Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

US-Diözese zahlt über 20 Millionen Dollar an Missbrauchsopfer

14.05.2010 Eine katholische Diözese in den USA zahlt Missbrauchsopfern pädophiler Priester insgesamt mehr als 20 Millionen Dollar (16 Millionen Euro).

Priester hatte Sex mit 15-Jähriger

13.05.2010 Die Serie der Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche in Unterfranken (Bayern) reißt nicht ab. Nachdem erst am vergangenen Wochenende im Bistum Würzburg zwei Priester wegen möglicher Missbrauchsfälle beurlaubt worden waren, hat nun ein weiterer Geistlicher entsprechende Verfehlungen eingeräumt.

Aschewolke lässt Urlauber zittern

13.05.2010 Wer derzeit in den Urlaub fliegen will, muss bis zum letzten Tag bangen, ob der Flieger überhaupt aufgrund der Aschewolke abhebt. Denn wann der Vulkan mit dem unausprechlichen Namen, Eyjafjallajökull, das nächste Mal Asche spuckt, bleibt ungewiss.

Fluggast reiste mit Waffen nach Kairo

12.05.2010 Im Gepäck eines Fluggasts aus den USA haben Kontrolleure auf dem Flughafen der ägyptischen Hauptstadt Kairo Schusswaffen, Munition, Degen, Schwerter und Messer sichergestellt.

Kunsthistoriker Rupert Feuchtmüller 89-jährig gestorben

12.05.2010 Der bedeutende österreichische Kunsthistoriker und "Steffl"-Experte Rupert Feuchtmüller ist, wie erst jetzt bekannt wurde, am 27. April im Alter von 89 Jahren gestorben.

Russland und USA einigen sich auf Adoptionsabkommen

12.05.2010 Nach wochenlangen Differenzen haben sich Moskau und Washington auf ein bilaterales Abkommen zur Regelung von Adoptionen russischer Kinder durch US-Bürger geeinigt. Wie ein russischer Regierungsbeamter am Mittwoch erklärte, soll der Vertrag binnen zwei Monaten unterzeichnet werden.

Zweite Stahlkuppel über Ölquelle abgesenkt

12.05.2010 Der Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko ist in eine entscheidende Phase getreten. Der Ölkonzern BP hat in der Nacht auf Mittwoch (Ortszeit) eine kleine Stahlkuppel ins Meer abgesenkt, die das unablässig ins Wasser strömende Öl weitgehend stoppen soll, sagte ein Sprecher des Einsatzstabes. Bis zum Wochenende solle die Glocke auf das Hauptleck in 1.500 Metern Tiefe gestülpt werden.

Frau am Alsergrund: U-Haft wegen Mordverdachts verlängert

12.05.2010 Im Fall der am 7. April in ihrer Wohnung am Julius-Tandler-Platz in Wien-Alsergrund erschlagenen Bettina G. ist am Mittwochnachmittag die U-Haft über den Ex-Freund der 38-Jährigen verlängert worden. Der 42-Jährige steht weiter unter Mordverdacht und bleibt vorerst bis zum 14. Juni im Gefängnis. Wie der Sprecher des Wiener Straflandesgerichts, Christian Gneist, gegenüber der APA erklärte, wurden die Haftgründe dringender Tatverdacht und Fluchtgefahr als weiter vorliegend angenommen.

Bulgarin wurde mit 62 Jahren Mutter

12.05.2010 Eine Bulgarin ist im Alter von 62 Jahren zum ersten Mal Mutter geworden. Wie die Tageszeitung "24 Stunden" am Mittwoch berichtete, brachte Krassimira Dimitrowa nach einem Embryonentransfer Zwillinge zur Welt. Die Kinder wurden per Kaiserschnitt am 5. Mai geboren.

Fall Kührer - Alle drei Verdächtigen enthaftet

12.05.2010 Im Fall der verschwundenen Julia Kührer sind heute auch die 27-jährige Frau und ihr um ein Jahr jüngerer Ex-Freund auf freien Fuß gesetzt worden. Für den zuständigen Korneuburger Haftrichter waren die Indizien nicht ausreichend, um weiter vom von der Staatsanwaltschaft angenommenen dringenden Tatverdacht in Richtung Freiheitsentziehung auszugehen. Der 21-jährige Bruder der Frau war bereits am Dienstagabend enthaftet worden.

Ölpest - Das Öl sprudelt weiter

12.05.2010 Der Ölkonzern BP arbeitet weiter mit Hochdruck daran, das ausströmende Öl im Golf von Mexiko zu stoppen. Eine zweite, leichtere Stahlkuppel soll so bald wie möglich ins Meer abgesenkt werden, um das Leck am Boden endlich zu schließen. Das berichtete der Nachrichtensender CNN am Mittwoch und berief sich auf Angaben des Unternehmens.

Drogenhändlerring mit Stützpunkt in Mailänder Kloster zerschlagen

12.05.2010 Die italienische Polizei hat einen Drogenhändlerring mit Verbindungen nach Südamerika zerschlagen, der seinen Stützpunkt in einem Kloster im Zentrum Mailands hatte. 33 Personen wurden verhaftet. Zu ihnen zählen auch zwei einflussreiche Mitglieder der 'Ndrangheta, dem kalabresischen Arm der Mafia. 80 Personen wurden angezeigt und 30 Kilo Kokain beschlagnahmt.

Wiener Jugendbande raubte Cheeseburger

12.05.2010 Nicht gerade wählerisch war eine multikulturelle Jugendbande, die seit Februar des vergangenen Jahres den Westen Wiens unsicher gemacht hat. Die 14 Burschen raubten von anderen Teenagern nicht nur Bargeld und Handys, sondern nahmen einem Opfer sogar einen Cheeseburger ab, so die Exekutive am Dienstag, bei einer Pressekonferenz des Landeskriminalamts.

Fall Kührer - Ermittler überprüfen neue Informationen

12.05.2010 Bis Dienstagabend war das Cold Case-Team des Bundeskriminalamts (BK) mit den Einvernahmen der beiden in Verwahrungshaft sitzenden Verdächtigen im Vermisstenfall Julia Kührer beschäftigt. Dabei haben die Ermittler "viele Informationen gewonnen, die jetzt überprüft gehören", sagte BK-Sprecher Alexander Marakovits der APA. Auch bei den Hausdurchsuchungen sichergestellte Daten von Mobiltelefonen und Computern müssen erst ausgewertet werden.

Vorwürfe gegen Bischof Mixa "heiße Luft"

12.05.2010 Die Vorwürfe gegen den entlasse­nen Augsburger Bischof Walter Mixa wegen sexuellen Missbrauchs lassen sich offenbar nicht erhärten. Mixas Anwalt Gerhard Decker sagte am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa, die bisherigen Vorermittlungen der Staatsanwaltschaft Ingolstadt hätten sich als "heiße Luft" entpuppt.

UNO rechnet mit 315.000 weiteren Flüchtlingen in Somalia

12.05.2010 Die Gewalt in Somalia macht nach Schätzungen der Vereinten Nationen in diesem Jahr 315.000 weitere Menschen zu Flüchtlingen. Die humanitäre Krise in Somalia habe ein ungeheures Ausmaß erreicht, sagte der stellvertretende Flüchtlingskommissar Alexander Aleinikoff heute in Genf.

Mordprozess wird neu aufgerollt

12.05.2010 Im Grazer Straflandesgericht wird am kommenden Dienstag (18. Mai) der Prozess um den Mord an einem Pensionisten neu aufgerollt. Der 58-Jährige wurde im November 2003 erstochen, ein knappes Jahr später wurde ein Türke für diese Tat zu 20 Jahren Haft verurteilt. Im vergangenen Jahr beschuldigte der Inhaftierte plötzlich einen Grazer Lehrer. Kurze Zeit später beging der Verurteilte Selbstmord. Nun muss sich der Pädagoge wegen Mordes vor einem Geschworenengericht verantworten.

Verantwortliche für Massengrab bereits vor UNO-Tribunal

12.05.2010 Die Hauptverantwortlichen für das Massengrab, das am Montag in Südserbien entdeckt wurde, sollen sich bereits in Den Haag vor dem UNO-Tribunal für Kriegsverbrechen für das ehemalige Jugoslawien befinden. Dies erklärte der serbische Sonderstaatsanwalt für Kriegsverbrechen, Vladimir Vukcevic, am heutigen Mittwoch der Tageszeitung "Danas". Im Massengrab werden die Leichen von rund 250 Kosovo-Albanern vermutet.

Fall Kührer - 21-Jähriger hat mit Causa "absolut nichts zu tun"

12.05.2010 Sein Mandant habe mit dem Verschwinden der seit fast vier Jahren vermissten Julia Kührer aus Pulkau (Bezirk Hollabrunn) "absolut nichts zu tun". Das stellte der Verteidiger des am Dienstagabend auf freien Fuß gesetzten 21-Jährigen, Roland Friis, heute im Gespräch mit der APA fest.

Satellit außer Kontrolle geraten

12.05.2010 Wegen eines Solarsturms ist ein von Intelsat betriebener Kommunikationssatellit im Weltraum außer Kontrolle geraten. "Galaxy 15" reagiert bereits seit Anfang April nicht mehr auf Kommandos von der Erde, wie Intelsat am Dienstag mitteilte. Da der Satellit von seiner vorbestimmten Umlaufbahn abweicht, könnte er zu einer Gefahr für andere Satelliten werden.

Familie nach Erdrutsch verschüttet

12.05.2010 Vierköpfige Familie unter Erdmassen begraben. Handy klingelte, doch aus dem Inneren gab es keine Lebenszeichen.

Zweifel an Missbrauchsvorwürfen gegen Bischof Mixa

11.05.2010 An der Substanz der Missbrauchs­vorwürfe gegen den zurückgetretenen Augsburger Bischof Walter Mixa bestehen Zweifel. Der mit den Vorermittlungen befasste Ingolstädter Leitende Oberstaatsanwalt Helmut Walter sagte dem Bayerischen Rundfunk laut Kathpress, die Hinweise reichten nicht aus, um einen "konkreten Straftatbestand zu benennen". Auch sei seiner Behörde bisher kein mögliches Opfer namentlich bekannt.

Leiter eines Altersheimes erstochen: Kärntner in Anstalt eingewiesen

11.05.2010 Ein 80 Jahre alte Kärntner, der sich am Dienstag wegen Mordes am Landes­gericht Klagenfurt verantworten hat müssen, ist in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen und zu 20 Jahren Haft verurteilt worden.

19-jähriger Wiener gefoltert: Drakonische Strafen für Angeklagte

11.05.2010 Im Fall eines 19-jährigen Burschen, der am 6. Mai 2008 in seiner Wohnung in Wien-Favoriten aus nichtigem Anlass mit brennenden Zigaretten und Glasscherben gefoltert und sexuell gedemütigt wurde, hat am Dienstagnachmittag ein Wiener Schwurgericht drakonische Strafen verhängt: Der 35-jährige Haupttäter wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt, seine zum Tatzeitpunkt 19 Jahre alte Freundin fasste zehn Jahre Haft aus und wurde darüber hinaus in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen.

Lübecker Schüler sollen Mädchen vergewaltigt haben

11.05.2010 Während einer Klassenfahrt nach London sollen zwei Lübecker Schüler (18 und 19 Jahre) ein 15-jähriges Mädchen vergewaltigt haben. Laut einem Bericht der Zeitung "Lübecker Nachrichten", sitzen die beiden Schüler der Emil-Possehl-Schule in der britischen Hauptstadt bereits in Untersuchungshaft.

Arbeitsunfall auf Hotelbaustelle in Wiener Innenstadt

11.05.2010 Ein Rettungshubschrauber hat Dienstagmittag einen Schwerverletzten von einer Baustelle in der Wiener Innenstadt in ein Spital gebracht. Der 22-jährige Installateur hat nach Angaben der Polizei bei einem Sturz in einen Schacht Knochenbrüche erlitten.

Kind in Deutschland mit Gipsbein aus Bus geworfen

11.05.2010 Der Elfjährige kam auf Krücken aus der Schule, wollte wie immer den Bus nach Haus nehmen - nur die 1,30 Euro für das Ticket hatte er vergessen. Ein herzloser Busfahrer hat den Schüler in Münster mit einem eingegipsten Bein kurzerhand aus dem Bus geworfen.

Justizobersekretär verjubelte 300.000 Euro im Bordell

11.05.2010 Ein bayerischer Justizobersekre­tär hat 300.000 Euro veruntreut und im Bordell verjubelt. Er habe 2004 angefangen, Geld vom Konto und aus der Barkasse des Amtsgerichts abzuzweigen, in dem er tätig war, gestand der 36-Jährige am Dienstag zum Auftakt seines Untreueprozesses vor dem Landgericht München.

Grubenunglück in Russland - Kaum noch Hoffnung auf Überlebende

11.05.2010 Nach den schweren Methan­gasexplosionen in Russlands größtem Kohlebergwerk in Südsibirien gibt es kaum noch Hoffnung, weitere Überlebende zu bergen. Mindestens 47 Arbeiter starben durch das Unglück, 43 wurden heute weiterhin vermisst.

Menowin versetzt Lugner-City in Ausnahmezustand

11.05.2010 Er wurde Zweiter bei Deutschland sucht den Superstar. Am Montag stattete Menowin Fröhlich Wien einen Besuch ab. Nach einer Stunde brach die Polizei die Veranstaltung ab.

Ölpest - Kampf an allen Fronten

11.05.2010 Auf See und in 1,5 Kilometer Tiefe, an der Küste und im Hinterland ist die Schlacht gegen den Ölteppich in vollem Gange. Drei Wochen nach der Explosion auf einer Bohrinsel im Golf von Mexiko sind bereits mindestens 15 Millionen Liter Rohöl ausgelaufen, und ein Ende ist nicht abzusehen. Während sich die beteiligten Firmen bei Anhörungen vor Senatsausschüssen gegenseitig den Schwarzen Peter zuschieben, denken sich die Ingenieure immer neue Provisorien aus, um das unaufhörlich sprudelnde Öl zu bekämpfen.

Angebliche Sexpartys mit Wiener Heimkindern

11.05.2010 Die Sachverhaltsdarstellung, derzufolge mehrere Zöglinge eines privaten Wiener Heims für schwer erziehbare Jugendliche von einem in der Nachbarschaft ansässigen Unternehmer gegen Entgelt für Putzdienste angeworben und in weiterer Folge sexuell missbraucht und auf Sexpartys gebracht worden sein sollen, enthält auch Vorwürfe gegen das Heim selbst. So soll ein Erzieher einen Zögling sexuell belästigt haben, indem er diesem während des Schlafs auf die Genitalien griff.

Papst: Missbrauchsskandal "wirklich erschreckend"

11.05.2010 Papst Benedikt XVI. hat den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche erneut scharf verurteilt und beklagt. Die Missbrauchsfälle seien innerhalb der Kirche entstanden, nicht außerhalb, sagte er heute auf dem Flug nach Portugal.

19-Jähriger erschoss Freundin in der Schule

11.05.2010 Vermutlich aus Eifersucht hat ein 19 Jahre alter Schüler in Albanien seine Freundin vor den Augen seiner Mitschüler aus nächster Nähe erschossen.

Berlusconi zahlt Ex-Frau 300 000 Euro monatlich

11.05.2010 Italiens Regierungschef Silvio Berlusconi und seine Noch-Ehefrau Veronica Lario haben sich über die Alimente geeinigt, die der Premierminister nach der Scheidung zahlen muss. Laut italienischen Medien zahlt Berlusconi seiner zweiten Ehefrau 300'000 Euro (427'000 Franken) monatlich.

Spraydosen explodierten in Auto - Zwei Frauen in Wien schwer verletzt

11.05.2010 Eine Zigarette mit fatalen Folgen: Zwei junge Frauen sind laut Polizei am Montagabend in Wien-Favoriten bei einem Brand in einem Auto schwer verletzt worden.

Menowin in der Wiener Lugner-City - Tumulte und Verletzte

11.05.2010 Der Auftritt des Zweitplatzierten der jüngsten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", Menowin Fröhlich, hat am Montagabend in der Wiener Lugner-City für Chaos gesorgt.

Christi Himmelfahrt beschert uns Staus

11.05.2010 "Geduld und Nerven" werden die Autofahrer rund um Christi Himmelfahrt beweisen müssen, denn der Donnerstag ist nicht nur hierzulande, sondern auch in Deutschland und der Schweiz ein Feiertag, den laut ARBÖ viele für Ausflüge und Kurzurlaube nutzen werden.

Fall Kührer - Vernehmungen der Verdächtigen dauern an

11.05.2010 Im Fall der seit fast vier Jahren vermissten Julia Kührer aus Pulkau (Bezirk Hollabrunn) dauerten heute die Vernehmungen der drei Verdächtigen weiter an.

Reise-Sprachführer fürs iPhone

11.05.2010 Der Wörterbuchverlag Pons hat nach seinem mobilen Sprachführer für Englisch drei weitere Reisebegleiter fürs iPhone eingeführt. Diese sollen die Kommunikation auf Französisch, Spanisch und Italienisch unterstützen.

Missbrauch an Heimkindern?

11.05.2010 Nach Einrichtungen der katholischen Kirche geraten nun auch städtische Einrichtungen ins Visier von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei. Zumindest in einem Wiener Kinderheim soll es sexuellen Missbrauch gegeben haben.

Vulkanasche aus Island weht weiter Richtung Europa

11.05.2010 Nach dem Vulkanausbruch auf Island ist noch kein Ende der Probleme für Europas Flugverkehr in Sicht: Die Asche aus dem Gletschervulkan weht weiter in südöstlicher Richtung auf das europäische Festland zu

Tornados forderten fünf Menschenleben in Oklahoma

11.05.2010 Bei schweren Stürmen im US-Bundesstaat Oklahoma sind am Montag nach Medienberichten mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Wie der US-Sender CNN unter Berufung auf Behördenangaben berichtete, wurden durch Tornados zahlreiche Menschen verletzt. Allein in Norman, rund 35 Kilometer südlich von Oklahoma City, wurden nach Angaben der Gesundheitsbehörde 30 Verletzte im Krankenhaus behandelt.

43 Leichen in russischem Kohlebergwerk geborgen

11.05.2010 Drei Tage nach den schweren Methangas-Explosionen in einem russischen Kohlebergwerk ist die Zahl der Todesopfer auf 43 gestiegen.

Regisseur Polanski erneut vor Gericht abgeblitzt

11.05.2010 Weitere Niederlage für Roman Polanski im Kampf gegen seine Auslieferung an die USA: Die umstrittenen Aussagen eines früheren Staatsanwalts werden nicht publik gemacht. Ein Richter in Los Angeles hat einen entsprechenden Antrag abgelehnt. Bei den versiegelten Akten handelt es sich um Ermittlungs-Protokolle aus den 1970er Jahren.

Ehemalige Audimax-Besetzer besetzen Rektorat der Uni Wien

10.05.2010 In einer "Spontanaktion" sind heute Nachmittag rund 30 ehemalige Audimax-Besetzer in den Vorraum des Rektorat der Universität Wien vorgedrungen.