Neun Menschen bei Brand in bulgarischem Altersheim gestorben

In Bulgarien sind neun Menschen bei einem Brand in einem Altersheim im Osten des Balkanlandes ums Leben gekommen. Das Feuer sei am späten Montagnachmittag im Dachboden der Einrichtung in dem Dorf Rojak ausgebrochen, berichteten bulgarische Medien. Die Brandursache war vorerst unbekannt. In dem Altersheim wohnten insgesamt 58 Menschen. Die am Leben gebliebenen Bewohner wurden in Sicherheit gebracht. Das Feuer wurde nach einem Bericht der Nachrichtenagentur BTA gelöscht.

(APA/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Neun Menschen bei Brand in bulgarischem Altersheim gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen