• VOL.AT
  • Österreich

  • Spätester Frosttag der Geschichte in Tirol

    10.12.2014 Die Wetterstation Innsbruck-Universität der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) wartet mit einem Rekord auf: dem spätesten ersten Frosttag an der Wetterstation seit Beginn der Messungen im Jahr 1877. Nach einem frostfreien Herbst habe man am Mittwoch mit minus zwei Grad dort erstmals eine Temperatur unter null Grad gemessen, teilten die Wetterexperten der APA mit.

    Unangekündigte Kunst-Aktion in Stephansdom: Anzeige für Donhofer

    10.12.2014 Eine Aktion, mit welcher Künstler Alexander Donhofer einen Festgottesdienstes zu Maria Empfängnis unterbrach, zieht eine Anzeige durch die Pfarre nach sich, berichtete "Kathpress" am Mittwoch. Die Aktion richtete sich gegen das Zölibat.

    Umfrage: Österreichs Jugend wünscht sich Gratisverhütung und Beratung

    10.12.2014 In Sachen Sexualität wünscht sich Österreichs Jugend vor allem mehr Beratung und Information sowie billigere bzw. kostenlose Verhütungsmittel. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Befragung der Bundesjugendvertretung (BJV).

    Buben von Rottweiler im Innviertel schwer verletzt

    9.12.2014 Ein entlaufener Rottweiler hat Dienstagnachmittag in St. Johann am Walde (Bezirk Braunau) zwei Buben im Alter von acht und zehn Jahren angegriffen und schwer verletzt. Zwei Erwachsene wurden ebenfalls gebissen. Der Besitzer wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt, zudem wurde der Amtstierarzt verständigt, teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich in einer Aussendung mit.

    Anderswo mehr HCB-Belastung als im Görtschitztal

    9.12.2014 Andere Regionen sind stärker mit dem Umweltgift HCB (Hexachlorbenzol) belastet als das Kärntner Görtschitztal. Das sagte Landesveterinär Holger Remer am Dienstag zur APA. "Nicht im Görtschitztal wurden aktuell die höchsten HCB-Werte gemessen", sagte Remer. Um Vergleichswerte zu bekommen, werde nun auch andernorts die HCB-Belastung im Boden kontrolliert.

    Wien erklärte sich offiziell zur "Menschenrechtsstadt"

    9.12.2014 Per Deklaration, die am 19. Dezember im Gemeinderat verabschiedet wird, verpflichtet sich die Stadtregierung gewissermaßen offiziell, nach menschenrechtlichen Prinzipien zu entscheiden und zu gestalten, wie die zuständige Stadträtin Sandra Frauenberger (SPÖ) am Dienstag in der Bürgermeister-Pressekonferenz berichtet.

    Nichtigkeit und Berufung im Schlepper-Prozess

    9.12.2014 Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt hat nach Angaben vom Dienstag gegen die Urteile im Schlepper-Prozess Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung angemeldet.

    16 Jahre Haft für Überfall auf Supermarkt aus 2003

    9.12.2014 Ein äußerst brutaler Überfall vor elf Jahren auf eine Wiener Supermarktfiliale hat am Dienstag im Straflandesgericht seinen Abschluss gefunden. Eine Angestellte wurde dabei mit einem Kabel gedrosselt und mit einem Messer attackiert, sodass sie ihr Bewusstsein verlor. Ein mittlerweile 41-jähriger Mann wurde wegen versuchten Mordes und schweren Raubes von dem Geschworenengericht schuldig gesprochen.

    Staatsanwaltschaft beruft im Schlepper-Prozess

    9.12.2014 Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt hat nach Angaben vom Dienstag gegen die Urteile im Schlepper-Prozess Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung angemeldet. Die in dem Verfahren - nicht rechtskräftig - Verurteilten hatten sich für diese Rechtsmittel bereits in der Nacht auf Freitag entschieden.

    Niederösterreich: Leichtes Erdbeben in Gloggnitz

    9.12.2014 Am Montagabend hat es im Raum Gloggnitz (Niederösterreich) ein leichtes Erdbeben gegeben. Schäden oder Verletzte gab es keine.

    AUA-Maschine am Flughafen Düsseldorf abgeschleppt

    9.12.2014 Eine Fokker 70 der Austrian Airlines ist am Sonntag nach der Landung am Flughafen Düsseldorf abgeschleppt worden. Nach Angaben des Luftfahrt-Portals "Aviation Herald" war in der aus Graz kommenden Maschine beim Sinkflug ein Hydraulikproblem angezeigt worden. Daraufhin musste die Besatzung ein Sekundärsystem zum Ausfahren des Fahrwerks nutzen. Die Landung erfolgte problemlos.

    Weihnachten ohne Christbaum kommt für viele Österreicher nicht in Frage

    9.12.2014 Die Mehrheit der Österreicher möchte in der Weihnachtszeit nicht auf einen Christbaum verzichten müssen. Nur in 18 Prozent aller Haushalte findet der Brauch keine Anwendung: Vor allem Menschen anderer Glaubensrichtungen, Ältere und Singles stellen keinen Baum auf.

    Estibaliz C.: Wird der Fall der Wiener Kellerleichen verfilmt?

    9.12.2014 Angeblich gibt es gleich mehrere Interessenten - auch aus Hollywood - an den Filmrechten der Memoiren der wegen zweifachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilten Eissalon-Besitzerin Estibaliz C. aus Wien. Der so genannte Kellerleichen-Fall könnte also schon bald seinen Weg auf die Kinoleinwand finden.

    EU-Studie zeigt: 34 Prozent der Trans- sexuellen wurden Opfer von Gewalt

    9.12.2014 In der EU werden Transsexuelle immer noch diskriminiert, bedroht und geschlagen. Das geht aus einer am Dienstag in Wien präsentierten Studie der EU-Grundrechteagentur (FRA) hervor.

    Concord Million: David Packer gewinnt Millionen Pokerturnier in Wien

    9.12.2014 Bereits zum vierten Mal lud die Concord Card Casino Gruppe zum Concord Million Pokerturnier. Etwa 2000 Pokerspieler aus ganz Europa sorgten am Ende für einen Gewinnpot von 1.096.500 Euro. Den größten Teil davon konnte der Österreicher David Packer mit nach Hause nehmen.

    Zahl der Verkehrstoten in Österreich rückläufig: 2013 starben 455 Menschen

    9.12.2014 In Österreich ist die Zahl der Verkehrstoten weiterhin rückläufig. Erstmals seit Beginn der Aufzeichnungen starben im Jahr 2013 mit 455 Menschen weniger als 500 Verkehrsteilnehmer auf den Straßen. Auch 2014 wird diese Zahl laut einer Prognose des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV) unterschritten.

    Polizist in Mödling von Pkw erfasst: Weiterhin in künstlichem Tiefschlaf

    9.12.2014 Am Samstagabend ist bei einer Verkehrskontrolle in Mödling ein Polizist von einem Pkw erfasst und dadurch schwer verletzt worden. Der 42-Jährige befinde sich weiterhin in künstlichem Tiefschlaf, sagte Polizeisprecher Markus Haindl.

    30 Jahre nach Hainburg: Ehemalige Au-Aktivisten zogen Bilanz

    8.12.2014 Genau vor 30 Jahren, am 8. Dezember 1984, hat mit dem sogenannten Sternmarsch die Besetzung der Stopfenreuther Au bei Hainburg (Bezirk Bruck a.d. Leitha) begonnen und damit der erfolgreiche Kampf gegen den Bau eines Donaukraftwerks. Zu diesem Anlass versammelten sich am Montag einstige Vertreter dieser Bewegung am historischen Ort und zogen mit der "Hainburger Erklärung" Bilanz.

    Einkaufszentren und -straßen profitieren vom 8. Dezember

    8.12.2015 Viele Österreicher nutzen den Marienfeiertag am 8. Dezember, um Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Rund um die großen Einkaufszentren wie etwa die SCS in Vösendorf bei Wien oder das Designer Outlet in Parndorf werden Staus erwartet.

    Weihnachten: Arbeiten rund um die Feiertage

    8.12.2014 Die Weihnachtszeit ist nicht für alle Österreicher eine ruhige Zeit mit vielen freien Tagen. 90 Prozent der Handelsbeschäftigten arbeiten am 8. Dezember, in der Gastronomie gibt es keine Feiertage - man will auch am Weihnachtstag Essen gehen. Die Arbeit an Feiertagen ist gesetzlich geregelt. Arbeitnehmer sollen daher genau kontrollieren, dass sie richtig bezahlt werden, so AK- und GPA-Experten.

    14-jährige Kapfenbergerin mit 3,13 Promille brach auf offener Straße zusammen

    8.12.2014 Eine 14-jährige Obersteirerin ist Sonntagabend im obersteirischen Kapfenberg bei einer Polizeikontrolle auf offener Straße kollabiert. Sie musste bewusstlos und mit 3,13 Promille Alkohol im Blut ins Krankenhaus in die Intensivstation gebracht werden.

    Niederösterreicher knackt Lotto-Jackpot und gewinnt mehr als zwei Millionen

    8.12.2014 Die Zahlen 1, 2, 4, 6, 24 und 25 (Zusatzzahl: 45) haben einem Niederösterreicher zu einem Lotto-Gewinn in Höhe von 2.010.898,80 Euro verholfen.

    Acht Tonnen schweres Stahlschiff in Donau in NÖ gesunken

    7.12.2014 Im Bezirk Tulln ist am Samstag ein acht Tonnen schweres und neun Meter langes Stahlschiff in der Donau gesunken. Nach Angaben der Feuerwehr war dieses am Vortag von einer Kranfirma in den Fluss gehoben und bei Stromkilometer 1.957,3 am südlichen Ufer fest gemacht worden.

    Polizist in Mödling bei Verkehrskontrolle von Pkw erfasst

    7.12.2014 Ein Polizist (42) ist im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Gabrieler Straße in Mödling am späteren Samstagabend schwer verletzt worden.

    Haus auf Mariahilfer Straße teilweise eingestürzt

    6.12.2014 Wegen Gefahr in Verzug musste ein Haus auf der (äußeren) Mariahilfer Straße 178 am Samstagnachmittag von der Feuerwehr evakuiert werden. Gerade noch rechtzeitig, denn kurz nach der Evakuierung kam es zu einem teilweisen Einsturz. Fünf Bewohner wurden unverletzt in Sicherheit gebracht, die Umgebung großräumig gesperrt. Kurz vor 18.00 Uhr konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

    HCB-verseuchte Milch: Möglicherweise mehrere Emittenten

    6.12.2014 Kärntens Umweltreferent Rolf Holub (Grüne) ist sich nicht sicher, ob es im Görtschitztal nur einen Emittenten des Umweltgifts Hexachlorbenzol (HCB) gibt. "Es ist viel möglich. Die Messwerte sind so widersprüchlich. Rund um das Werk ist gar nichts", sagte der Landesrat im Gespräch mit der APA. "Wir haben von dem Beizmittel noch viel da, sonst würde es ja keine Grenzwerte geben."

    HCB im Görtschitztal: Werksleiter wusste von Belastung im Kalk

    6.12.2014 Berndt Schaflechner, Leiter des Zementwerks Wietersdorf im Kärntner Görtschitztal, hat in einer Aussendung am Freitagabend zugegeben, von der Belastung mit HCB (Hexachlorbenzol) des in seinem Werk verarbeiteten Blaukalks gewusst zu haben. Emissionen des Werks sind mit hoher Wahrscheinlichkeit für eine grenzwertüberschreitende Belastung von Milch mit dem Umweltgift verantwortlich.

    HCB: Auch Rindfleisch belastet - Drei Tiere müssen entsorgt werden

    6.12.2014 Nun ist auch in Rindfleisch aus dem Görtschitztal Hexachlorbenzol nachgewiesen worden. Bei einem Tier war der Grenzwert "massiv überschritten", wie Agrarlandesrat Christian Benger (ÖVP) am Samstag gegenüber der APA erklärte. Zwei weitere Schlachttiere sind belastet und werden vorsorglich entsorgt. Spuren von HCB wurden aber auch in einem Schwein und einem Stück Rotwild gefunden.

    Mutter und Sohn in Wohnhaus in Poysdorf tot aufgefunden

    6.12.2014 Eine 85-jährige Frau und ihr 58-jähriger Sohn sind in der Küche auf einer Eckbank sitzend in ihrem Wohnhaus in Poysdorf (Bezirk Mistelbach) tot aufgefunden worden, wie am Samstag bekannt wurde. 

    Anstaltsarzt von Krems-Stein wegen "Ungereimtheiten" freigestellt

    6.12.2014 Diese Woche ist der Chefarzt der Justizanstalt Krems-Stein von seinem Dienst freigestellt worden, sagte Vollzugsdirektor Peter Prechtl auf Anfrage am Samstag. Es seien ein paar "Ungereimtheiten aufgetreten", welche es nun zu überprüfen gelte.

    19-Jähriger bei Unfall im Bezirk Lilienfeld schwer verletzt

    6.12.2014 Bei einem Verkehrsunfall im Bezirk Lilienfeld ist am Freitagabend ein 19-Jähriger schwer verletzt worden. Nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ war der Lenker mit dem Pkw vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern geraten.

    Kärntner Sonnenalm-Molkerei stellt Produktion vorläufig ein

    6.12.2014 Die Sonnenalm-Molkerei im Görtschitztaler Klein St. Paul im Bezirk St. Veit/Glan stellt ihre Produktion vorläufig ein. Das gab das Unternehmen am Samstagvormittag bekannt. Grund sind die Verunreinigungen der Rohmilch mit Hexachlorbenzol. Die Unsicherheiten bei den Messergebnissen seien zu groß, hieß es, nachdem am Freitag in zwei Produkten HCB-Belastungen über dem Grenzwert gefunden worden waren.

    Kärnten warnt vor Lebensmitteln aus Görtschitztal

    5.12.2014 Das Land Kärnten hat am Freitagabend neuerlich davor gewarnt, Lebensmittel aus der Region Görtschitztal zu konsumieren. Das gab Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) nach einem Krisengipfel bekannt, der einberufen werden musste, nachdem Greenpeace bekanntgegeben hatte, dass in zwei Milchprodukten aus der Region die Grenzwerte für Hexachlorbenzol überschritten worden waren.

    Polizei in Österreich und Tschechien arbeitet jetzt enger zusammen

    5.12.2014 Im Polizeibereich wollen Österreich und Tschechien künftig enger zusammenarbeiten. Ein diesbezügliches Abkommen haben Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) und ihr tschechischer Amtskollege Milan Chovanec am Freitag unterzeichnet.

    Kärntner Dialekt kommt in Österreich am besten an

    5.12.2014 Den Kärntner Dialekt halten die Österreicher einer aktuellen Umfrage des Linzer Instituts IMAS zufolge für den sympathischsten im Land. Wienerisch liegt im Mittelfeld, mehr als 80 Prozent aller Befragten gaben an, dass man auch "einigermaßen Hochdeutsch sprechen" können sollte.

    Holzlöffel-Strafe in Graz schlägt mediale Wellen

    5.12.2014 Die Causa "Haft wegen Holzlöffel" wirbelt medial derart Staub auf, dass es nun eine offizielle Erklärung der Stadt Graz gibt. Man habe die Grazer Bioladen-Betreiberin lediglich aufgefordert, beschädigtes hölzernes Küchengerät auszutauschen und zu ersetzen. Auch von Haft könne keine Rede sein, da noch keine Entscheidung des zuständigen Landesverwaltungsgerichts vorliege.

    Anklage gegen Viagra-Fälscher-Bande eingebracht

    5.12.2014 Die Staatsanwaltschaft Wien hat gegen sechs mutmaßliche Mitglieder einer international tätigen Arzneimittel-Fälscher-Bande Anklage erhoben. Diese konnte Anfang September in Wien, Ungarn und Großbritannien im Zuge der "Operation Vigorali" zumindest teilweise zerschlagen werden. Sie sollen mit gefälschten Potenzmitteln mindestens 120.000 Personen betrogen haben, heißt es in der Anklageschrift.

    Schlepper auf der A4 in Niederösterreich erwischt

    5.12.2014 Vier Syrer sollen 7.500 bis 9.500 Euro pro Person an eine Schlepperorganisation gezahlt haben, um nach Österreich bzw. Norwegen gebracht zu werden. Sie wurden auf der A4 in Niederösterreich gestoppt, ein 22-jähriger Serbe festgenommen.

    Tödlicher Unfall im Bezirk Baden: Lenker wollte Hasen ausweichen

    5.12.2014 Am Freitagmorgen ist es im Bezirk Baden zu einem tödlichen Autounfall gekommen: Ein 33-Jähriger ist mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum geprallt, als er einem Feldhasen ausweichen wollte.

    Beamte des Verteidigungsressorts in die Justiz

    5.12.2014 Aufgrund des Personalmangels im Strafvollzug sollen Beamte des Verteidigungsministeriums für eine Berufslaufbahn als Justizwachebeamte gewonnen werden. Das geht aus einer Anfragebeantwortung durch Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) hervor. Dabei handelt es sich um 30 der 100 angekündigten Stellen im Vollzugsbereich.

    Bande verkaufte gefälschtes Viagra an 120.000 Personen - Anklage in Wien

    5.12.2014 Gegen sechs mutmaßliche Mitglieder der international tätigen Arzneimittel-Fälscher-Bande Anklage erhoben, die Anfang September in Wien, Ungarn und Großbritannien im Zuge der Operation Vigorali zumindest teilweise zerschlagen werden konnte, hat die Staatsanwaltschaft Wien nun Anklage erhoben. Sie sollen mindestens 120.000 Personen mit gefälschten Potenzmitteln betrogen haben.

    Ungar wollte 200.000 Euro nach Vorarlberg bringen

    5.12.2014 Ein ungarischer Geschäftsmann wollte am Donnerstag mit 250.000 Dollar (203.000 Euro) in bar von Liechtenstein nach Vorarlberg einreisen - ohne das Geld gegenüber den Zollbehörden anzugeben. Nachdem die Zollbeamten die Scheine in einer Sporttasche gefunden hatten, gab der Mann an, das Geld stamme aus Erlösen seines Unternehmens im Fürstentum. Gegen ihn wird ein Finanzstrafverfahren eingeleitet.

    Wiener Security-Firma hat schwer vorbestraften Räuber beschäftigt

    5.12.2014 Laut Angaben des Gerichts ist eine Wiener Security-Firma "massiv fahrlässig" bei der Auswahl ihrer Mitarbeiter vorgegangen: Sie hatte einen schwer vorbestraften Räuber eingestellt und somit laut Richterin Nicole Baczak ein Verbrechen "massiv begünstigt".

    Nach Schlepper Prozess: Forderung nach Entkriminalisierung von Fluchthilfe

    5.12.2014 In Reaktion auf die Schuldsprüche für sieben Asylwerber wegen Schlepperei am Landesgericht Wiener Neustadt haben am Freitag SOS Mitmensch und die österreichische Hochschülerschaft (ÖH) Kritik am Asylsystem geübt und eine Entkriminalisierung von Fluchthilfe gefordert. Auch die Grünen sprachen sich für eine entsprechende Gesetzesänderung aus. Für die SJ würden "Opfer zu Tätern gemacht".

    Winterwetter in Niederösterreich: Lage im Waldviertel entspannt sich

    5.12.2014 Nach tagelanger "Eiszeit" in Niederösterreich kündigt sich nun eine Entspannung der Lage an. Ab Freitagnachmittag sollen alle Straßen wieder befahrbar sein, sagte Feuerwehrsprecher Franz Resperger.

    Weihnachtseinkäufe am Wochenende: Handel erwartet 65 Mio. Euro Umsatz

    5.12.2014 Das lange Adventwochenende ist für viele Wiener eine gute Möglichkeit die ersten Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Rund 530.000 Menschen werden die Tage zum Einkaufen nutzen. Umsätze von rund 65 Millionen Euro werden erwartet, wie eine Konsumentenbefragung der Wiener Wirtschaftskammer am Freitag ergab.

    Deutsche Studenten strömen weiter bevorzugt an österreichische Unis

    5.12.2014 Österreich ist bereits zum vierten Mal hintereinander das beliebteste Gastland deutscher Studenten. Das zeigt eine am Freitag veröffentlichte Mitteilung des deutschen Statistischen Bundesamts. Insgesamt studierten 2012/13 demnach mehr als 32.000 Deutsche an österreichischen Hochschulen. Das sind 23,2 Prozent aller deutschen Auslandsstudenten.

    Österreich steht bei deutschen Studenten noch immer hoch im Kurs

    5.12.2014 Bereits zum vierten Mal hintereinander ist Österreich das beliebteste Gastland deutscher Studenten.

    Proteste bei Delogierung in Ottakring: Möbelpacker wurden blockiert

    5.12.2014 Freitagfrüh ist es bei einer Delogierung in Wien-Ottakring zu Protesten gekommen. Die Mieterin, d