• VOL.AT
  • Vorarlberg

  • Vorerst keine Auswirkungen

    1.09.2011 Der Gas-Streit zwischen Russland und der Ukraine hat vorerst keine Auswirkungen auf die Vorarlberger Erdgas-Kunden. Nach Angaben der Vorarlberger Erdgas GmbH (VEG) gibt es bisher keinerlei Versorgungsstörungen.

    Mehr Einsätze für Notarzthubschrauber

    1.09.2011 Der Notarzthubschrauber des ÖAMTC, Christophorus, ist im Jahr 2005 fast 800 Mal im Einsatz gewesen. Gegenüber dem Jahr 2004 ist das eine Steigerung um rund 15 Prozent. Der Grund dafür liegt an den Wetterverhältnissen.

    Bergrettung bietet Kurse an

    1.09.2011 In der Wintersaison 2004/05 für Österreich sind laut Statistik 148 Lawinenunfälle registriert worden. Von diesen ereigneten sich 58 beim Skitourengehen und 64 beim Variantenfahren.

    LAN-Party in Schwarzach

    1.09.2011 Von 13. bis 15. Jänner wird wieder "gezockt": Im Schwarzacher Gemeindesaal stellt das 9-köpfige Organisationsteam von Blackriver Project eine Party der etwas anderen Art auf die Beine.

    Mehr Rechte für Opfer

    1.09.2011 Das Schutzbedürfnis von Gewaltopfern muss ernst genommen werden. Damit Opferschutz nicht länger ein bloßes Schlagwort bleibt, treten mit 1. Jänner 2006 einige wesentliche Änderungen der Strafprozessordnung in Kraft.

    Radfahrer starb an Lungenembolie

    1.09.2011 Ein 50 Jahre alter Mann aus Hohenweiler ist in der Nacht auf Montag an einer akuten zentralen Lungenembolie verstorben, als er mit seinem Fahrrad unterwegs war.

    Impulse für Gemeinden

    1.09.2011 Die Landesregierung hat die Auszahlung weiterer Strukturförderungen an Gemeinden bewilligt, gibt Herbert Sausgruber bekannt. 15 Projekte werden mit insgesamt gut 690.000 Euro unterstützt.

    "Bregenzerwald grüßt Wien"

    1.09.2011 Die Vorarlberger in Wien laden am Samstag, 21. Jänner 2006 zum Tanz. Die Ballveranstaltung steht unter dem Motto "Der Bregenzerwald grüßt Wien" und geht in den Festsälen des Palais Ferstel über die Bühne.

    "Menschen Spießrutenlauf ersparen"

    1.09.2011 All die Menschen, die den Heizkostenzuschuss dringend benötigen, um nicht zu frieren, sollten diesen auch unbürokratisch erhalten, fordert der Vorsitzende des ÖGB-Landespensionistenausschusses, Edgar Entlicher.

    "Meine Zeit.Meine Chance" für junge Eltern

    1.09.2011 Im Rahmen einer Neuauflage des Projektes "Meine Zeit.Meine Chance" soll jungen Eltern durch Information und in Workshops die Gelegenheit gegeben werden, Strategien für ihre Lebensplanung zu entwickeln.

    Führungswechsel beim AMS Vorarlberg

    1.09.2011 Der Landesgeschäftsführer des AMS, Dr. Werner Schelling, wechselt mit Jahresbeginn zur Bundesorganisation des AMS, wo er als Beauftragter des Vorstands für internationale Angelegenheiten tätig sein wird.

    73-jähriger Mann überfahren

    1.09.2011 In Hohenems ist am Sonntag am frühen Abend ein 73-jähriger Mann beim Überqueren des Schlossplatzes überfahren worden. Alle Unfallbeteiligten waren nicht alkoholisiert.

    Ebnit: Von der Straße abgekommen

    1.09.2011 Bei der Fahrt von Dornbirn nach Ebnit ist am Sonntag ein Autofahrer von der Straße abgekommen. In einer Kurve auf der eisglatten Fahrbahn rutschte das Auto geradeaus weiter und einen Abhang hinunter.

    Echt betörendes Gezwitscher

    1.09.2011 So wie das Jugendorchester Mittleres Rheintal darf man auf Mozart pfeifen. Von einem französischen und einem Wiener Teil war das Programm des Jugendsinfonieorchesters gekennzeichnet.

    Neujahrsbaby im Doppelpack

    1.09.2011 Das Neujahrsbaby in Vorarlberg gibt es heuer gleich im Doppelpack. Im Landeskrankenhaus Feldkirch sind am Vormittag Zwillinge per Kaiserschnitt auf die Welt gekommen.

    Zwei Fälle von geschlechtlicher Nötigung

    1.09.2011 Gleich zwei Fälle von geschlechtlicher Nötigung in Hard. Eine 15-Jährige soll von einem ca. 16-Jährigen bedrängt worden sein. In der selben Nacht wurde eine 29-jährige Frau von einem Mann verfolgt.

    Gipfeltreffen in der Hofburg

    1.09.2011 SternsingerInnen aus Vorarlberg, Tirol, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich und dem Burgenland brachten zwar nicht das schöne Wetter nach Wien, aber gute Laune zum Jahresausklang in die Hofburg.

    Montafonerbahn investiert

    1.09.2011 Die Montafonerbahn will bis 2009 insgesamt neun Millionen Euro in die Erneuerung und Sanierung der Infrastruktur investieren. Die Hälfte der Kosten werde das Verkehrsministerium übernehmen, kündigte Gorbach an.

    Entscheidende Impulse für Vorarlberg

    1.09.2011 Die Vorarlberger Landesregierung werde auch 2006 entscheidende Impulse setzen, kündigte Landeshauptmann Herbert Sausgruber in seiner Rede zum Jahreswechsel an.

    Alle Hände voll zu tun

    1.09.2011 Eine unruhige Silvesternacht hatten die Einsatzkräfte in Vorarlberg. In der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle Feldkirch wurden von Mitternacht bis in der Früh mehr als 70 Einsätze gezählt.

    Zwei Lawinenabgänge in Vorarlberg

    1.09.2011 Im Skigebiet Sonnenkopf bei Klösterle lösten zwei Snowboarder bei der Querung eines Hanges eine Lawine aus. Einer der beiden - ein 28-jähriger Mann aus Bochum - wurde verschüttet, konnte sich aber unverletzt selbst befreien.

    Neujahrskonzert in Dornbirn

    1.09.2011 Am Samstag fand im Dornbirner Kulturhaus das traditionelle Neujahrskonzert des Jugendsinfonieorchesters Dornbirn, unter der Leitung von Guntram Simma, statt.

    Traktor von Feuerwerkskörper getroffen

    1.09.2011 Ein Amaturenbrett eines Traktors geriet in der Silvesternacht in Brand. Schuld war eine abgefeuerte Rakete die das Fahrzeug getroffen hatte. Der Besitzer konnte den Brand löschen.

    Strohballen in Brand geraten

    1.09.2011 In einem seit 2 Wochen leerstehenden Bauernhaus mit Stall sind einige Strohballen aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Nachbarn haben die Rauchentwicklung entdeckt und mit Feuerlöschern versucht zu löschen.

    Ski- und Rodelunfälle

    1.09.2011 Am 30.12.2005, gegen 12.30 Uhr, wurde eine 20-jährige Schifahrerin, wohnhaft in Laterns, bei der Abfahrt auf der Piste Nr. 1 in Laterns-Gapfohl 200 Meter vor der Talstation des Nobliftes von einem Snowboardfahrer niedergefahren.

    So feiert die Ländle-Prominenz

    1.09.2011 Party, Champagner und Feuerwerk. So feiern die meisten Silvester im Land. Und was macht die Prominenz? Man könnte staunen: "Wir werden mit Freunden Essen gehen", sagt First Lady Ilga Sausgruber.

    Snowboarddiebstähle in Sonntag

    1.09.2011 Durch Beamte der PI Sonntag konnten zwei 15-jährige Burschen, beide wohnhaft in Raggal, ausgeforscht werden, die im Verdacht stehen am 27.12.2005 zwei Snowboards von Skiständer eines Skibusses gestohlen zu haben.

    Ski- und Snowboardunfall in Schoppernau

    1.09.2011 Am Freitagnachmittag stürzte ein 53-jähriger Schifahrer aus Deutschland im Schigebiet Diedamskopf, da der Mann über den Pistenrand hinaus geraten war. Dabei zog sich der Mann schwere Rückenverletzungen zu.

    Anstieg der Lawinengefahr in Vorarlberg

    1.09.2011 Erhebliche Lawinengefahr bestand am Samstag, der Warndienst prognostizierte einen Anstieg auf Alarmstufe 3. Vor allem an Triebschneehängen oberhalb etwa 1.600 Meter war besondere Vorsicht geboten. Lagebericht vom 31.12.05 [90KB]

    Snowboarder missachteten Warnschilder

    1.09.2011 Trotz zahlreicher Warnschilder sind am Freitag drei deutsche Snowboarder im Skigebiet Silvretta Nova in das gefährliche Vermieltobel eingefahren. Als sie nicht mehr weiterkamen, setzten sie einen Notruf ab.

    Rodelunfälle: Schwere Beinverletzungen

    1.09.2011 Auch eine gemütliche Schlittenfahrt kann gefährlich sein: Am Freitag endeten in Vorarlberg gleich zwei Rodelunfälle mit schweren Beinverletzungen.

    Zwei Niederländer angezeigt

    1.09.2011 Auf eine falsche Fährte wollten zwei Niederländer die Polizei in Hirschegg locken. Sie gaben an, man hätte ihnen wertvolle Kameras und Brillen gestohlen, was sich später als falsch herausstellte.

    Silvester: Sicher zur Feier mit Bus und Bahn

    1.09.2011 Der Landbus Unterland und der Stadtbus Dornbirn verlängern zu Silvester ihre Fahrzeiten bis min. 2 Uhr früh. Zwischen Götzis und Frastanz kommen Nachtschwärmer mit dem YOYO Rufbus sicher bis in die frühen Morgenstunden nach Hause.

    Höchst: Bub schwer verletzt

    1.09.2011 Ein dreijähriger Bub ist am Freitag bei einem Verkehrsunfall beim Höchster Sparmarkt schwer verletzt worden. Der Bub wurde nach ersten Erkenntnissen von einem Pkw-Lenker an einem Schutzweg erfasst.

    Sechs Verletzte beim Unfall in Bregenz

    1.09.2011 Insgesamt sechs Verletzte forderte ein Verkehrsunfall in Bregenz. Ein öffentlicher Bus fuhr bei der Stadteinfahrt im Stau auf einen vor ihm fahrenden Pkw auf. An Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden.

    Montafonerbahn investiert 9 Millionen Euro

    1.09.2011 Die Montafonerbahn wird bis 2009 9 Millionen Euro in Gleisneuanlagen sowie den Bahnhof Schruns investieren. Die Hälfte dieser Investitionen werden vom Bund zugesteuert, sichert Verkehrsminister Gorbach zu.

    Bergbauern wehren sich gegen Kürzungen

    1.09.2011 Vorarlberger Bergbauern wehren sich gegen geplante Kürzung der Leistungsabgeltungen für Landschaftspflege und Naturschutz: Bergbauern sollen im Bereich "Ländliche Entwicklung" angemessen berücksichtigt werden.

    Schmid begrüßt E-Card für Sozialhilfeempfänger

    1.09.2011 Positiv beurteilt die Vorarlberger Soziallandesrätin Greti Schmid (V) die geplante Einführung der E-Card für Sozialhilfeempfänger sowie die Einbeziehung dieser Menschen in die Sozialversicherung.

    Verdacht auf Heroinhandel

    1.09.2011 Bereits am 21.11.2005 wurde am Grenzübergang Höchst eine 22-jährige aufgrund eines Haftbefehls des Landesgerichts Feldkirch wegen Verdachts des Verbrechens nach dem Suchtmittelgesetz verhaftet.

    Vorarlberg setzt auch 2006 neue Impulse

    1.09.2011 Laut Landeshauptmann Herbert Sausgruber wird das Land Vorarlberg auch im Jahr 2006 entscheidende Impulse setzen. Schwerpunkte 2006 sind vor allem die Wirtschaft und Bekämpfung der Arbeitslosigkeit.

    Gefahr durch Carving und Snowboarden

    1.09.2011 Carving-Ski und Snowboards sorgen für mehr Raser und Gefahren auf der Piste durch größere Bögen beim Carven und Tatsache, dass beim Snowboarden beide Beine am Brett festgeschnallt sind.

    Busse für Nachtschwärmer am Silvester

    1.09.2011 Im Vorarlberger Unterland sind die Busse in der Silvesternacht bis 3 Uhr morgens im Einsatz. Der Stadtbus Dornbirn bringt seine Fahrgäste bis zwei Uhr laut Samstagsfahrplan nach Hause.

    Zahlreiche Autofahrer schon auffällig geworden

    1.09.2011 Nach der Einführung des Vormerksystems schon zahlreiche Autofahrer eine Eintragung bekommen. Wie in anderen Bundesländern, so ist auch in Vorarlberg die „Kindersicherung“ und „Alkohol am Steuer“ das häufigste Delikt.

    Silvester-Feuerwerk: Bitte Rücksicht nehmen

    1.09.2011 Was wäre der Jahreswechsel ohne das Knallen der Böller und das Strahlen der Raketen? In den Tagen vor und nach Silvester allerdings sind die Feuerwerkskörper völlig fehl am Platz.

    Adel und Millionäre im Tiefschnee

    1.09.2011 Promis geben sich über Silvester im Ländle ein Stelldichein. Tief verschneite Hänge. Haubenträchtige Küchen und ein turbulentes Nachtleben. Eine Mischung, die auch die Prominenz in die Nobelskiorte Vorarlbergs lockt.

    Experte warnt vor Babyraketen

    1.09.2011 Silvester wird heuer in Vorarlberg offenbar wieder deutlich ausgelassener gefeiert. Zum Jahreswechsel ist schon Einiges an Böllern und Raketen über den Ladentisch gegangen, so die Wirtschaftskammer.