Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Vorarlberg

  • Jürgen P. ist einer der Scheinväter eines Kuckuckkinds.

    Kuckuckskinder: Vorarlberger Vater erzählt seine Geschichte

    11.08.2017 In Österreich wird geschätzt, dass sieben Prozent der Kinder Kuckuckskinder sind. Ein betroffener Vater aus Vorarlberg erzählt, wie es ihm gegangen ist, nachdem sich herausgestellt hat, dass seine vermeintliche Tochter einen anderen Vater hat. Sie sehen einen Videobeitrag von "Vorarlberg heute" vom 10.08.2017.

    Saftige Geschäfte - aber nicht für alle

    11.08.2017 Zehn Liter Orangensaft trinkt jeder Österreicher jährlich. Das beschert heimischen Produzenten Rekordumsätze. Der erbitterte Preiskampf führt aber zu schwierigen Arbeitsbedingungen auf den Plantagen, wie der "ORF" berichtet.
    Nach einem Skiunfall musste der pensionierte Richter mehrere Monate Schmerzen leiden. Er zog vor Gericht.

    Verletzter Ex-Richter hat keinen Verdienstentgang

    11.08.2017 Kein Nachweis für weniger Einkommen nach Skiunfall, meint auch das Oberlandesgericht.
    Die Wolfurttrophy findet wieder statt.

    Es wird gebaggert - die 28. Wolfurttrophy findet wieder statt

    11.08.2017 Es ist wieder soweit - es wird wieder gebaggert und gepritscht vom 11.-13.08. bei der Wolfurttrophy in der Beacharena an der Ach. Dieses Jahr findet das Beachvolleyball-Turnier schon zum 28. Mal statt.
    Der Betroffene bekämpfte das Feldkircher Ersturteil.

    Gutachter stritt um 40 Euro beim OGH

    11.08.2017 Sachverständiger forderte für Teilnahme an Verhandlung 210 Euro, erhielt vom Obersten Gerichtshof nur 170 zugesprochen.
    Das Sozialministerium verwehrte einem Opfer häuslicher Gewalt Entschädigung.

    Sozialministerium verwehrte Misshandlungsopfer Entschädigung

    10.08.2017 In ein vom Sozialministeriumsservice Vorarlberg vorerst abschlägig behandeltes Verfahren schaltet sich jetzt die Volksanwaltschaft ein: Einer jahrelang von ihrem Mann misshandelten Frau war Schmerzensgeld verwehrt worden, weil sie sich nicht früher von ihrem Peiniger getrennt habe. Sie hätte "besonders nachlässig und leichtsinnig" gehandelt, so die Begründung.
    Der 19-Jährige war mit seinem Maountaincart unterwegs ins Tal.

    Vorarlberg: Mountaincart-Unfall in Gargellen

    10.08.2017 Ein 19-Jähriger verunfallte Donnerstag früh mit seinem Mountaincart im Bereich Oberwaldhütte in Gargellen. Er zog sich dabei erhebliche Verletzungen an Knie und Unterarmen zu.
    In Vorarlberg sind derzeit zwei kassenärztliche Stellen unbesetzt.

    In Vorarlberg fehlen zwei Hausärzte

    10.08.2017 Laut einem Bericht des "ORF Vorarlberg" sind in Vorarlberg derzeit zwei Kassenstellen für Hausärzte unbesetzt. Ärztevertreter kritisieren demnach die komplizierte Leistungsabrechnung und vergleichsweise niedrige Honorare - die VGKK weist die Kritik zurück.
    Fund am Spielplatz

    Vorsicht ist geboten am Spielplatz Bürs nähe Gemeinde / Dorfplatz

    10.08.2017 Ende Juli wurden direkt am Spielplatz Bürs nähe Gemeindeamt / Dorfplatz Drogenspritzen gefunden. 
    Bereits 1974 gab es einen vergleichbaren Fall im Bundesheer.

    Ausbildung im Bundesheer: Der Tod des Rekruten Kurt Wandl

    10.08.2017 Bereits 1974 starb ein Rekrut an einem Hitzschlag, damals beim Strafexerzieren. Die Verantwortlichen kamen mit geringen Strafen davon, doch führte es zu neuen Musterungsregeln. Und auch die Ausbildung sei seitdem strenger geregelt, betont der frühere Militärkommandant Schröckenfuchs.
    Pilot und Einweiser blieben bei einem Hubschrauberabsturz in Dalaas unverletzt.

    Menschliches Versagen ließ Hubschrauber in Dalaas abstürzen

    10.08.2017 Laut dem Abschlussbericht der Unfallkommission ist der Hubschrauberabsturz Anfang Juli in Dalaas auf menschliches Versagen zurückzuführen. Das berichtet der "ORF Vorarlberg".
    Die kleine Hunddame Topa benötigte sieben Monat für ihre Reise von Frastanz nach Frankreich.

    Vorarlberg: 200 Kilometer in sieben Monaten - "Topa" lief von Frastanz bis nach Frankreich

    10.08.2017 Im November 2016 büxte Mischlingshündin Topa in Frastanz aus. Wie die "Vorarlberger Nachrichten" melden, konnte sie nun nach siebenmonatiger Reise im Elsass aufgegriffen werden.

    Kind sexuell belästigt: Polizei wertet noch Überwachungsbilder aus

    10.08.2017 Schwarzach – "Vorarlberg in 100 Sekunden" ist die Videonachrichten-Sendung auf VOL.AT. In Kooperation mit Antenne Vorarlberg liefert VOL.AT jeden Mittag einen kompakten Nachrichtenüberblick über das Geschehen in Vorarlberg.
    Für die HTL Dornbirn wurden neue Geräte angeschafft.

    Vorarlberg: Modernes Umfeld für eine qualitativ hochwertige Ausbildung

    10.08.2017 Das Land Vorarlberg investiert in Bildung und Ausbildung, damit der jungen Generation beste Rahmenbedingungen zur Verfügung stehen. Das gilt in besonderem Maße auch für die Ausstattung der Bildungseinrichtungen. Für Investitionen an den Höheren Technischen Lehranstalten Rankweil und Dornbirn sowie an der Landesberufsschule Bregenz 1 stellt die Landesregierung nun fast 190.000 Euro zur Verfügung.
    Die Polizeiinspektion Feldkirch bittet um Hinweise.

    Vandalen wüteten in Feldkirch - Verkehrszeichen abgebrochen

    10.08.2017 Unbekannte beschädigten in der Nacht zum Donnerstag zwischen 22.30 Uhr und 03.00 Uhr entlang der Reichsstraße (L 190) mehrere Verkehrszeichen.

    Kurzfilmfestival Alpinale in Nenzing

    10.08.2017 Nenzing - Wie viel Kreativität oder Drama in ein paar Minuten steckt, kann man beim Kurzfilmfestival "Alpinale" erleben, das am Dienstag eröffnet wurde.

    Festspielfinale: Uraufführung und Premiere

    10.08.2017 Bregenz - Eineinhalb Wochen dauert noch die heurige Festspielsaison in Bregenz. Bis zum Finale wird der Opern-Klassiker "Carmen" weitere elf Mal aufgeführt.
    18-Jähriger von Feuerwehr befreit.

    Nenzing: 18-jähriger Führerscheinneuling bei Einparkversuch eingeklemmt

    10.08.2017 Ein 18-jähriger Führerscheinneuling wurde bei dem Versuch, seinen Wagen einzuparken, zwischen Garageneinfahrt und Fahrertüre eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit werden.

    Neues Domizil für dowas

    10.08.2017 Bregenz - Die Sozialeinrichtung dowas in Bregenz ist in ihr neues Domizil im Sandgrubenweg 4 übersiedelt.

    Keine Entschädigung für Prügel-Opfer

    10.08.2017 Schwarzach - Eine Frau wird jahrelang von ihrem Mann verprügelt. Ihr Antrag auf Schmerzensgeld nach dem Opferschutzgesetz wird bislang abgelehnt.
    Stefan Denifl, Anwalt der Opferfamilie: “Für Opfer und Angehörige ist jedes Zuwarten zu lange, das Warten und die Ungewissheit eine große Belastung.”

    Vorarlberg: Mordanklage in Frastanz-Causa steht

    10.08.2017 Feldkirch - Ein 26-Jähriger aus der Dominikanischen Republik stammender Mann soll im November 2015 seine schwangere Freundin vorsätzlich getötet haben.
    Die Bergrettung begleitete einen entkräfteten Wanderer ins Tal.

    Vorarlberg/Dornbirn: Wanderer (49) verließen unterhalb der Staufenspitze die Kräfte

    9.08.2017 Einem 49-jährigen Wanderer verließen am Mittwoch Mittag auf dem Weg zur Staufenspitze die Kräfte. Nach einem Notruf wurde er von der Bergrettung ins Tal begleitet.
    Unfall mit einem Linienbus auf der Liechtensteinerstraße in Feldkirch.

    Vorarlberg/Feldkirch: Zwei Verletzte bei Unfall mit Linienbus

    9.08.2017 In Feldkirch kam es am Mittwoch zu einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem Pkw. Die Pkw-Fahrerin und ein Fahrgast des Busses wurden dabei verletzt.
    Laut seiner ehemaligen Sekretärin hätten Gorbach un sie "so lange weitergearbeitet, bis der letzte Euro aufgebraucht war".

    Gorbach brauchte Telekom-Geld komplett auf

    9.08.2017 Laut Hubert Gorbach habe die Telekom Austria nach seinem Ausscheiden seine Kontakte nutzen wollen, geschehen sei dies aber nicht. Dank einer Diversion entgeht der ehemalige Vizekanzler jedoch einer Anklage in der Telekom-Affäre - seine ehemalige Sekretärin wird ebenfalls nicht belangt.

    Das neu Urspezial der Fohrenburg Brauerei: Erste Verköstigung des Bieres

    9.08.2017 Die Brauerei Fohrenburg kehrt mit ihrer Anfang Juli eingebrauten neuen Bierspezialität zu ihrem Ursprung zurück. Reinstes Quellwasser aus dem Silvretta-Massiv und mehr als 135 Jahre Brautradition vereinen zu einem neuen Bier. Nach einem Monat des Wartens wurde das neue Urspezial das erste Mal verköstigt.

    Sieber: Volle Unterstützung für Kurz-Vorschlag zur Verschärfung des Strafrechts

    9.08.2017 VP-Nationalrat Norbert Sieber unterstützt den Vorschlag von Außenminister und VP-Nationalratswahl-Spitzenkandidat zur Verschärfung des Strafrechts.

    Ein Tag im Leben der Kamerakuh Karin - "Best of"!

    9.08.2017 Wie erlebt eine Kuh ihre Sommerfrische auf der Alp? Diese Frage beantwortete ein vermutlich weltweit erstmaliges Experiment. Jetzt gibt es ein "best of" zum Ansehen. Muh!

    Bregenzer Festspiele wollen zum Finale noch einmal durchstarten

    9.08.2017 Die 72. Bregenzer Festspiele wollen zum Finale nochmals kräftig durchstarten.
    Hauk sieht "offene Fragen".

    "Durchaus offene Fragen" - Weiter Kritik in Deutschland an Ländle-Design-Forsthaus

    9.08.2017 Vorarlberger Architekten planten eine Forsthütte in Tettnang bei Friedrichshafen. Diese wurde mit Preisen ausgezeichnet, beschäftigt aber weiterhin die Politik. Denn die "Hütte" kostete statt 150.000 Euro über 611.000 Euro.

    Von Hochhaus auf Passanten geschossen

    9.08.2017 19-Jähriger wegen Schüssen auf Feldkircher Passanten verurteilt.
    Einsparpotenzial im Netzgebiet Klagenfurt am höchsten.

    Wechsel des Energielieferanten kann bis zu 986 Euro im Jahr bringen

    9.08.2017 Ein Wechsel des Strom- und Gaslieferanten kann aktuell bis zu 986 Euro im Jahr bringen. Das Sparpotenzial beim Wechsel vom regionalen Standardanbieter zum günstigsten Anbieter von Strom und Gas liegt je nach Region zwischen 623 Euro in Tirol sowie bis zu 986 Euro pro Jahr in Klagenfurt, geht aus dem am Mittwoch vom Wirtschaftsministerium veröffentlichten Energiepreismonitor hervor.
    Blitzstatistik: Schlusslichter sind Gemeinden in Westösterreich.

    Blitzstatistik: Die wenigsten Einschläge gab es in Vorarlberg

    9.08.2017 Die meisten Blitze sind in den vergangenen Jahren im Bezirk Weiz eingeschlagen. Das geht aus einer Auswertung der ALDIS-Statistik, dem österreichischen Blitzortungssystem, hervor. Laut den Daten gibt es die meisten Einschläge in der Steiermark, die wenigsten in Vorarlberg und Tirol.
    Roland Frühstück wundert sich über die Aussagen von Sabine Scheffknecht.

    "Pointierter als in einem Mädchenpensionat": Frühstück sieht Landtag-Klima weniger kritisch

    9.08.2017 Sabine Scheffknecht von den NEOS sprach sich für einen sachlicheren Umgangston im Landtag aus. Roland Frühstück, Klubobmann der Vorarlberger ÖVP, verwundert dieser Vorstoß jedoch.
    Die Polizei ermittelt im Fall der sexuellen Belästigung.

    Polizei ermittelt: Sechsjähriger in Vinomna Center sexuell belästigt

    9.08.2017 Rankweil. Ein sechsjähriger Bursche wurde scheinbar am Dienstag auf der Toilette des Vinomna Centers von einem Unbekannten sexuell belästigt. Derzeit ermittelt die Polizei.

    Klassik Krumbach: Vom Open-Air Konzert bis zum Tango-Abend

    9.08.2017 Das Ensemble "Pagon" hat das "Klassik Krumbach" ins Leben gerufen.  Mit diesem Festival wollen sie zeigen, dass Klassik nicht nur etwas für Liebhaber und Experten ist. Dem jungen Ensemble geht es dabei rein um das Erlebnis Musik.

    Neue Spielplätze für Bludesch, Lorüns und Thüringerberg

    9.08.2017 Schwarzach – "Vorarlberg in 100 Sekunden" ist die Videonachrichten-Sendung auf VOL.AT. In Kooperation mit Antenne Vorarlberg liefert VOL.AT jeden Mittag einen kompakten Nachrichtenüberblick über das Geschehen in Vorarlberg.
    Bis zur Hauptversammlung am 14. September übernimmt die stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats, Claudia Beermann, den Aufsichtsratsvorsitz.

    Wolford-Aufsichtsrätin legt Vorsitz mit sofortiger Wirkung zurück

    9.08.2017 Beim Vorarlberger Strumpf- und Wäschekonzern Wolford überschlagen sich die Ereignisse. Nach einem Vorstandswechsel steht dem Unternehmen nun auch ein Wechsel im Kontrollgremium bevor. Aufsichtsratsvorsitzende Antonella Mei-Pochtler legt den Vorsitz mit sofortiger Wirkung zurück und scheidet satzungsgemäß zum 8. September aus, "um am laufenden Bieterprozess zu partizipieren", gab Wolford bekannt.
    Dowas zieht um.

    Dowas mit neuem Standort

    9.08.2017 Die Sozialeinrichtung Dowas hat einen neuen Standort: Die Beratungsstelle, Notschlafstelle, Treffpunkt, betreute Wohnformen und Geschäftsleitung befinden sich nun im Sandgrubenweg 4 in Bregenz.
    Für Angehörige und Opfer ist die Zeit bis zum Prozess beschwerlich.

    Zwei Jahre Warten auf Mordprozess von Frastanz: "Ungewissheit ist große Belastung"

    9.08.2017 Seit bald zwei Jahren wartet die Familie Nesensohn auf den Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder der damals schwangeren Stefanie. Die Ungewissheit bis zum Prozess sei die größte Belastung, weiß auch Stefan Denifl vom "Weissen Ring". 

    Scheffknecht beklagt mangelnden Respekt in der Politik

    9.08.2017 Dornbirn - Im "Voarlberg heute"-Sommergespräch: Neos-Landessprecherin Sabine Scheffknecht ist sicher, dass ihre Partei bei der Nationalratswahl wieder in den Nationalrat kommt. Im Landtag will sie sich für einen sachlicheren Umgangston einsetzen.
    Das Urteil des Landesgerichts Feldkirch ist nicht rechtskräftig

    Zwölf Monate Gefängnis: Hehlerei statt Einbrüche

    9.08.2017 Feldkirch - Ein Vorbestrafter Litauer wurde wegen Einbrüchen angeklagt, aber nur wegen Hehlerei verurteilt.
    Die mögliche Höchststrafe für den Jugendlichen hätte zweieinhalb Jahre Gefängnis betragen

    Festnahmen nach erfundener Straftat

    9.08.2017 16-Jähriger zeigte wahrheitswidrig an, er sei mit einer Waffe bedroht worden: Zwei Tatverdächtige wurden zu Unrecht verhaftet.

    Der wohl größte Katzenliebhaber im Ländle

    8.08.2017 "Heute ist der Tag der Katze und keiner liebt Katzen mehr als Christian Amann aus Bregenz. Er hat heute Moderatorin Christina Kropf im ANTENNE VORARLBERG - Studio besucht. Natürlich mit Katze!
    Einwallner kündigt Rückzug als Landesgeschäftsführer an.

    Zieht sich Einwallner nach der Nationalratswahl zurück?

    8.08.2017 Sollte Reinhold Einwallner den Einzug in den Nationalrat schaffen, wird er seinen Posten als SP-Landesgeschäftsführer räumen, wie der "ORF" berichtet. Auch sein Landtagsmandat müsste er dann zurücklegen.
    Vor allem Kleinbetriebe in Talschaften haben Probleme, offene Lehrstellen zu besetzen.

    Lehrlingssuche in Vorarlberg: Kleinbetriebe tun sich schwer

    9.08.2017 Anfang September startet das nächste Ausbildungsjahr. Dann beginnen 1.500 Jugendliche in Vorarlberg ihre Lehre. Weil auf dem Lehrlingsmarkt aber weniger Interessenten zur Verfügung stehen, als Betriebe im Ländle benötigen würden, tun sich vor allem kleinere Betriebe immer schwerer, offene Stellen zu besetzen.
    weitete sich auf fast 18 Mio. Euro aus.

    Wolford schließt Jahr 2016/17 mit weniger Umsatz und höherem Verlust

    8.08.2017 Der angeschlagene Vorarlberger Strumpfhersteller Wolford hat nun erste Zahlen des bereits im April abgeschlossenen Geschäftsjahres 2016/17 bekanntgegeben. Der Umsatz reduzierte sich um 5 Prozent auf 154,28 Mio. Euro. Unter dem Strich machte das Unternehmen einen Verlust von 17,88 Mio. Euro, nach -10,66 Mio. Euro im Jahr davor, geht aus einer Mitteilung von Dienstag hervor.
    Landeshauptmann Markus Wallner setzt sich für den Erhalt des Katastrophenfonds ein.

    Wallner fordert mehr Mittel für Hochwasserschutz

    8.08.2017 Aktuelle Bedarfseinschätzung von Experten des Bundes zeigen auf, dass die Hochwasserschutzmittel für die nächsten zehn Jahre um rund 90 Millionen Euro pro Jahr aufgestockt werden müssen. „Wir brauchen diese Mittel für den Schutz vor Naturgefahren“, betont Landeshauptmann Markus Wallner, Vorsitzender der Landeshauptleutekonferenz: „Jeder in den Hochwasserschutz investierte Euro verhindert vier Euro an Schäden“.
    In Vorarlberg stehen zu wenige Familien zur Verfügung, die geeignet sind Pflegekinder aufzunehmen.

    "Jede neue Anfrage ist eine Zitterpartie" - In Vorarlberg fehlen Pflegefamilien

    8.08.2017 220 Kinder in Vorarlberg leben in einer Pflegefamilie. Neue Anfragen können vom Pflegekinderdienst kaum bewältigt werden, da derzeit zu wenige Familien für diese Aufgabe zur Verfügung stehen.

    Auf Ölspur ausgerutscht: Polizei sucht Zeugen

    8.08.2017 Schwarzach – "Vorarlberg in 100 Sekunden" ist die Videonachrichten-Sendung auf VOL.AT. In Kooperation mit Antenne Vorarlberg liefert VOL.AT jeden Mittag einen kompakten Nachrichtenüberblick über das Geschehen in Vorarlberg.
    Die Feuerwehr Hohenweiler, hier bei einem Einsatz im Jahr 2016, erhält ein neues Gerätehaus. Baubeginn: Noch diesen Herbst.

    Vorarlberg: Neues Gerätehaus in Hohenweiler auf dem Weg

    8.08.2017 Für den geplanten Neubau des Feuerwehrgerätehauses in in der Gemeinde Hohenweiler stellt die Landesregierung mehr als eine Million Euro aus dem Landesfeuerwehrfonds bereit. Der Spatenstich für das Projekt soll diesen Herbst erfolgen.
    Der Vorarlberg Atlas ist nur auch für mobile Geräte optimiert verfügbar.

    Vorarlberg Atlas: Digitales Kartenmaterial stark nachgefragt

    8.08.2017 Ein fester Bestandteil im gut ausgebauten Web-Angebot des Landes ist der Vorarlberg Atlas. "Das digitale Kartenmaterial ist stark nachgefragt", freut sich Rüdisser. Jetzt ist der Vorarlberg Atlas auch als mobile Version für Smartphones und Tablet-Computer verfügbar.
    Peter Ammann ist für Nouman aus Afghanistan als Mentor ein wichtiger Wegbegleiter.

    Ein sicherer „Hafen“ für junge Flüchtlinge in Vorarlberg

    8.08.2017 „Kinder brauchen Wurzeln und Flügel.“ All jene, die in Kontakt mit Jugendlichen stehen, wissen, wie wichtig in den Jahren des Erwachsenwerdens für junge Menschen ein entsprechender Rückhalt ist. Freiwillig tätige Mentorinnen und Mentoren ermöglichen jugendlichen Flüchtlingen, die ohne Eltern in Österreich angekommen sind, familiären Anschluss.

    Nationalratswahl 2017: ÖVP Vorarlberg präsentiert ihre Spitzenkandidaten

    9.08.2017 Die Vorarlberger VP wird von zwei Newcomern in die Wahl geführt: Die frühere Lehrerin und jetzige Jungunternehmerin Martina Ess (32) ist Listenerste. Auf Platz 2 nominierte der Landesparteivorstand Montagabend den JVP-Obmann Raphael Wichtl (24).
    Bei Touren in alpinem Gelände sollte man immer auf einen voll geladenen Handy-Akku achten.

    Handy als Lebensretter am Berg

    8.08.2017 Das Handy: nicht mehr wegzudenken aus dem Alltag. Wenngleich einem das Klingeln an allen Ecken und Enden zuweilen arg auf den Geist geht, sollte doch nicht vergessen werden, dass ein Mobiltelefon unter Umständen auch Leben retten kann.
    Höchststrafe hätte 700 Euro betragen

    Verboten: Beim Betteln Passanten beschimpft

    8.08.2017 Feldkirch - 150 Euro Strafe für Bettlerin, die Menschen beschimpfte und verfluchte, die ihr nichts gaben.

    Österreichs Bürgermeisterinnen trafen sich im Bregenzerwald

    8.08.2017 Frauen im Bürgermeisteramt sind eine Seltenheit. Nur sieben Prozent sind österreichweit an der Spitze einer Gemeinde, 158 Bürgermeisterinnen gibt es insgesamt. Bei einer Tagung im Bregenzerwald geht es um frauenspezifische Themen. Ein Bericht von "Vorarlberg heute".
    Landwirte erfüllen nach Ansicht des Landesverwaltungsgerichts die Voraussetzungen

    Makler darf Maisäß doch nicht kaufen

    8.08.2017 Jene Landwirte, die bislang Pächter der Weiden waren, erhalten den Vorzug, entschied das Landesverwaltungsgericht.
    Der Tatverdächtige konnte kurz nach dem Vorfall festgenommen werden.

    Mordprozess terminlich auf 11. Oktober fixiert

    8.08.2017 Feldkirch/Bregenz - Eine Messerattacke im Bregenzer Drogenmilieu wird in zwei Monaten vor dem Schwurgerichtshof verhandelt.

    Martina Ess führt die Landesliste der VP Vorarlberg an

    7.08.2017 Martina Ess führt die VP Vorarlberg als Spitzenkandidatin auf der Landesliste in die kommende Nationalratswahl. Der Landesparteivorstand der Volkspartei Vorarlberg hat am Montag mehrheitlich die neue Landesliste beschlossen. Diese erfolgt nach dem Reißverschlussprinzip, Männer und Frauen wurden abwechselnd gereiht.

    Bürs: Mehrere Mopedlenker rutschten auf Ölspur weg

    7.08.2017 Mehrere Mopedlenker wurden verletzt, als sie auf einer Ölspur wegrutschten. Die Polizei sucht nach Zeugen, welche Angaben zu einem blauen Kleinbus machen können.