AA

New Orleans im Stuonobach

Markus Linder in Aktion mit Gary Brown. Kleines Bild: Theresia und Thomas Zwerger.
Markus Linder in Aktion mit Gary Brown. Kleines Bild: Theresia und Thomas Zwerger. ©H. Pfarrmaier
Bregenz/Dornbirn. (hapf) Markus Linder bringt mit Stargast Gery Brown das Lebensgefühl von New Orleans, der Musik-Metropole am Mississippi, nach Dornbirn. Im „Stuonobach“ lassen sich kommendes Wochenende nicht nur das musikalische New Orleans, sondern auch die kreolische Küche genießen. 

Er war von 1998 bis 2013 Mastermind des New Orleans Festivals Bregenz. Dann entschieden die Verantwortlichen, es sei Zeit, andere Wege zu gehen. Aus dem New Orleans Festival wurde ein Jazzfestival, beliebig wie solche in hunderten anderen Städten, wenn es nicht gerade Wieden, Cheltenham, Montreux oder Basel ist. Für Markus Linder, den begnadeten Kabarettisten, Schauspieler und Vollblutmusiker, der seit Jahrzehnten beste Beziehungen zur Musikszene in New Orleans unterhält, eröffnete sich nun die Gelegenheit, das New Orleans Festival in verkleinerter Form nach Dornbirn zu bringen.

Thomas und Theresia Zwerger, die neuen Chefitäten im „Stuonobach“, fanden sich als neue Partner. So wurde die Idee „New Orleans go Stuonobach“ geboren, die kommenden Samstag, 3. und Sonntag, 4. September 2016 Premiere feiert. Die beiden Blues-Fans laden alle New-Orleans-Fans zu einer Blues-Night und einem Gospel-Brunch ein.

Stargast aus der Bourbon Street

Als Stargast verpflichtete Markus Linder seinen langjährigen Freund Gary Brown. Der sensationelle Frontman, Sänger, Saxophonist und Entertainer reist aus New Orleans an, um in Dornbirn gemeinsam mit der Markus Linder Blues Band, die ihr 20-Jahr-Jubiläum feiert, zu jammen. Gary Brown war über 20 Jahre der Star des legendären Clubs 544 in der Bourbon Street und ist auf vielen Platten von Weltstars mit seinem unnachahmlichen Saxophon zu hören. Sein Markenzeichen ist die polierte Kojak-Glatze, dementsprechend nannte er seinen großen Hit „They Call Me Mr. Cleanhead“.

Heißes musikalisches Wochenende

Das kleine New Orleans Festival im “Stuonobach” steigt am Samstag, 3. September 2016, ab 19.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) mit „The Stone River Blues-Night“. Zu erleben sind Rhythm’n’Blues, Funk und Soul mit viel Show und jenem unvergleichlichen Groove, der selbst alemannische Hüften zum Kreisen bringt. Neben Gary Brwon werden Markus Linder und Trompeter Simon Cede als Entertainer aufgeigen. Am Sonntag, 4. September 2016, lädt das „Stuonobach“ ab 10.00 Uhr zum „The Stuonobach Gospel-Brunch“. Gospels und Spirituals stehen dabei auf dem Programm.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • New Orleans im Stuonobach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen