AA

Neun Mio. Euro für EDV-Ausstattung der Schulen

Schwarzach - In den Jahren 2007 bis 2012 investiert das Land Vorarlberg neun Millionen Euro in die EDV-Ausstattung seiner Schulen. Dabei entfallen jährlich bis zu eine Million auf Pflichtschulen, bis zu 800.000 Euro auf Bundes- und Privatschulen.

„Damit im Schulunterricht Wissen auf neuestem Stand vermittelt werden kann, müssen die Schulen auch modern ausgerüstet sein“, erklärte Schul-Landesrat Siegi Stemer (V).

Einen wesentlichen Vorteil sieht Stemer auch in einheitlichen Standards bei Hard- und Software: „Das kommt dem Unterricht wie auch der Lehrer-Weiterbildung zugute.“ Neben Land und Gemeinden beteiligen sich Bund, Arbeiter- und Wirtschaftskammer sowie die Vorarlberger Elektro- und Metallindustrie an der Aktion. In den Jahren 2001 bis 2006 hatte Vorarlberg bereits eine erste EDV-Initiative ergriffen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neun Mio. Euro für EDV-Ausstattung der Schulen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen