschaft

  • EU-Kommission berät über Unterstützung für Autoindustrie

    28.10.2008 Die EU-Kommission will am Mittwoch über eine Unterstützung der kriselnden europäischen Autoindustrie beraten. Nähere Details wurden zunächst nicht bekannt.

    Autobranche steht vor dem Kollaps

    28.10.2008 Die Autobranche droht im Chaos zu versinken. Angesichts der konjunkturellen Flaute und der einsetzenden Absatzkrise überschlagen sich die Hersteller mit schlechten Nachrichten.

    Rekordölpreis bescherte BP satten Gewinn

    28.10.2008 Die Rekordhöhen beim Ölpreis haben dem britischen Konzern BP im zurückliegenden Quartal einen satten Gewinnschub beschert. Vor Wiederbeschaffungskosten konnte der Ertrag mehr als verdoppelt werden und zugleich die Erwartungen der Analysten übertreffen.

    Pleite bei Hämmerle zog Folgeinsolvenz nach sich

    28.10.2008 Bregenz/St. Pölten - Die Pleite des Dornbirner Textilunternehmens "F.M. Hämmerle" hat in Niederösterreich eine Folgeinsolvenz nach sich gezogen. Über das Vermögen der "Keim Hirtenberger Wäsche" mit Sitz in Hirtenberg ist am Dienstag das Konkursverfahren eröffnet worden.

    VEG erhöht Gaspreis ab 2009 um 16 Prozent

    28.10.2008 Bregenz - Die Vorarlberger Erdgas GmbH (VEG) wird ihren Gaspreis zum 1. Jänner 2009 um rund 16 Prozent erhöhen. Das gab die VEG am Dienstag nach einer Aufsichtsratssitzung in einer Aussendung bekannt. Die Grünen verlangen höheren Heizkostenzuschuss

    Flexible Arbeitszeiten belasten Handelsangestellte

    28.10.2008 Die flexible Arbeitszeitgestaltung im Handel wird - ebenso wie die geringe Entlohnung - von den Angestellten überwiegend negativ beurteilt.

    Franjo muss 1,8 Millionen Euro zurückzahlen

    28.10.2008 Pleite-Unternehmer Franjo Pooth hat eine teure juristische Niederlage gegen die Commerzbank erlitten. Bilder: Franjo mit seiner Verona 

    VW zeitweise teuerstes Unternehmen der Welt

    28.10.2008 Der wilde Höhenflug der VW-Aktie hat den Autohersteller am Dienstag zeitweise zum teuersten Unternehmen der Welt gemacht.

    Industriekonjunktur bricht ein

    28.10.2008 Der Faden der Industriekonjunktur ist im Spätsommer gerissen, der Abwärtstrend hat sich gegenüber dem Vorquartal nochmals verstärkt, so der Generalsekretär der Industriellenvereinigung (IV), Markus Beyrerl.

    Endzeitstimmung bei Printmedien in den USA

    28.10.2008 Die Finanzkrise und die drohende Rezession haben in den amerikanischen Zeitungsverlagen fast so etwas Endzeitstimmung ausgelöst.

    Preis für OPEC-Rohöl sinkt weiter

    28.10.2008 OPEC-Öl ist am Montag weiter billiger geworden. Ein Barrel (159 Liter) kostete 56,80 Dollar (45,6 Euro) nach 57,57 Dollar am vergangenen Freitag, teilte das OPEC-Sekretariat am Dienstag mit.

    Einkommensteuersätze weltweit gesunken

    27.10.2008 Die Spitzensteuersätze der personenbezogenen Einkommensteuer sind in den vergangenen sechs Jahren weltweit um durchschnittlich 2,5 Prozent gesunken: zwischen 2003 und 2008 von durchschnittlich 31,3 Prozent auf 28,8 Prozent.

    Verlust von 1 Million Jobs in der EU

    27.10.2008 Die Zahl der Arbeitslosen in der EU wird nach Einschätzung des europäischen Arbeitgeberverbands Businesseurope im kommenden Jahr um 1,1 Millionen steigen.

    Michaelis: Zwei Angebote für AUA noch im Rennen

    27.10.2008 Zwei Bieter sind noch im Rennen um die Austrian Airlines, sagte ÖIAG-Chef Peter Michaelis am Montagnachmittag im ORF nach einer ÖIAG-Aufsichtsratssitzung. Auf die Frage ob es sich neben der Lufthansa um die russische S7 handele, nickte Michaelis und sagte "Zwei Angebote sind noch im Rennen".

    Autofahrerclubs fordern Spritpreissenkung

    27.10.2008 ÖAMTC und ARBÖ forderten am Montag die Mineralölfirmen einmal mehr auf, die Preise an den Zapfsäulen stärker zu senken. Dies würden die sinkenden Rohölpreise und Weltmarktnotierungen rechtfertigen, sind sich beide Clubs einig.

    Adidas hat 409 Millionen Euro in eigene Aktien investiert

    27.10.2008 Der Sportausrüster Adidas hat für insgesamt 409 Millionen Euro eigene Aktien zurückgekauft. Es seien von Ende Jänner bis in den Oktober hinein 10,18 Millionen Anteilsscheine für durchschnittlich 40,21 Euro erworben worden, teilte der Konzern am Montag in Herzogenaurach mit.

    Privatisierung der AUA bis zum Jahresende verschoben

    27.10.2008 Die Privatisierung der in Bedrängnis geratenen österreichischen Fluggesellschaft Austrian Airlines ist vorläufig gescheitert.

    Wiener Börse bricht zur Eröffnung ein

    27.10.2008 Die Wiener Börse hat am Montag kurz nach Handelsstart wie vorbörslich erwartet massiv nachgegeben. Der Fließhandelsindex ATX fiel bis 9.35 Uhr um 157,69 Punkte oder 8,49 Prozent auf das neue Mehrjahrestief von 1.699,14 Zählern (1.856,83).

    Euro fällt auf Zweijahrestief bei 1,24 Dollar

    27.10.2008 Der Euro hat am Montag seine Korrektur weiter fortgesetzt und ist im Verlauf zeitweise knapp unter die Marke von 1,24 Dollar gefallen.

    Europas Börsen erneut auf Talfahrt erwartet

    27.10.2008 Die europäischen Börsen dürften am Montag nach schwachen Vorgaben der Aktienmärkten in New York und Tokio erneut mit deutlichen Verlusten in den Handel starten.

    "Krimi" um Zukunft der AUA

    27.10.2008 Wird die AUA an die Lufthansa verkauft? Erhält die ÖIAG eine Nachfrist für Verkaufsverhandlungen? Oder springt auch die Luft­hansa als AUA-Interessentin ab und muss Österreich selbst die Sanierung der Airline in die Hand nehmen?

    Platzt Deal mit Lufthansa, wackeln 2.000 Jobs

    24.10.2008 Sollte der Verkauf an die Lufthansa platzen und die Austrian Airlines (AUA) zum Alleingang gezwungen sein, wackeln 2.000 Jobs.

    Hans Linz will DSV Leoben an Red Bull "verkaufen"

    30.09.2011 Der langjährige Präsident und Hauptsponsor des DSV Leoben, Hans Linz, will den Fußball-Erstligisten an Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz "verkaufen". Linz hatte schon vor längerem angekündigt, sich im Herbst zurückziehen zu wollen.

    US-Börsen erneut auf Talfahrt

    24.10.2008 Die New Yorker Aktienbörse hat sich am Freitag kurz nach Handelsbeginn auf Talfahrt präsentiert. Die Angst vor einer globalen Rezession drückte die Wall Street erneut in die Tiefe.

    Teilzeitbeschäftigung in Österreich steigt an

    24.10.2008 Die Teilzeitbeschäftigung in Österreich steigt weiter an und könnte noch im laufenden Jahr die Schallmauer von einer Million erreichen. Betroffen sind dabei in erster Linie Frauen.

    Europas Leitbörsen auf Crash-Kurs - DAX verliert mehr als 10%

    24.10.2008 Die Leitbörsen in Europa haben sich am Freitag im Verlauf mit massiven Kurseinbrüchen auf Crash-Kurs gezeigt. Die schwärzesten Tage des DAX

    ATX stürzt 9,7% auf 1.737,96 Punkte ab

    24.10.2008 Die Wiener Börse präsentierte sich heute, Freitag, zu Mittag bei schwachem Volumen mit dramatischen Kurseinbrüchen.

    Tokioter Nikkei-Index auf Fünfjahrestief

    24.10.2008 Die wachsenden Rezessionsängste lassen die Aktienmärkte nicht zur Ruhe kommen. Der Nikkei-Index stürzte am Freitag um 9,6 Prozent ab und schloss bei nur noch 7.649.08 Punkten.

    Leitbetriebe als Kernsubstanz der Vorarlberger Wirtschaft

    24.10.2008 Lustenau – Über 2.000 österreichische Unternehmenseinheiten profitieren allein von sechs internationalen Leitbetrieben in Vorarlberg - as ergibt eine aktuelle Studie des Industriewissenschaftlichen Instituts (IWI) im Auftrag der Industriellenvereinigung.

    OPEC kürzt Fördermenge um 1,5 Mio. Barrel täglich

    24.10.2008 Die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) kürzt ab 1. November ihre Förderung, um den seit Monaten andauernden Preisverfall bei Rohöl zu stoppen. Außerordentliche OPEC-Konferenz in Wien zum n-tv Video

    Lufthansa legte Angebot für AUA

    23.10.2008 Die Lufthansa hat termingerecht ein Angebot für die angeschlagenen Austrian Airlines gelegt. Das berichtete am Donnerstag die Übernahmekommission. Sollte es erfolgreich sein, überlegen die Deutschen, dem AUA-Streubesitz ein öffentliches Angebot zu unterbreiten.

    Weniger Geld für Urlaub ausgeben

    23.10.2008 Die derzeitige Finanzmarktkrise hält die Österreicher nicht vom Reisen ab. Allerdings planen die Touristen, im Urlaub sparsamer zu sein, ergab eine aktuelle Umfrage des Market-Instituts unter 500 Österreichern ab 18 Jahren.

    EU gegen Alitalia-Überbrückungskredit

    23.10.2008 Die EU will den Überbrückungskredit von 300 Mio. Euro ablehnen, mit dem Regierung Berlusconi der maroden Fluggesellschaft Sauerstoff geben wollte. Dies meldeten italienische Medien am Donnerstag.

    Vorarlberger Innovationspreis geht an HighQLaser

    23.10.2008 Hohenems - Das Hohenemser Technologieunternehmen HighQLaser hat mit einer Weltneuheit in der Lasertechnologie den diesjährigen Vorarlberger Innovationspreis gewonnen, der alle zwei Jahre vergeben wird und mit 5.000 Euro dotiert ist.

    Goldpreise brechen deutlich ein

    23.10.2008 Die Flucht ins angeblich krisensichere Gold könnte einige Anleger teuer zu stehen kommen. Angesichts der Angst vor einer weltweiten Rezession fiel der Preis für das Edelmetall am Mittwoch an der New Yorker Rohstoffbörse NYMEX um 32,80 Dollar auf 735,20 Dollar je Unze, den niedrigsten Stand seit dem 4. September 2007.

    Spitzenleistungen der besten Jungverkäufer

    23.10.2008 Salzburg - Die Elite der Jungverkäufer aus Bayern, Südtirol und Österreich zeigte kürzlich beim "Junior Sales Champion International" ihr großes Können.

    Drogeriemarktkette dm setzte 2007/2008 den Expansionskurs fort

    23.10.2008 Wals - Die Drogeriemarktkette dm konnte im Geschäftsjahr 2007/2008 ihren Expansionskurs erfolgreich fortsetzen.

    OPEC-Ölpreis sank deutlich auf 60,82 Dollar

    23.10.2008 Der Ölpreis der Organisation Erdölexportierender Staaten (OPEC) ist zuletzt deutlich gesunken. Ein Fass (159 Liter) OPEC-Öl kostete am Mittwoch 60,82 Dollar (47,36 Euro), gegenüber noch 64,35 Dollar am Dienstag.

    IKB fordert Millionen von Managern zurück

    23.10.2008 Die schwer angeschlagene Düsseldorfer Mittelstandsbank IKB fordert von ihren ehemaligen Vorständen Millionen zurück.