Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Israel: Haniyeh ist zusammengebrochen

6.10.2006 Der palästinensische Ministerpräsident Ismail Haniyeh ist am Freitag während einer Rede vor tausenden Anhängern seiner Hamas-Partei im Yarmuk-Stadion in Gaza zusammengebrochen.

Papst: Keine Entscheidung zum "Limbus"

6.10.2006 Der Papst hat sich noch nicht über die Frage geäußert, welches Schicksal ungetauft verstorbene Kinder nach ihrem Tod erwartet. Ein jahrhundertelanger im Katholizismus verankerter Grundsatz soll für ungültig erklärt werden.

H: Parlament vertraut Premier Gyurcsany

6.10.2006 Das ungarische Parlament hat Ministerpräsident Ferenc Gyurcsany am Freitag das Vertrauen ausgesprochen. Gyurcsany sicherte sich bei einer entsprechenden Abstimmung 207 „Ja“-Stimmen.

Russland schiebt Georgier ab

6.10.2006 In dem andauernden Konflikt mit Georgien hat Russland am Freitag mehr als 140 Bürger der Kaukasusrepublik wegen angeblicher Visaverstöße in ihre Heimat abgeschoben. 

Tschechien: Rücktritt von Ministerpräsident

6.10.2006 Nach der verlorenen Vertrauensabstimmung im Parlament hat der tschechische Ministerpräsident Mirek Topolanek seinen Rücktritt angekündigt. Die konservative Minderheitsregierung werde am kommenden Mittwoch geschlossen zurücktreten.

Iran: Weitere Kritik an Papst

6.10.2006 Im Iran hält die Kritik an Papst Benedikt XVI. wegen seiner Äußerungen über den Islam an. Der Freitagsprediger spricht von „Plänen des Westens zur Zerstörung des Islam“.

USA: Dunkle Wolken über Bush

6.10.2006 Über den letzten beiden Jahren der Amtszeit von US-Präsident George W. Bush liegen dunkle Wolken. Denn die Stimmung im Land wendet sich immer mehr gegen die Regierung.

USA: Opfer wurden beerdigt

6.10.2006 Zahlreiche Mitglieder der Religionsgemeinschaft Amish haben am Donnerstag (Ortszeit) an der Beisetzung von vier Opfern des Massakers an einer US-Schule teilgenommen. Vorbericht  

Pakistan: Bei Religionskämpfen 17 Tote

6.10.2006 Im Nordwesten Pakistans sind bei Kämpfen zwischen rivalisierenden Stammesgruppen 17 Menschen getötet worden. Sunnitische und schiitische Muslime hätten mit Granatwerfern aufeinander geschossen.

Russland: Verletzung der Religionsfreiheit

6.10.2006 Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof hat Russland wegen Verletzung der Religionsfreiheit verurteilt. Auch das Recht auf Versammlungsfreiheit sei verletzt worden.

Bolivien: Ruhe nach Friedensvereinbarung

6.10.2006 Nach einer Vereinbarung zur Beendigung der Kämpfe zwischen bolivianischen Bergarbeitern, die am Donnerstag elf Menschenleben forderten, ist im Bergbaugebiet Huanuni vorerst Ruhe eingetreten.

D: Massengrab im Sauerland entdeckt

6.10.2006 Nach der Entdeckung eines Massengrabes im deutschen Sauerland geht die Staatsanwaltschaft weiter mit Hochdruck möglichen Verbindungen zu Gräueltaten der Nazis nach.  

Sri Lanka: Wieder schwere Kämpfe

6.10.2006 Trotz der von der Regierung Sri Lankas und den Tamilen-Rebellen der LTTE signalisierten Gesprächsbereitschaft sind am Freitag im Osten der Insel wieder schwere Kämpfe ausgebrochen.

China: Tote bei Grubenunglück

6.10.2006 Bei einer Gasexplosion in einem südwestchinesischen Kohlebergwerk sind 13 Kumpel ums Leben gekommen. Sieben wurden bei dem Unglück in Sichuan verletzt, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua.

GB: Straw löst Schleierdebatte aus

6.10.2006 Mit einer Aufforderung an muslimische Frauen, ihr Gesicht nicht zu verhüllen, hat der frühere Außenminister Jack Straw in Großbritannien eine heftige Debatte um das Schleiertragen ausgelöst.

I: Zweiter Tag des Journalistenstreiks

6.10.2006 Die italienischen Journalisten von Print- und Onlinemedien sowie Nachrichtenagenturen streiken am heutigen Freitag zum zweiten Tag in Folge. Die Zeitungen sind am heutigen Freitag nicht erschienen.

Verschmutzte Luft tötet jährlich 2 Millionen

6.10.2006 Weltweit sterben nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) jährlich zwei Millionen Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung - die meisten  durch selbst verfeuerte fossile Brennstoffe.

EU: Einigung bei Flugpassagier-Daten

6.10.2006 Die Europäische Union hat im Streit mit den USA um die Weitergabe von Flugpassagier-Daten eine Einigung erzielt. Das teilte der EU-Ministerrat Freitag Früh in Luxemburg mit.

Ungarn: Premier stellt Vertrauensfrage

6.10.2006 Als Reaktion auf die Niederlage seiner Regierungskoalition bei den Kommunalwahlen will der ungarische Ministerpräsident Gyurcsany am Freitag die Vertrauensfrage stellen.

GB: Sechser-Gruppe berät über Atomstreit

6.10.2006 Die Außenminister der fünf UN-Vetomächte und Deutschlands kommen am Freitag zu Beratungen über das weitere Vorgehen im Atomstreit mit dem Iran in London zusammen.

USA: Taliban-Führer beschwört Attentat

5.10.2006 Ein hoher Taliban-Verantwortlicher hat am Donnerstag in einer Tonbandaufzeichnung die Muslime in den USA aufgefordert, das Land wegen eines drohenden Anschlags so schnell wie möglich zu verlassen.

Atomtest: China warnt Nordkorea

5.10.2006 Die internationalen Proteste gegen den von Nordkorea angekündigten Atomwaffentest werden schärfer. Auch China warnte die Regierung in Pjöngjang eindringlich vor einem solchen Test.  USA schickt Aufklärungsflugzeug

20 Flüchtlinge bei Kanaren ertrunken

5.10.2006 Neue Flüchtlingstragödie bei den Kanarischen Inseln: 20 Afrikaner sind bei einem Bootsunglück im Atlantischen Ozean ertrunken. Das Unglück ereignete sich über 200 Kilometer von der Ferieninsel entfernt.

Irak: US-Armee dementiert Tod

5.10.2006 Der neue Al-Kaida-Chef im Irak, Abu Ayyub al-Masri, ist offenbar getötet worden. Das berichtete der TV-Sender Al Arabiya am Donnerstag. Doch das US-Militär dementiert den Bericht.  Assistent des irakischen Al-Kaida-Chefs festgenommen

S: Reinfeldt neuer Ministerpräsident

5.10.2006 Der schwedische Reichstag hat am Donnerstag in Stockholm den konservativen Parteichef Fredrik Reinfeldt zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. 175 Abgeordnete stimmten für ihn, 169 gegen ihn.

Amish-Schule: Motiv weiter unklar

5.10.2006 Das genaue Motiv des Mannes, der an einer Schule der Amish-Gemeinschaft in den USA ein Blutbad angerichtet hat, gibt den Ermittlern weiter Rätsel auf. Letzten Minuten vor der Bluttat |  02.10. Bluttat an Schule

Anschlagsdrohungen gegen Sitz der UNO

5.10.2006 Der Sitz der UNO in Genf ist von einem terroristischen Anschlag bedroht. Angesichts der Anschlagsdrohungen verstärkten die UN massiv ihre Sicherheitsvorkehrungen.

Australien: Buschbrand durch Absturz

5.10.2006 Der tödliche Absturz eines Kleinflugzeugs in einer abgelegenen Gegend des australischen Bundesstaates New South Wales hat ein Buschfeuer ausgelöst.

EU: Schärfere Regeln für Handgepäck

5.10.2006 Schärfere Bestimmungen für das Handgepäck von Flugpassagieren hat die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel verabschiedet. Diese werden Anfang November in Kraft treten.

Papst will "Vorhölle" abschaffen

5.10.2006 Papst Benedikt XVI. will einen jahrhundertelang im Katholizismus verankerten Grundsatz für ungültig erklären und die "Vorhölle" für verstorbene Säuglinge abschaffen.

Türkei: Autorin wegen Beleidigung vor Gericht

5.10.2006 In der Türkei hat am Donnerstag erneut ein Prozess gegen eine Schriftstellerin Ipek Calislar wegen Beleidigung des Türkentums begonnen. Ihr drohen vier Jahre Haft. Die Verhandlung wurde vertagt.

D: Bruni Löbel ist tot

5.10.2006 Bruni Löbel, die als Oma Herta in der Serie "Forsthaus Falkenau" ein Stück Fernsehgeschichte geschrieben hat, ist tot. Die populäre Schauspielerin wurde 85 Jahre alt.

Serbien/Kosovo: Anschlag auf Berater

5.10.2006 Im Kosovo ist ein Anschlag auf das Haus eines engen Mitarbeiters des Vize-Regierungschefs der UNO-verwalteten Provinz verübt worden. Verletzt wurde niemand.

USA: Zweiter Rücktritt wegen Sexskandal

5.10.2006 Knapp einen Monat vor den Kongresswahlen in den USA wird die Sex-Affäre um einen republikanischen Abgeordneten immer mehr zur Belastung für die Partei von Präsident George W. Bush. Presse

Pakistan: 1,5 Millionen ohne sauberes Wasser

5.10.2006 Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben in Pakistan haben nach Angaben von UNICEF 1,5 Millionen Menschen in der Region noch immer keinen ausreichenden Zugang zu sauberem Wasser.

USA: Kampusch nicht "Frau des Jahres"

5.10.2006 Natascha Kampusch erhält nicht die Auszeichnung als "Frau des Jahres" in New York: Das Komitee der World Awards hat entschieden, dass diese Ehrung an eine Ärztin und Wissenschafterin geht.

Thailand: Anlauf für friedliche Lösung

5.10.2006 Thailands Militärregierung will einen neuen Anlauf zur friedlichen Lösung der Unruhen im muslimischen Süden des Landes nehmen. Das sagte Armeechef General Sonthi Boonyaratglin.

NL: Rabenmutter wegen TV-Serie

5.10.2006 Eine neue Reality-Show nach dem Vorbild der "Big- Brother"-Serien sorgt in den Niederlanden für Aufregung. Besorgte Parlamentarier haben sich eingeschaltet, nachdem eine 32-jährige Mutter ihre beiden Kinder im Stich ließ.

CH: Droht weiterer Felssturz

5.10.2006 In der Schweiz droht nach den jüngsten Unwettern ein weiterer Felssturz: Das Gestein oberhalb des Dorfes Preonzo bei Bellinzona hat sich infolge der heftigen Regenfälle innerhalb eines Tages um zwei Millimeter verschoben.

Montenegro: Neuer Regierungschef

5.10.2006 Der bisherige Justizminister Zeljko Sturanovic wird neuer Regierungschef in Montenegro. Nach dem Rückzug von Milo Djukanovic, solle der 46-Jährige das erste Kabinett bilden.

D: Mutter tötete ihre zwei Kinder

5.10.2006 Eine 38-Jährige hat in Hessigheim im deutschen Bundesland Baden-Württemberg ihre neun und elf Jahre alten Söhne getötet und danach versucht, sich zu vergiften.

China ist weltgrößte Blogger-Nation

5.10.2006 China ist zur Nation der Blogger aufgestiegen. In kurzer Zeit hat sich im Reich der Mitte die lebendigste und größte Szene mit Internet-Tagebüchern weltweit entwickelt. Bloggen Sie mit!

US-Regierung darf Abhörprogramm fortsetzen

5.10.2006 Die Überwachung von Telefongesprächen ohne richterliche Genehmigung dürfe trotz einer anders lautenden Urteils weitergehen, bis über den Einspruch der Regierung dagegen entschieden sei.

EU-Innenminister beraten über Grenzschutz

5.10.2006 Die EU-Innenminister kommen in Luxemburg zusammen, um über Grenzschutzprobleme zu beraten. Dabei geht es zum einen darum, illegale Einwanderer aus Afrika wirksamer abzuwehren.

EZB erhöht voraussichtlich Leitzins

5.10.2006 Die Europäische Zentralbank (EZB) wird am Donnerstag voraussichtlich den Leitzins erneut anheben. EZB-Chef Trichet hatte vor einem Monat erklärt, die Notenbank fühle sich zu "großer Wachsamkeit" verpflichtet.

Rom: Fischer trifft Papst und Prodi

5.10.2006 Bundespräsident Fischer trifft am Donnerstag in Rom mit Papst Benedikt XVI. und dem italienischen Ministerpräsidenten Prodi zusammen. Zu Mittag ist die Audienz beim Heiligen Vater vorgesehen.

Frankfurt: Buchmesse eröffnet

4.10.2006 Die Herausforderung der Buchbranche durch das Internet sowie Prominente-Auftritte und Lesungen indischer Autoren haben am Mittwoch den ersten Tag der 58. Frankfurter Buchmesse bestimmt.

D: Schon 50 NS-Opfer entdeckt

4.10.2006 Nach Leichenfunden in einem Massengrab im sauerländischen Menden in Deutschland sind am Mittwoch weitere 15 Skelette mutmaßlicher NS-Opfer entdeckt worden.

Nahost: Rice bei Abbas

4.10.2006 US-Außenministerin Condoleezza Rice ist am Mittwoch zu Gesprächen mit Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas (Abu Mazen) in Ramallah eingetroffen.

EU: Keine Atomverhandlungen mit Iran

4.10.2006 Nach den Worten von EU-Außenbeauftragtem Javier Solana haben die Gespräche über das iranische Atomprogramm wegen der Weigerung Teherans, die Urananreicherung auszusetzen, bisher kein Ergebnis gebracht.

USA: EU-Datenschutz bei Passagierdaten

4.10.2006 Die USA haben der EU zugesichert, den Datenschutz bei der Weitergabe von Flug-Passagierdaten nach den Bestimmungen des Ende September ausgelaufenen Transatlantik-Abkommens bis auf weiteres einzuhalten.