Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Politik

  • MediaWatch erstellt bis zu den Nationalratswahlen wöchentlich ein Ranking unserer Politiker.

    Meiste Nennungen: Faymann führt vor Spindelegger Politikerranking an

    16.08.2013 Wien - Es sind nur noch ein paar Wochen bis zur Nationalratswahl und der Wahlkampf läuft auf Hochtouren. Medienpräsenz ist dabei wie immer entscheidend, deshalb hat MediaWatch ein Politikerranking erstellt. Als Basis dienen dabei die heimischen Tageszeitungen.
    UN-Sicherheitsrat fordert Ende der Gewalt.

    Ägypten steht "Freitag der Wut" bevor - Kairo wies US-Kritik zurück

    16.08.2013 Ägypten stehen offenbar weitere Konfrontationen bevor. Nach der blutigen Räumung ihrer Protestlager in Kairo riefen die Islamisten zu neuen Demonstrationen auf. Ihre Gegner wollen Bürgerwehren bilden. Der Ton zwischen Washington und Kairo wird schärfer. Die UNO forderte ein Ende der Gewalt.
    Die Anhänger des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi riefen zu Demonstrationen an diesem Freitag auf.

    Hunderte Tote bei Unruhen in Ägypten - Islamisten rufen zu "Freitag der Wut" auf

    15.08.2013 Nach dem blutigen Mittwoch mit mehr als 520 Todesopfern und tausenden Verletzten wollen Anhänger der radikalen Islamisten-Vereinigung Jihad in Ägypten am morgigen Freitag gemeinsam mit den Muslimbrüdern gegen die neue Übergangsregierung protestieren.
    Sharm el Shaik ist von den nächtlichen Ausgangssperren betroffen.

    Ägypten: Trotz Unruhen kaum Stornos bei Reisen - keine Reisewarnung

    15.08.2013 "Die Flieger nach Ägypten sind voll", betonte Josef Peterleithner, Konzernsprecher von TUI Austria. Ähnlich sei die Buchungslage für die kommenden ein bis zwei Wochen.
    Ägypten nach Mursi-Sturz von Gewalt überschattet.

    Blutbad fordert mehr als 520 Tote: Ägypten versinkt in Chaos und Gewalt

    15.08.2013 Die ägyptischen Behörden haben die Zahl der bei den jüngsten Ausschreitungen Getöteten erneut heraufgesetzt. Insgesamt seien 525 Menschen ums Leben gekommen, teilte das Gesundheitsministerium am Donnerstag mit.
    Gesundheitsministerium: 95 Tote bei Unruhen.

    Ausnahmezustand über Ägypten verhängt - ElBaradei erklärt Rücktritt

    15.08.2013 Der ägyptische Übergangspräsident Adli Mansour hat nach schweren Unruhen am Mittwoch für einen Monat den Notstand ausgerufen.
    Aus für Feiertage in Bayern.

    In drei Gemeinden Bayerns fällt Mariä Himmelfahrt nach dem Zensus weg

    14.08.2013 Die Ergebnisse der jüngsten Volkszählung haben für drei Gemeinden in Bayern die Streichung eines Feiertags zur Folge.
    Zusagen laut Medien mündlich mit USA vereinbart

    USA und Deutschland planen Antispionageabkommen

    13.08.2013 Die deutsche Bundesregierung hat sich mit der US-Regierung einem Zeitungsbericht zufolge auf Grundzüge eines Abkommens gegen Spionage verständigt. Es sei geplant, "eine Vereinbarung zu schließen, deren Zusicherungen mündlich bereits mit der US-Seite verabredet sind", berichtete die "Passauer Neue Presse" in ihrer Mittwochausgabe. Auch der Berliner "Tagesspiegel" zitierte Passagen aus dem Papier.
    Ex-Vorsitzender Bisky wurde 71 Jahre alt

    Langjähriger Chef der deutschen Linken gestorben

    13.08.2013 Der frühere Vorsitzende der deutschen Linkspartei, Lothar Bisky, ist tot. Der Mitbegründer der Partei starb am Dienstag im Alter von 71 Jahren. Bisky war von 1993 bis 2000 und von 2003 bis 2010 Vorsitzender der PDS und der Nachfolgepartei Die Linke. 2012 trat er aus gesundheitlichen Gründen auch als Vorsitzender der Linken im Europaparlament zurück. Die genaue Todesursache ist nicht bekannt.
    Neues Dienstrecht soll ab 2019/20 für Neu-Lehrer verpflichtend werden.

    Regierung macht bei Lehrerdienstrecht Ernst, Gewerkschaft abwartend

    13.08.2013 Die Regierung macht in Sachen Lehrerdienstrecht Ernst und hat den Begutachtungsentwurf für die "Dienstrechts-Novelle 2013 - Pädagogischer Dienst" am Dienstag in eine sechswöchige Begutachtung geschickt. Damit sorgt sie gleichzeitig dafür, dass das Thema noch einmal vor der in rund sieben Wochen stattfindenden Nationalratswahl hochkocht.
    Treffen mit Religionsvertretern im Kanzleramt

    Schönborn für "Abrüstung der Worte" im Wahlkampf

    13.08.2013 Kardinal Schönborn hat sich mitten im Wahlkampf von politischer Seite eine "Abrüstung der Worte" gewünscht. Der Wiener Erzbischof war gemeinsam mit weiteren Religionsvertretern zu einem muslimischen Istar-Essen am Dienstagabend ins Bundeskanzleramt geladen worden. Die aktuelle FPÖ-Kampagne, die mit dem Begriff "Nächstenliebe" spielt, kritisierte Oberrabbiner Chaim Eisenberg vor der Feier.
    Keine staatlichen Feierlichkeiten

    Fidel Castro zum 87er als "Don Quijote" gewürdigt

    13.08.2013 Kubas staatliche Medien haben Revolutionsführer und Ex-Präsident Fidel Castro am Dienstag zum 87. Geburtstag gratuliert. Die Zeitung "Juventud Rebelde" ließ Castro die Würdigung eines "historischen Don Quijote" zuteil werden - in Anlehnung an Cervantes' Romanfigur, die gegen Windmühlen kämpfte. Auch Nicaraguas Präsident Daniel Ortega und die kolumbianischen FARC-Rebellen schickten Glückwünsche.
    Spindelegger ist auch im Wahlkampf seriös

    Frauenpensionsdebatte laut ÖVP "Zeitungsente"

    13.08.2013 Vizekanzler Spindelegger hat am Dienstag bestritten, für eine Anhebung des gesetzlichen Frauenpensionsalter ab 2014 eingetreten zu sein. Es habe sich da schlicht um eine "Zeitungsente" gehandelt, sagte er am Dienstag nach dem Ministerrat. "Messlatte" für Entscheidungen sei einzig allein, wie das Pensionssystem ausreichend durch Beiträge abgesichert sei.
    HMS Westminster auf dem Weg nach Gibraltar

    Britisches Kriegsschiff nimmt Kurs auf Gibraltar

    13.08.2013 Die britische Fregatte "HMS Westminster" hat am Dienstag England in Richtung Mittelmeer verlassen. Die "Westminister" nimmt mit anderen britischen Schiffe an einem geplanten internationalen Manöver "Cougar 13" im Mittelmeer und im Persischen Golf teil, schon am Mittwoch waren mehrere britische Schiffe in Portsmouth verabschiedet worden. Einige der Schiffe werden auch in Gibraltar festmachen.

    Lehrerdienstrecht: Die Streitpunkte

    13.08.2013 Die Regierung hat den Entwurf eines neuen Lehrerdienstrechts am Dienstag ohne Zustimmung der Gewerkschaft in die Begutachtung geschickt. Differenzen zwischen den Verhandlungspartnern gab es zuletzt vor allem bei den Themen Gehalt und Arbeitszeit sowie - damit auch verbunden - beim zur Entlastung der Lehrer nötigen Unterstützungspersonal.
    Faymann mit Olympia-Boxer Biko Botowamungu

    SPÖ präsentierte Faymann-Komitee

    13.08.2013 Die SPÖ hat am Dienstag ihre Unterstützungsinitiative für Bundeskanzler Faymann vorgestellt. Organisator Matthias Euler-Rolle ist es gelungen, eine durchaus honorige Runde unter anderem mit Nobelpreis-Träger Eric Kandel und Hollywood-Produzentenlegende Eric Pleskow aufzustellen.
    Die neun Spitzenkandidaten der Nationalratswhal 2013 im Portrait.

    Nationalratswahl 2013: Die Spitzenkandidaten im Portrait

    14.08.2013 Neun Spitzenkandidaten werden bundesweit für die Nationalratswahl 2013 antreten. Wir haben die Kurz-Portraits für Sie.
    Erneute Massenkundgebungen am Dienstag

    Kein Weg aus der Krise in Tunesien

    13.08.2013 Die Verhandlungen zwischen Tunesiens islamistischer Regierungspartei Ennahda und der mächtigen Gewerkschaft UGTT über einen Weg aus der politischen Krise sind zunächst ergebnislos verlaufen. Nach einem mehr als vierstündigen Gespräch am Montagabend konnten Ennahda-Chef Rached Ghannouchi und Gewerkschaftschef Houcine Abassi keine Ergebnisse vorweisen, sie vereinbarten aber weitere Gespräche.
    Proteste gegen Entlassung von Langzeithäftlingen

    USA haben Bedenken wegen Israels Siedlungsausbau

    12.08.2013 Die USA haben "ernsthafte Bedenken" geäußert, weil Israel rund 1.200 neue Wohnungen in Siedlungen im Westjordanland sowie in Ost-Jerusalem bauen will. "Diese Ankündigungen zu Siedlungen kommen zu einer besonders sensiblen Zeit", sagte die stellvertretende Außenamtssprecherin Marie Harf. Sie bezog sich auf die für Mittwoch geplante zweite Gesprächsrunde zwischen Unterhändlern Israels und Palästina.
    Auszählung wird von einer Kommission überwacht

    Keita Wahlsieger in Mali

    13.08.2013 Einen Tag nach der Stichwahl um das Präsidentenamt im westafrikanischen Mali hat Ex-Finanzminister Soumaila Cisse seine Niederlage anerkannt. Dies habe er seinem Rivalen, Ex-Regierungschef Ibrahim Boubacar Keita, persönlich mitgeteilt, erklärte Cisse am Montag. Der Urnengang in dem Krisenland war ohne größere Zwischenfälle abgelaufen.
    Maria Fekter verspricht eine steuerliche Entlastung für Vereine.

    Fekter verkündet steuerliche Entlastung für Vereine

    12.08.2013 Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP) hat eine steuerliche Entlastung für Vereine verkündet. 
    Parteigründer Frank Stronach macht es bei der NR-Wahl um seine Kandidaten weiter spannend.

    Team Stronach: Weiter Rätselraten um Kandidaten für Bundeslisten

    14.08.2013 Die Mehrzahl der Parteien hat ihre Bundeslisten zur diesjährigen Nationalratswahl im Innenministerium bereits eingereicht. Nur das Team Stronach macht es um seine Kandidaten weiter spannend.
    Josef Bucher will den Rest seiner Truppe in den Nationalrat retten - was angesichts der Umfragen eher schwierig wird.

    Das BZÖ kämpft bei der NR-Wahl ums politische Überleben

    14.08.2013 Übergelaufene Abgeordnete, diverse Affären und Parteifinanzierungsvorwürfe oder die Abspaltung der Kärtner Landesgruppe durch die Brüder Scheuch - das BZÖ kämpft bei der Nationalratswahl sprichwörtlich ums politische Überleben. Josef Bucher möchte die Partei trotz allen Umfragen am 29. September trotzdem in den Nationalrat retten.
    US-Talkmasterin Oprah Winfrey soll in einer Zürcher Edelboutique schlecht behandelt worden sein, und das Kleinstädtchen Bremgarten im Kanton Aargau sorgte für Aufsehen

    Debatte in der Schweiz über internationale Rassismusvorwürfe

    11.08.2013 Zwei Vorfälle in der Schweiz, die inhaltlich nichts miteinander zu tun haben, sorgen international für einen medialen Sturm. Wie rassistisch ist die Schweiz, lässt sich dieser zusammenfassen.
    Aber sie will offenbar nicht ...

    Lagerfeld würde Angela Merkel modisch beraten

    11.08.2013 Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld hätte nichts dagegen, die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel stilistisch zu beraten. "Frau Merkel müsste so etwas für ihre speziellen Proportionen maßanfertigen lassen".
    Franziskus sprach nach Angelusgebet Ende des Ramadan an

    Papst grüßte Muslime der ganzen Welt als "unsere Brüder"

    11.08.2013 Papst Franziskus hat am Sonntag die Muslime der ganzen Welt gegrüßt. Franziskus nannte sie nach dem Angelusgebet in Rom "unsere Brüder", die erst vor kurzem das Ende des Fastenmonats Ramadan gefeiert hätten.
    Genauer Termin weiterhin offen

    Lehrerdienstrecht: Faymann und Spindelegger geben OK für Begutachtung

    11.08.2013 Sowohl Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) als auch Vizekanzler Michael Spindelegger (ÖVP) haben einander am Samstag via Medien ausrichten lassen, dass einer Begutachtung des neuen Lehrerdienstrechts auch ohne Sanktus der Gewerkschaft nichts mehr im Weg steht.
    Michael Spindelegger zeigt sicht Wahlkampf-motiviert.

    Spindelegger gab Wahlkampf-Helfern Motivationsschub

    14.08.2013 Rund 200 von mehr als 1.000 freiwilligen Wahlkämpfern der ÖVP haben sich Samstagabend in Wien von Spitzenkandidat Michael Spindelegger einen Motivationsschub verpassen lassen.
    Für Gernot Rumpld (r.) und Ex-TA-Vorstand Fischer setzte es harte Urteile.

    Telekom-Prozess: Drei Jahre Haft für Gernot Rumpold

    9.08.2013 Mit vier nicht rechtskräftigen Schuldsprüchen und einer unbedingten Freiheitsstrafe von drei Jahren für den ehemaligen FPÖ-Werber Gernot Rumpold ist am Freitagabend im Wiener Straflandesgericht der sogenannte "Telekom III"-Prozess um die inkriminierte verdeckte Parteispende an die FPÖ in Höhe von 600.000 Euro zu Ende gegangen.
    Die US-Behörden gehen im Geheimen offenbar massiv gegen spezialisierte Anbieter vor.

    Behördendruck: Snowden's E-Mail-Anbieter macht dicht

    9.08.2013 E-Mail-Verschlüsselung wird derzeit als Mittel gegen Überwachung durch Geheimdienste empfohlen. Doch jetzt macht ein Anbieter solcher Dienste dicht, weil er von US-Behörden bedrängt worden sei. Seine Warnung: Keine Daten in den USA lagern.
    Grüne halten sich für "weniger belämmert als die Anderen"

    Grüne starten in Wahlkampf und halten sich für "weniger belämmert als die Anderen"

    14.08.2013 Nun starten auch die Grünen in den Wahlkampf für die Nationalratswahl. Die Partei präsentierte nun ihre Plakatkampagne und hält dabei fest - "Die Grünen sind weniger belämmert als die Anderen".
    NR-Wahl: Faymann erteilt Arbeitszeitflexibilisierung Absage

    Werner Faymann erteilt Arbeitszeitflexibilisierung eine Absage

    14.08.2013 Auch der Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) hat sich in die Debatte um eine Flexibilisierung der Arbeitszeit eingeklinkt und den Wünschen der ÖVP eine Absage erteilt.
    Kritik am Programm der ÖVP

    Das ÖVP-Programm ist für die SPÖ "arbeitnehmerfeindlich"

    14.08.2013 Der Koalitionspartner SPÖ lässt kein gutes Haar an dem Wahlprogramm für die Nationalratswahl der ÖVP. Dieses sei "arbeitnehmerfeindlich" und stelle einen "Rückfall in die unseligen Schüssel-Grasser-Zeiten" dar, kritisierte Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos in einer Aussendung.
    NR-Wahl: ÖVP-Wahlprogramm 2- Festhalten an Gymnasium und Mittelschule

    Die ÖVP präsentiert ihr Programm zur Nationalratswahl

    14.08.2013 Keine Steuer auf Eigentum, keine Erbschafts- und Schenkungssteuer und vieles mehr: Die ÖVP hat nun ihr Wahlprogramm für die Nationalratswahl präsentiert.
    Größere Automatisierung der Computersystem

    NSA will fast alle System-Administratoren loswerden

    9.08.2013 Der US-Geheimdienst National Security Agency (NSA) will nach den jüngsten Enthüllungen über seine Ausspähaktivität das Risiko weiterer Veröffentlichungen senken und fast alle seine System-Administratoren überflüssig machen.
    Hohe Auszeichnung für den früheren US-Präsidenten

    Clinton und Winfrey erhalten US-Friedensmedaille

    8.08.2013 Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton und Talkmasterin Oprah Winfrey werden mit der höchsten zivilen Auszeichnung der USA gewürdigt. Beide sollen in diesem Jahr die Friedensmedaille zusammen mit 14 weiteren Empfängern erhalten, kündigte das Weiße Haus am Donnerstag in Washington an. Auch Ben Bradlee, früherer Chefredakteur der "Washington Post", soll mit der Medaille geehrt werden.
    Kanzler und Vizekanzler haben genug vom Hinhalten

    Regierung verstärkt Druck auf Lehrergewerkschaft

    8.08.2013 Die Regierungsspitze macht beim Lehrerdienstrecht Druck und stellt erneut einen Beschluss ohne die Zustimmung der Gewerkschaft in den Raum - und zwar im Vorfeld des Begutachtungsentwurfs. Dieser könnte am kommenden Dienstag zum Sommerministerrat das Licht der Welt erblicken. Bundeskanzler Faymann betonte dazu am Donnerstag in der "Zeit im Bild", für Gesetze sei das Parlament zuständig.
    Franziska Jägerstätter mit einem Foto ihres Mannes

    Gedenkfeier zum Todestag von Franz Jägerstätter

    8.08.2013 Mit einer großen Gedenkfeier erinnert das Österreichische Kulturforum Berlin am Donnerstag und Freitag an den 70. Jahrestag der Hinrichtung Franz Jägerstätters durch die Nationalsozialisten. Jägerstätter-Biografin Erna Putz unterstrich in ihrem Vortrag am Donnerstagabend den Wandel in der Rezeption des Ehepaares Franz und Franziska Hofstätter: Von Geächteten zu Gewürdigten.
    "Wir müssen unsere Nation unterstützen", so Erdogan bei seiner Rede.

    Erdogan fordert Türkinnen zur Geburt mindestens dreier Kinder auf

    8.08.2013 Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat die Frauen im Land erneut aufgefordert, mindestens drei Kinder in die Welt zu setzen.
    Es geht wieder aufwärts

    Gesundheitszustand von Mandela deutlich verbessert

    8.08.2013 Nach zwei Monaten im Krankenhaus hat sich der Gesundheitszustand des südafrikanischen Ex-Präsidenten Nelson Mandela seiner früheren Frau zufolge deutlich gebessert. Es sei den Ärzten gelungen, die Situation in den Griff zu bekommen, so dass der 95-Jährige nun "normal atmen" könne, sagte Winnie Madikizela-Mandela am Donnerstag. Zuvor hatte Mandela künstlich beatmet werden müssen.
    Die NSA bleibt unter Druck

    NSA durchsucht Mails von und in die USA

    8.08.2013 Der US-Geheimdienst NSA durchsucht laut "New York Times" auf breiter Front E-Mails und Text-Nachrichten, die zwischen den USA und anderen Ländern versendet werden. Dabei werde praktisch in Echtzeit nach bestimmten Suchbegriffen sowie Telefonnummern oder E-Mail-Adressen gesucht, schreibt die Zeitung. Sollten sich das bestätigen, stehen US-Bürger stärker als bisher bekannt im Blickfeld der NSA.

    Neun bundesweite Listen bei Nationalratswahl

    8.08.2013 Nun steht auch quasi amtlich fest, dass die Österreicher am 29. September bundesweit die (Nationalrats-)Wahl aus neun Listen haben. Die neun Landeswahlbehörden haben am Donnerstag die bis vergangenen Montag eingebrachten Landeswahlvorschläge veröffentlicht. Zugleich wird damit bestätigt, dass es neben den neun bundesweiten Listen auch fünf wahlwerbende Parteien in einzelnen Bundesländern gibt.
    Viele konnten nicht wählen

    300.000 konnten Stimme in Simbabwe nicht abgeben

    8.08.2013 Bei den Parlaments- und Präsidentenwahlen in Simbabwe haben mehr als 300.000 Menschen ihre Stimme nicht abgeben können. Dies teilte die Wahlkommission am Donnerstag gut eine Woche nach dem klaren Sieg des langjährigen Amtsinhabers Robert Mugabe mit. Den Zahlen zufolge gingen knapp 3,5 Millionen der rund 6,4 Millionen eingetragenen Wahlberechtigten an die Urnen.
    NEOS sind zufrieden mit ihren Umfragewerten

    NEOS sehen sich bei NR-Wahl bei drei Prozent

    8.08.2013 Die NEOS haben sich am Donnerstag sowohl mit ihren Umfragewerten als auch mit ihrem Spendenaufkommen zufrieden gezeigt. Die neue Kleinpartei liegt laut einer Erhebung von meinungsraum.at im Auftrag von NEOS bei stabilen drei Prozent mit steigender Tendenz und damit vor anderen Kleinparteien und vor dem BZÖ.
    Das Engagement der Unis habe bereits Früchte getragen, so Töchterle.

    Karlheinz Töchterle mit Medizin-Aufnahmetest zufrieden

    8.08.2013 Das Engagement der drei Medizin-Unis zur Erarbeitung eines gemeinsamen Aufnahmeverfahrens trage "erste Früchte", so Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle. "Auch die Bemühungen zur verstärkten Ausgewogenheit der Chancen von weiblichen und männlichen Studienwerber/innen zeigen erste Wirkung", betonte er.
    Trauerfeier wurde live im Fernsehen übertragen

    Tote bei Anschlägen in Pakistan und Afghanistan

    8.08.2013 Anschläge mit Dutzenden Toten haben in Afghanistan und Pakistan das Ende des Fastenmonats Ramadan überschattet. Bei einem Selbstmordattentat während der Beisetzung eines ermordeten Polizisten im Südwesten Pakistans wurden am Donnerstag mindestens 38 Menschen getötet und 50 verletzt. Auch in der ostafghanischen Provinz Nangarhar wurden 14 Gäste einer Trauerfeier durch eine Bombenexplosion getötet.
    Der Siedlungsbau geht weiter

    Israel genehmigt Siedlungsausbau im Westjordanland

    8.08.2013 Israel treibt den Ausbau jüdischer Siedlungen im besetzten Westjordanland voran. Erste Pläne zur Errichtung 800 neuer Siedler-Wohnungen seien am Mittwoch vorläufig genehmigt worden, sagte am Donnerstag ein Sprecher der vom Militär geführten Zivilverwaltung im Westjordanland. Bevor mit dem Bau begonnen werden könne, müsse die Regierung aber noch grünes Licht geben.
    Jiri Rusnok fiel bei der Abstimmung durch

    Tschechien nimmt Kurs auf Neuwahlen im Herbst

    8.08.2013 In Tschechien zeichnen sich nach dem Scheitern der Übergangsregierung des Mitte-Links-Politikers Jiri Rusnok Neuwahlen ab. Das Abgeordnetenhaus in Prag wird am 16. August auf einer Sondersitzung über seine Selbstauflösung abstimmen. Das gab Parlamentspräsidentin Miroslava Nemcova am Donnerstag bekannt.
    Innenministerin Johanna Mikl-Leitner.

    Erst 3.800 Rot-Weiß-Rot-Cards ausgestellt

    8.08.2013 Die Rot-Weiß-Rot-Card ist bisher unter den Erwartungen geblieben. In den zwei Jahren des Bestehens wurden nur knapp 3.800 Mal Bewilligungen für qualifizierte Zuwanderer aus dem Nicht-EU-Raum unter diesem Titel ausgestellt. Ursprünglich war man von 8.000 pro Jahr ausgegangen. Selbst wenn man die 1.542 abgelehnten Anträge in den vergangenen zwei Jahren dazuzählt, kommt man nicht auf diesen Wert.
    "Ich bin lebendig und mir geht es gut"

    Gorbatschow dementiert seinen Tod

    8.08.2013 Michael Gorbatschow hat eine makabere Falschmeldung über seinen Tod dementiert. "Sie hoffen vergeblich. Ich bin lebendig und mir geht es gut", sagte der inzwischen 82 Jahre alte letzte Präsident der Sowjetunion der Zeitung "Nowaja Gaseta". Hacker hatten am Mittwoch den deutschen Twitter-Account der amtlichen russischen Nachrichtenagentur geknackt und verbreitet, Gorbatschow sei gestorben.
    Töchterle begrüßt Ausgewogenheit bei Medizin-Tests

    Töchterle sieht Fortschritte bei Medizin-Aufnahme

    8.08.2013 Für Wissenschaftsminister Töchterle trägt das Engagement der drei Medizin-Unis zur Erarbeitung eines gemeinsamen Aufnahmeverfahrens "erste Früchte". "Auch die Bemühungen zur verstärkten Ausgewogenheit der Chancen von weiblichen und männlichen Studienwerber/innen zeigen erste Wirkung", betonte er in einer Stellungnahme gegenüber der APA.
    Ramadan-Ende und Mursi werden gefeiert

    Tausende Mursi-Anhänger bieten Militär die Stirn

    8.08.2013 Tausende Anhänger von Ägyptens gestürztem Präsident Mursi haben am Donnerstag im Zentrum der Hauptstadt das Ende des Fastenmonats Ramadan gefeiert. Unter einem Meer von Luftballons sprachen sie auf den Plätzen Rabea al-Adawiya und al-Nahda in Kairo das Morgengebet. Sie setzten sich damit über eine Anweisung der Übergangsregierung hinweg, nach der die zwei Plätze "umgehend" geräumt werden sollten.
    Letta will vor allem Arbeitslosigkeit bekämpfen

    Senat in Rom segnet Lettas Wirtschaftspaket ab

    8.08.2013 Während die Regierung Letta ihre ersten 100 Tage im Amt feiert, hat der Senat mit 190 Stimmen gegen 67 und eine Stimmenenthaltung ein umfangreiches Paket mit Maßnahmen zur Wirtschaftsankurbelung und zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit verabschiedet. Demnach bekommen Unternehmen künftig steuerliche Vorteile, wenn sie junge Leute einstellen.
    Tourismus macht sich nach dem Angriff Sorgen

    Junge Britinnen auf Sansibar mit Säure attackiert

    8.08.2013 Zwei junge Britinnen sind auf der Insel Sansibar Opfer einer Säureattacke geworden. Die beiden Frauen waren am Mittwochabend im historischen Zentrum Stone Town unterwegs, als Unbekannte ihnen die ätzende Flüssigkeit ins Gesicht schleuderten.
    Obama wird vor G-20 Gipfel Schweden besuchen

    Schweden freut sich und bereitet Obama Besuch vor

    8.08.2013 Die Regierung in Schweden hat positiv auf die Ankündigung von US-Präsident Obama reagiert, Stockholm im Vorfeld des G-20-Gipfels in St. Petersburg Anfang September einen zweitägigen Besuch abzustatten. Regierungschef Reinfeldt verlautete am Donnerstag in einer Presseaussendung, er freue sich darauf, mit Obama die politische und wirtschaftliche Entwicklung in Europa und der Welt zu diskutieren.