Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen

  • Als letzter schied am Mittwoch Haider-Maurer aus

    Alle Österreicher im Einzel von Wimbledon out

    25.06.2014 Österreichs Tennis ist in den Einzel-Bewerben des Grand-Slam-Turniers von Wimbledon seit Mittwoch nicht mehr vertreten. Zunächst unterlag in der 2. Runde Yvonne Meusburger der Chinesin Li Na mit 2:6,2:6, ehe mit Andreas Haider-Maurer auch der letzte ÖTV-Spieler im Herren-Bewerb die Segel streichen musste. Der Niederösterreicher musste sich dem Kroaten Marin Cilic mit 6:3,1:6,4:6,4:6 beugen.
    Weitere Station im Ausland

    Jakob Jantscher wechselte von Nijmegen zu Luzern

    25.06.2014 Der steirischer Fußballer Jakob Jantscher wechselt vom niederländischen Erstligisten NEC Nijmegen zum FC Luzern. Der 25-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb bei den Schweizern, die auch Austria Wiens Kaja Rogulj verpflichtet haben, einen Dreijahresvertrag. Der 16-fache Nationalteamspieler absolvierte in der abgelaufenen Saison der Ehrendivision 31 Spiele für Nijmegen und erzielte fünf Tore.
    Im Team gibt es auch einen Generationenkonflikt

    Italien nach bitterem Ausscheiden vor Neustart

    25.06.2014 Nach England und Spanien ist mit Italien der dritte Ex-Fußball-Weltmeister in Brasilien in der Gruppenphase gescheitert. Ein bitterer Moment für den vierfachen Champion, der jetzt vor einem Umbruch steht. "Ich übernehme die sportliche Verantwortung", erklärte ein wütender und verbitterter Teamchef Prandelli nach dem 0:1 gegen Uruguay und kündigte wie Verbandspräsident Abete seinen Rücktritt an.
    So soll das neue Rapid-Stadion aussehen.

    Subvention für das neue Rapid Stadion in Wien einstimmig beschlossen

    25.06.2014 Einstimmig hat der Wiener Gemeinderat am Mittwoch einer Umwidmung der für die Sanierung des Gerhard Hanappi Stadions beschlossenen Subvention einstimmig zugestimmt. Rund 50 Prozent des 53 Millionen Euro teuren Projekts muss der Fußballverein aus eigener Tasche bezahlen, der Rest kommt von der Stadt Wien.
    Trainer wollen jeden Verdacht entkräften

    "Freundschaft ruht" für Löw gegen USA

    26.06.2014 Deutschlands Fußball-Teamchef Joachim Löw sieht das Duell mit seinem engen Weggefährten und Vorgänger im letzten WM-Gruppenspiel gegen die USA nur als einen Randaspekt.
    Griechenland überraschte alle Experten

    Griechen feiern "historischen Moment"

    25.06.2014 Griechenlands Fußball-Nationalteam hat am Dienstag Geschichte geschrieben. Bei ihrer dritten WM-Teilnahme schafften die Hellenen erstmals den Aufstieg ins Achtelfinale - der 2:1-Erfolg in Fortaleza über die Elfenbeinküste bescherte dem Europameister von 2004 Platz zwei in Gruppe C und damit in der ersten K.o.-Runde ein Duell mit Costa Rica.
    Mit 104 Punkten Topscorer der Liga

    Crosby als bester NHL-Spieler ausgezeichnet

    25.06.2014 Der Kanadier Sidney Crosby ist zum zweiten Mal in seiner Karriere zum besten Spieler der Saison in der National Hockey League (NHL) gewählt worden. Der 26-jährige Stürmer der Pittsburgh Penguins war im Grunddurchgang mit 104 Punkten (36 Tore/68 Vorlagen) Liga-Topscorer, im Play-off scheiterte er mit den Penguins allerdings schon in Runde zwei.
    Die kolumbianischen Fans hatten am 13. Spieltag Grund zum Jubeln.

    Ergebnisse des 13. Spieltages bei der Fußball-WM

    25.06.2014 Japan, England und Italien sind am 13. Spieltag der Fußball-WM in Brasilien ausgeschieden. Ein Nachspiel wird es nach dem Spiel Italien Uruguay geben: Uruguays Stürmer Luis Suarez soll Italiens Abwehrspieler Chiellini gebissen haben, wurde jedoch nicht ausgeschlossen. Nun ermittelt die FIFA.
    Die Zähne schmerzen wohl noch

    Suarez verteidigt Biss - FIFA ermittelt

    25.06.2014 Luis Suarez droht nach seiner Beißattacke das WM-Aus. Der Fußball-Weltverband (FIFA) hat gegen den Starstürmer Uruguays ein Disziplinarverfahren eröffnet. Das teilte die FIFA am Mittwoch mit. Der Angreifer und der uruguayische Verband haben bis Mittwochabend Zeit, "ihre Position und jegliche Beweisdokumente, die sie als relevant erachten, darzulegen". Suarez selbst verteidigte seine "Tat".
    Griechen konnten Glück kaum fassen

    Griechenland nach 2:1 über Ivorer im Achtelfinale

    25.06.2014 Griechenland steht erstmals im Achtelfinale einer Fußball-WM. Die Griechen besiegten am Dienstag zum Abschluss der Gruppe C die Elfenbeinküste dank eines Elfertors von Giorgios Samaras in der 93. Minute mit 2:1 (1:0) und schafften bei ihrem dritten WM-Turnier auch dank Schützenhilfe von Gruppensieger Kolumbien, das Japan 4:1 besiegte, den historischen Aufstieg. Im Achtelfinale wartet Costa Rica.
    Chiellini als Vampir-Opfer

    Suarez biss Italiens Chiellini in Schulter

    24.06.2014 Topstürmer Luis Suarez ist beim 1:0-WM-Sieg Uruguays gegen Italien am Dienstag in Natal wieder einmal negativ aufgefallen. Der Doppel-Torschütze vom England-Spiel rückte in Minute 80, eine Minute vor dem Siegestreffer von Diego Godin, mit einer Beiß-Attacke gegen Giorgio Chiellini in den Mittelpunkt. "Es war lächerlich, Suarez nicht auszuschließen", war Chiellini nach der Partie fuchsteufelswild.
    Prandelli brachte Italien nicht auf Vordermann

    Prandelli und Italiens Verbandschef hören auf

    24.06.2014 Italiens Teamchef Cesare Prandelli hat nach dem Vorrunden-Aus bei der Fußball-WM in Brasilien seinen Rücktritt verkündet. Das teilte der Coach am Dienstag kurz nach dem 0:1 gegen Uruguay dem italienischen Verband mit. Nach Prandelli gab auch Italiens Verbandspräsident Giancarlo Abete seinen Rückzug bekannt.
    Godin traf für Uruguay in der 81. Minute

    Uruguay nach 1:0 im Achtelfinale, Italien out

    24.06.2014 Italien ist zum zweiten Mal in Folge bei einer Fußball-WM schon in der Gruppenphase ausgeschieden. Die "Squadra Azzurra" verlor am Dienstag in Natal das direkte Gruppe-D-Aufstiegsduell mit Uruguay mit 0:1 (0:0). Die Südamerikaner stehen dank eines Kopfball-Tores von Diego Godin (81.) im Achtelfinale. Im Parallelspiel trennten sich England und Gruppensieger Costa Rica 0:0.
    Roger Federer besiegte Italiener Paolo Lorenzi

    Federer und Nadal erreichten Wimbledon-Runde zwei

    24.06.2014 Nach seiner Blamage vor einem Jahr hat Rafael Nadal beim Tennis-Grand-Slam-Turnier in Wimbledon ein erneutes Erstrunden-Aus vermieden. Der spanische Weltranglisten-Erste rang den Slowaken Martin Klizan mit 4:6,6:3,6:3,6:3 nieder. Der Schweizer Roger Federer schied 2013 bereits in Runde zwei aus. In der ersten Runde trat er souverän auf und besiegte den Italiener Paolo Lorenzi 6:1,6:1,6:3.
    verletzungsbedingt fällt Michael Schimpelsberger aus.

    SK Rapid Wien: Michael Schimpelsberger fällt für Monate aus

    24.06.2014 Vermutlich den ganzen Herbst über muss der SK Rapid Wien auf Michael Schimpelsberger verzichten. Er fällt verletzungsbedingt aus, da er sich einen Kreuzbandriss zugezogen hat.
    Wer bietet mehr? LeBron James auf Vereinssuche

    Superstar James löste Vertrag bei Miami Heat auf

    24.06.2014 Das Wettbieten um die Dienste von Basketball-Superstar LeBron James ist eröffnet. Wie sein Berater am Dienstag gegenüber ESPN bekannt gab, nutzt der 29-Jährige sein Ausstiegsrecht aus dem laufenden Vertrag bei NBA-Vizemeister Miami Heat. James, der beim Team aus Florida noch zwei Jahre unter Vertrag gewesen wäre, kann sich als "unrestricted free agent" damit einen neuen Club suchen.
    Hütter kann mit dem Training beginnen

    Salzburg ab Mittwoch mit komplettem Kader

    24.06.2014 Salzburgs Neo-Trainer Adi Hütter kann ab Mittwoch auf alle fitten Kaderspieler von Fußball-Meister Salzburg zurückgreifen. Am Montag stießen die Neuverpflichtungen Massimo Bruno von RSC Anderlecht und Fabian Bredlow von RB Leipzig zur Mannschaft, am Mittwoch komplettieren die Teamspieler um den von Rapid geholten Marcel Sabitzer das Personal.
    Ärger über Ungerechtigkeiten in Brasilien

    Tränengas bei Protesten in Sao Paulo eingesetzt

    24.06.2014 Die Polizei hat bei einer Protestaktion von etwa 200 WM-Gegnern in Sao Paulo Tränengas eingesetzt. Die kleine Gruppe demonstrierte unter dem Motto "Wenn es kein Recht gibt, dann gibt es keine Copa" an der zentralen Avenida Paulista. Der Marsch wurde am Montag (Ortszeit) von einem starken Polizeiaufgebot begleitet. Auch die berittene Polizei war im Einsatz.
    Die Volleyball-Auslosung findet in der Wiener Hofburg statt.

    Auslosung der Champions-League in Wien am Freitag

    24.06.2014 Gelich in drei Sportarten wird am Freitag in Wien die Champions League ausgelost: Europas Topclubs schauen gespannt auf die Auslosungen im Volleyball, Handball und Tischtennis 
    Mexiko entschied Partie in der Schlussphase

    Erste WM-Achtelfinalpaarungen stehen fest

    24.06.2014 Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien stehen die ersten Achtelfinalpaarungen fest. Gruppe-A-Sieger Brasilien trifft am Samstag auf Chile, Mexiko bekommt es am Sonntag mit den Niederlanden zu tun. Der WM-Gastgeber gewann am Montag gegen Kamerun klar mit 4:1. Mexiko qualifizierte sich mit einem 3:1-Sieg gegen Kroatien für die Runde der letzten 16.
    MExiko bejubelt einen klaren Sieg gegen Kroatien und den Einzug ins WM-Achtelfinale.

    Brasilien und Mexiko stehen im Achtelfinale

    24.06.2014 Mexikos Nationalmannschaft steht zum sechsten Mal in Folge im Achtelfinale einer Fußball-Weltmeisterschaft. "El Tri" setzte sich am Montag im entscheidenden Spiel um den Aufstieg aus Gruppe A in Recife gegen Kroatien mit 3:1 (0:0) durch. Die Mexikaner treffen in der ersten K.o.-Runde nun am Sonntag (18.00 Uhr) in Fortaleza auf die Niederlande.
    Leroy Fer erzielte das 1:0

    Gruppe B geht an die Niederlande

    23.06.2014 Mit einem 1:0-Erfolg gegen Chile sichert sich die Niederlande den Sieg in der Gruppe B. Im Parallelspiel verabschiedete sich der entthronte Welmeister Spanien mit einem klaren 3:0-Sieg gegen Australien.
    Thiem zog gegen Australier den Kürzeren

    Haider-Maurer in Wimbledon weiter, Thiem out

    23.06.2014 Andreas Haider-Maurer hat in Wimbledon den Aufstieg in die zweite Runde geschafft. Der Niederösterreicher besiegte den Briten Kyle Edmund 6:3,7:6(4),6:2. Für Dominic Thiem war bei seinem ersten Wimbledon-Auftritt im Hauptbewerb dagegen gleich in der ersten Runde Endstation. Die Partie von Jürgen Melzer gegen Jo-Wilfried Tsonga wurde im fünften Satz abgebrochen.
    Der Ski-Zirkus zieht vorerst an Wien vorüber

    Kein City-Event im kommenden Winter in Wien

    23.06.2014 Im kommenden Winter wird es definitiv keinen City-Event im alpinen Skirennsport in Wien geben. Das hat Hermann Gruber, Präsident des Wiener Skiverbandes, am Montag bestätigt. Angedacht war, im Schloss Schönbrunn einen spektakulären Weltcup-Bewerb zu organisieren. Doch dafür sei es im Februar erfahrungsgemäß nicht mehr kalt genug, hieß es als Begründung.
    Im Vorjahr gewann Marc Granollers das Turnier

    Nach Thiem nannte auch Melzer für Kitzbühel

    23.06.2014 Der Sandplatz-Höhepunkt im heimischen Tennis wartet in der Woche vom 27. Juli bis 2. August mit beiden österreichischen Top-60-Spielern auf. Denn nach Dominic Thiem (ATP-57.) hat auch Jürgen Melzer (49.) seine Zusage für ein Antreten beim Kitzbüheler "bet-at-home"-Cup gegeben, beide haben den Hauptfeldplatz fix. Der "Cut off" liegt mit 67 laut Aussendung so niedrig wie noch nie bei diesem Event.
    Keine leichten Gegner für die heimischen Vertreter

    Wohl schwere EL-Gegner für St. Pölten und Grödig

    23.06.2014 SKN St. Pölten und SV Grödig haben am Montag bei der Auslosung der zweiten Qualifikationsrunde der Fußball-Europa-League schwere Aufgaben bekommen. St. Pölten trifft am 17. und 24. Juli voraussichtlich auf Botew Plowdiw aus Bulgarien, Grödig bekommt es voraussichtlich mit Cukaricki Belgrad zu tun. St. Pölten und Grödig haben das Hinspiel jeweils auswärts und am 24. Juli Heimvorteil.
    Kein aufregender, aber bisher effizienter Fußball

    Wilmots' "Händchen" brachte Belgien den Aufstieg

    23.06.2014 Bei der Rückkehr nach zwölfjähriger Absenz auf die WM-Bühne steht Belgiens Team schon nach zwei Spielen im Achtelfinale. Ihre Rolle als Geheimfavorit haben die "Roten Teufel" bei den Siegen im Ausmaß von 2:1 gegen Algerien und 1:0 gegen Russland aber eher nur vom Ergebnis her bestätigt. Für die Russen wiederum haben die Ergebnisse bisher noch nicht gestimmt, sie bangen um das Weiterkommen.
    Ronaldo erwischte einen schlechten Tag

    Last-Minute-Tor verhindert vorzeitigen US-Aufstieg

    23.06.2014 Die USA haben es verabsäumt, sich in der Gruppe G als erstes Team für das WM-Achtelfinale zu qualifizieren. Die Truppe von Trainer Jürgen Klinsmann kassierte am Sonntag (Ortszeit) im Duell mit Portugal in Manaus in Minute 95 den Ausgleich zum 2:2. Silvestre Varela rettete die Portugiesen vor einem vorzeitigen Out. Zuvor hatten Jermaine Jones (64.) und Clint Dempsey (81.) sowie Nani (5.) getroffen.
    Algerier nach 4:2-Sieg in guter Position

    Algerien feierte 4:2-Sieg über Südkorea

    22.06.2014 Algeriens "Wüstenfüchse" haben am Sonntag ihren ersten Sieg bei einer Fußball-WM seit 32 Jahren gefeiert und damit gute Chancen auf einen historischen Einzug ins Achtelfinale. Die Nordafrikaner gewannen in Porto Alegre gegen Südkorea verdient mit 4:2 (3:0) und können höchstwahrscheinlich schon mit einem Remis zum Abschluss gegen Russland am Donnerstag den Aufstieg aus der Gruppe H schaffen.
    Origi erlöste Belgien kurz vor Schluss

    Belgien nach Sieg über Russland im WM-Achtelfinale

    22.06.2014 Der als Geheimfavorit gehandelte WM-Teilnehmer Belgien hat sein Achtelfinalticket vorzeitig sicher. In einer über weite Strecken schwachen Partie in Gruppe H feierten die "Roten Teufel" gegen Russland am Sonntag in Rio de Janeiro einen 1:0-(0:0)-Erfolg, blieben dabei neuerlich vieles schuldig.
    Positive Bilanz des Formel-1-Wochenendes

    Spielberg-Comeback war das erhoffte Volksfest

    22.06.2014 Die Rückkehr der Formel 1 nach Österreich nach elf Jahren war das erhoffte Volksfest. Mehr als 200.000 Zuschauer stürmten am ersten Sommer-Wochenende 2014 den neuen Red Bull Ring in Spielberg, das sich für das Comeback groß herausgeputzt hatte. Nur sportliche Heimerfolge auf der Rennstrecke blieben aus. Es war aber der einzige Wermutstropfen, den der Hausherr Red Bull zu schlucken hatte.
    Mit dem Tagessieg zum Gesamtsieg

    Rui Costa auf Schlussetappe zu Tour-de-Suisse-Sieg

    22.06.2014 Der Portugiese Rui Costa hat sich seinen großen Angriff auf den Gesamtsieg bei der Tour de Suisse für den Schlusstag aufgehoben und mit dem Gewinn der neunten Etappe diese Rad-Rundfahrt am Sonntag als erster Fahrer zum dritten Mal in Folge gewonnen. Der Weltmeister vom Lampre-Team setzte sich bei der Bergankunft in Saas Fee 14 Sekunden vor Bauke Mollema (NED) und 24 vor Mathias Frank (SUI) durch.
    Real-Madrid-Spieler Sami Khedira ist angeschlagen

    Einsatz von Khedira und Boateng gegen USA wackelt

    22.06.2014 Der Einsatz von Sami Khedira und Jerome Boateng im entscheidenden WM-Gruppenspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen die USA am Donnerstag ist gefährdet. Mittelfeldspieler Khedira zog sich beim 2:2 gegen Ghana am Samstag eine Innenbandzerrung im linken Knie zu. Abwehrspezialist Boateng leidet an einer neurogenen Muskelverhärtung, teilte der DFB am Sonntag mit.
    Der Deutsche baut die WM-Führung aus

    Rosberg gewinnt Österreich-GP vor Hamilton

    22.06.2014 Mercedes ist beim großen Comeback der Formel 1 in Österreich ein Doppelsieg gelungen. Gastgeber Red Bull hingegen muss die WM nach einer Heimschlappe wohl endgültig abhaken. Im ersten Grand Prix in Spielberg seit elf Jahren triumphierte am Sonntag vor über 90.000 Fans Nico Rosberg vor Lewis Hamilton. Der Finne Valtteri Bottas kam im Williams als 3. erstmals auf das Podest.
    Argentiniens Hoffnungen ruhen auf Messi

    Messi macht für Argentinien den Unterschied aus

    22.06.2014 Lionel Messi macht für Argentinien bei der Fußball-WM bisher den Unterschied aus. Die spielerisch enttäuschenden "Gauchos" halten dank ihres Superstars beim Maximum von sechs Punkten und stehen bereits im Achtelfinale. Nach einem Assist und einem Treffer gegen Bosnien-Herzegowina (2:1) erzielte Messi am Samstag in Belo Horizonte gegen den Iran in der 91. Minute das Goldtor zum 1:0.
    Eishockey: Florian Iberer wechselt vom KAC zu den Capitals

    Florian Iberer wechselt vom KAC zu den Capitals

    22.06.2014 Die Vienna Capitals haben Eishockey-Nationalteamspieler Florian Iberer von Rekordmeister KAC verpflichtet. Der 31-jährige Verteidiger unterschrieb bei den Wienern einen Einjahresvertrag.
    Eva Voraberger schrieb Geschichte

    Voraberger erste österreichische Box-Weltmeisterin

    22.06.2014 Die Steirerin Eva Voraberger hat sich am Samstag als erste Österreicherin einen WM-Gürtel im Boxen gesichert. Die 24-Jährige besiegte in der Pyramide Vösendorf im Superfliegengewicht-Titelkampf der Verbände WIBF und WBF die Thailänderin Marasri Sriwilai einstimmig nach Punkten.
    Mandzukic soll es für Kroatien richten

    Zwei Finali und ein Weltmeister-Abschied am Montag

    22.06.2014 Bei der Fußball-WM steigen am Montag ein Endspiel um den Einzug in die nächste Runde, ein Finale um den Gruppensieg, eine Pflichtaufgabe und ein Kampf um einen ehrenvollen Abschied. Kroatien und Mexiko rittern im direkten Duell um den Achtelfinal-Aufstieg, Chile und die Niederlande machen sich Platz eins in Gruppe B aus.
    Ghana verlangte den Deutschen alles ab

    Ghana-Spiel als Warnung für Deutschland

    22.06.2014 Ein sehenswertes Fußball-WM-Spiel für die Zuschauer hat bei Deutschland für Unbehagen gesorgt. Nach dem 2:2 des DFB-Teams am Samstag in Fortaleza gegen Ghana kommt es am Donnerstag gegen die USA zu einem Finale gegen die USA, in dem es zum Aufeinandertreffen von Bundestrainer Joachim Löw mit seinem früheren Vorgesetzten und nunmehrigen US-Teamchef Jürgen Klinsmann kommt.
    Der Serbe strebt nach seinem 2. Wimbledon-Titel

    Djokovic erwartet offenes Wimbledon-Turnier

    22.06.2014 Der topgesetzte Novak Djokovic hält auch beim heurigen Grand-Slam-Turnier in Wimbledon Überraschungen für möglich. "Ich denke, es ist ein offenes Turnier", sagte der von Boris Becker mitbetreute Serbe am Samstag in London. "Es gibt eine neue Welle von Spielern der jungen Generation, die bewiesen haben, dass sie gegen die Topspieler gewinnen können."
    Niki Lauda am Samstag, 21. Juni 2014, während eines Fototermins anl. des Legendenrennens am Red Bull Ring in Spielberg.

    Formel 1 in Spielberg: Daten und Fakten zum Event

    22.06.2014 Die Formel 1 ist zurück in Österreich. Seit Donnerstag sind in Spielberg zahlreiche Besucher auf der Strecke und feiern das Event. Am Sonntag kommen dann endlich die Motorsport-Stars. Wir haben weitere Fakten zur Veranstaltung.
    Brasilianer startet vor Bottas, erst dann kommt Rosberg als bester Mercedes.

    1. Spielberg-Reihe überraschend an Williams - Pole an Massa

    21.06.2014 Nicht die favorisierten Mercedes, sondern die Williams stehen am Sonntag beim ersten Formel-1-WM-Lauf in Österreich seit elf Jahren in der ersten Reihe. Die Pole holte sich am Samstag überraschend Felipe Massa knapp vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas.
    Bottas hauchdünn vor Hamilton und Williams-Teamkollege Massa.

    Bottas überraschte im letzten Training mit Bestzeit

    21.06.2014 Im Qualifying des Formel-1-Grand Prix von Österreich zeichnet sich eine mögliche Überraschung ab. Nicht einer der überlegenen Mercedes, sondern Williams-Pilot Valtteri Bottas erzielte am Samstagvormittag auf dem Red Bull Ring in Spielberg Trainingsbestzeit. Der Finne setzte sich 1:09,848 Min. hauchdünn fünf Hundertstel vor Lewis Hamilton im Mercedes durch.
    Valbuena und Giroud jubeln

    Frankreich zerlegt die Schweiz

    20.06.2014 Mit einem überdeutlichen 5:2-Erfolg ist den Franzosen Platz eins in der Gruppe E wohl kaum mehr zu nehmen.
    Rooney hätte noch auf italienische Hilfe gehofft

    England nach historischem Aus "am Tiefpunkt"

    20.06.2014 Erstmals seit 56 Jahren fliegt England bei einer Fußball-Weltmeisterschaft schon nach der Gruppenphase nach Hause. Nach dem 1:2 am Donnerstag gegen Uruguay blieb am Freitag Schützenhilfe durch Italien aus. Englands Teamchef Roy Hodgson bezog heftige mediale Prügel, will und soll aber trotzdem seinen Vertrag bis 2016 erfüllen.
    Melzer kam bis ins Semifinale

    Melzer verlor Halbfinale in Hertogenbosch

    20.06.2014 Jürgen Melzer ist am Freitag beim mit 426.605 Euro dotierten Rasen-Tennisturnier in Hertogenbosch knapp am Finaleinzug vorbeigeschrammt. Der Niederösterreicher unterlag im Halbfinale nach 2:40 Stunden dem als Nummer 3 gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut mit 6:4,2:6,6:7(4). Im Head-to-Head steht es nun 1:1.
    Den Italienern wollte einfach kein Tor gewinnen

    Costa Rica nach 1:0 gegen Italien im Achtelfinale

    20.06.2014 Costa Rica ist das bisherige Sensationsteam der Fußball-WM 2014. Nach dem überraschenden 3:1 gegen Uruguay lieferten die "Ticos" am Freitag in Recife in Gruppe D mit einem verdienten 1:0 gegen Italien einen Riesencoup. Damit steht Costa Rica dank des Goldtores von Bryan Ruiz (44.) vorzeitig im Achtelfinale, zudem besiegelten die Zentralamerikaner das endgültige Aus von England.
    Hodgson soll Verjüngung fortsetzen

    Hodgson soll bis 2016 England-Trainer bleiben

    20.06.2014 Roy Hodgson soll trotz des WM-Starts mit zwei Niederlagen nach Wunsch des Verbandes seinen Vertrag als englischer Fußball-Teamchef bis 2016 erfüllen. "Wir unterstützen Roy Hodgson und haben ihn gebeten, als Englands Coach zu bleiben", sagte der FA-Vorsitzende Greg Dyke dem englischen TV-Sender Sky Sports News am Freitag. Der Trainer sei gekommen um einen Vier-Jahres-Zyklus zu absolvieren.
    Rapid und Salzburg eröffnen am 19. Juli die Bundesliga-Saison.

    Rapid Wien eröffnet gegen Salzburg die Bundesliga-Saison 2014/15

    20.06.2014 Die Fußball-Bundesliga-Saison 2014/15 wird am 19. Juli mit dem Spiel Red Bull Salzburg gegen Rapid Wien eröffnet.
    Spirig hier vor Perterer

    Spirig zum vierten Mal Triathlon-Europameisterin

    20.06.2014 Triathlon-Olympiasiegerin Nicola Spirig hat sich am Freitag in Kitzbühel bei den 30. Titelkämpfen ihren vierten Europameistertitel gesichert. Die Schweizerin gewann auf der olympischen Distanz (1.500 m Schwimmen, 43,2 km Radfahren und 10 km Laufen) 16 Sekunden vor der Deutschen Sophia Saller und 34 vor der Italienerin Annamaria Mazzetti. Durch den strömenden Regen war es ein extremes Rennen.
    Philipp Hosiner verlässt die Austria.

    Philipp Hosiner wechselt von der Wiener Austria zu Stade Rennes

    20.06.2014 Die Verhandlungen sind beendet, der Wechsel ist fix: Philipp Hosiner verlässt die Wiener Austria, um künftig in Frankreich Fußball zu spielen.
    Tony Martin muss noch über mehrere Pässe

    Martin gewann Tour-de-Suisse-Zeitfahren

    20.06.2014 Der Deutsche Tony Martin hat bei der 78. Tour de Suisse auch das zweite Zeitfahren gewonnen. Der dreifache Weltmeister in dieser Disziplin war am Freitag in Worb über 24,5 Kilometer in 31:37 Minuten der Schnellste und verwies den Niederländer Tom Dumoulin mit 22 Sekunden Rückstand auf Rang zwei. Damit baute Martin seinen Vorsprung an der Spitze des Gesamtklassements aus.
    Ruiz mit dem entscheidenen Tor

    Costa Rica mit nächster Sensation

    20.06.2014 Der größte Außenseiter in Gruppe D steigt durch 1:0-Sieg gegenItalien fix ins Achtelfinale auf.
    Auf dem "absteigenden Ast"

    Xavi verlässt FC Barcelona

    20.06.2014 Fußball-Mittelfeldspieler Xavi Hernandez wird den FC Barcelona nach spanischen Medienberichten in den nächsten Wochen verlassen. Der 34-Jährige werde seine Entscheidung in den kommenden Tagen öffentlich machen, hieß es am Freitag. Xavi habe erfahren, dass er in den Plänen des künftigen Trainers Luis Enrique keine entscheidende Rolle spiele. Sein Vertrag läuft eigentlich noch bis Juni 2016.
    Melzer in den Niederlanden erfolgreich

    Melzer kämpfte sich ins Hertogenbosch-Halbfinale

    20.06.2014 Dieser Sieg war für Jürgen Melzer sehr wichtig: Der 33-jährige Niederösterreicher setzte sich im neunten Duell mit dem Weltranglisten-23. Fernando Verdasco nach einem wahren Thriller zum dritten Mal durch und steht im Halbfinale des mit 486.760 Euro dotierten ATP-Rasenturniers in Hertogenbosch.
    Tomas Jun spielt künftig für den FK Jablonec.

    Ex-Austrianer Tomas Jun unterschrieb Vertrag beim FK Jablonec

    20.06.2014 Nach seinem Ausscheiden bei der Austria Wien hat der Fußballspieler Tomas Jun nun einen Vertrag in Tschechien unterschrieben.
    Schon wieder gegen Angstgegner Tsonga

    Melzer gleich zum Wimbledon-Auftakt gegen Tsonga

    20.06.2014 Jürgen Melzer muss nach den French Open auch bei den am Montag beginnenden All England Tennis-Championships in Wimbledon gegen Jo-Wilfried Tsonga (FRA-14) antreten. Dominic Thiem trifft bei seinem Wimbledon-Debüt auf den australischen Qualifikanten Luke Saville. Andreas Haider-Maurer hat mit dem Briten Kyle Edmund ebenfalls ein machbares Erstrunden-Los.
    Kolumbien neben Chile schon fix weiter

    Südamerikaner dominieren bisher WM

    20.06.2014 Südamerikas Mannschaften erobern die WM. Chile hat das Achtelfinale schon erreicht, Kolumbien auch. Gastgeber Brasilien ist auf dem besten Weg. Argentinien kann es mit einem Sieg gegen Außenseiter Iran an diesem Samstag vorzeitig schaffen, und Uruguay hat seinen Fehlstart mit einem triumphalen Auftritt gegen das Fußball-Mutterland England ausgebügelt.
    König Luis I.

    "König Luis" - Aus dem Rollstuhl zum Matchwinner

    20.06.2014 Vor vier Wochen saß Luis Suarez noch im Rollstuhl, nach seiner Gala gegen England wurde Uruguays jubelnder Stürmer-Star auf den Schultern getragen. "Von so einem Spiel habe ich geträumt. Ich genieße den Moment sehr", erklärte der emotionale Angreifer nach seinem unglaublichen Comeback. Ausgerechnet gegen seine Wahl-Heimat erzielte der 27-jährige Liverpool-Stürmer beim 2:1-WM-Sieg beide Treffer.
    Lewis Hamilton auf der Start-Ziel-Gerade

    Mercedes im ersten Spielberg-Training vorne

    20.06.2014 Die Formel 1 ist zurück in Österreich. An der Hackordnung in der Königsklasse des Motorsports hat sich aber wenig geändert. Mercedes ist wie erwartet auch beim Comeback des Grand Prix in Spielberg der klare Favorit. Die Silberpfeile dominierten am Freitag das Freie Training. Hausherr Red Bull dagegen hinkte zum Auftakt hinterher, hat die Hoffnung auf einen Heimsieg aber noch nicht aufgegeben.