Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

News vom Millenniumspark Rheintal

Im Lustenauer „Millennium Innovationspark Rheintal“ wechselte vor kurzem ein optisch attraktives Betriebsgebäude seinen Besitzer.

Die PRISMA Holding AG, der erfolgreiche Vermarkter des Vorzeige-Wirtschaftsparks im Osten Lustenaus, hat das Betriebsgebäude der Firma „Walch´s Event-Catering“ übernommen, an Joschi Walch vermietet und so den weiteren Bestand des in finanzielle Schwierigkeiten geratenen Catering-Unternehmens ermöglicht.

Das Unternehmen, das pro Tag Speisen für bis zu 6.000 Personen zubereiten und ausliefern kann, hatte im Dezember 2000 die Produktion in Lustenau aufgenommen und dann bei der Ski-WM 2001 in St. Anton nicht den erwarteten finanziellen Erfolg erreicht. Die Firma betreut vor allem große internationale Sport-Events.

Millenniumspark expandiert

Der Millenniumspark Rheintal verzeichnete in wenigen Jahren eine steile Aufwärtsentwicklung und expandiert weiter. Ende 2002 und heuer wurden das markante sechsgeschossige Betriebsgebäude der Firma S.I.E. („Systems Industrie Electronic“), das von der PRISMA Holding AG errichtete „Competence Center Rheintal“ (CCR) und zuletzt in Rekordzeit der Erweiterungsbau der „Saeco Austria“ fertiggestellt. An der Außengestaltung des Firmenareals der Buchdruckerei Lustenau („Bulu“) wird derzeit gearbeitet. Im nördlichen Teil des Millenniumsparks hat die Gemeinde Erschließungsarbeiten vergeben.

Noch keine Ergebnisse brachten laut Bürgermeister Hans Dieter Grabher die Verhandlungen zur Standortentwicklung in Richtung Betriebsgebiet Dornbirner Straße.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • News vom Millenniumspark Rheintal
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.